Graptosedum „California Sunset“ – Was ist eine California Sunset-Pflanze?

Der California Sunset-Sukkulent gehört zu den beliebtesten und am einfachsten zu ziehenden Sukkulenten. Die Pflanze ist eine Kreuzung zwischen Graptopetalum paraguayense und Sedum adolphi und wird als Graptosedum klassifiziert. Lesen Sie weiter, um mehr über diese Pflanze zu erfahren.

Graptosedum „California Sunset“ - Was ist eine California Sunset-Pflanze?

Der California Sunset-Sukkulent gehört zu den beliebtesten und am einfachsten zu ziehenden Sukkulenten. Die Pflanze ist eine Kreuzung zwischen Graptopetalum paraguayense und Sedum adolphi und wird als Graptosedum klassifiziert. Lesen Sie weiter, um mehr über diese Pflanze zu erfahren.

California Sunset Plant Info

Langlebige, grau-neue Blätter dieser Hybride werden durch das Graptopetalum und anschließend durch die Pastellfärbung hervorgerufen. Die Sonnenuntergangsfarben, die sich schließlich entwickeln, sind dem sedum Elternteil ziemlich ähnlich. Eine glückliche Pflanze bringt im Frühling weiße Blüten hervor.

Graptosedum „California Sunset“ braucht Sonnenschein, um diese ungewöhnlichen rosafarbenen Farben zu entwickeln. Diese Pflanze wächst rosettenförmig und ähnelt einer Echeveria, ist aber viel härter. Dennoch kann es auf den Blättern zu einem Sonnenbrand kommen. Wenn Sie Ihre Pflanze in einem Geschäft oder Gewächshaus kaufen, in dem sie nicht der Sonne ausgesetzt war, gewöhnen Sie sie langsam an die Sonne.

Graptosedum „California Sunset“ - Was ist eine California Sunset-Pflanze?

Graptosedum-Pflanzenpflege

Die Graptosedum-Pflanzenpflege ist ganz einfach. Machen Sie Ihren California Sunset zu einem schnell entwässernden, saftigen Boden, den Sie mit grobem Sand, Bimsstein oder Perlit bearbeitet haben. Topf in feuchten Boden, wenn Sie möchten. Das Eintopfen in feuchte Böden ist bei traditionellen Pflanzen üblich, bei Sukkulenten jedoch weniger. Einige Profis empfehlen, Sukkulenten in trockene Erde zu gießen und sofort einzuweichen.

Andere Experten raten dazu, eine Woche lang nicht zu gießen. Der Grund dafür ist, dass Ihr California Sunset-Sukkulent während des Pflanzens einen kleinen Riss oder eine andere Beschädigung in den Wurzeln bekommen hat und Wasser absorbieren kann, was zu Fäulnis in der Pflanze führt. California Sunset speichert wie andere Sukkulenten Wasser in Stielen und Blättern, nicht in den Wurzeln.

Suchen Sie eine Stelle, an der diese Pflanze die entsprechende Menge Sonne bekommt. Das wäre idealerweise ein Sonnenfleck am Morgen. Wenn Sie die Pflanze zum ersten Mal an die volle Sonne gewöhnen, beginnen Sie mit ein oder zwei Stunden, abhängig von der Jahreszeit und der Intensität des Lichts, in dem Sie sich befinden.

Der California Sunset-Sukkulent hat nur einen minimalen Düngerbedarf . Wenn es im richtigen Boden und Sonnenlicht wächst und sich im richtigen Behälter befindet, werden Sie Wachstum und Entwicklung während der Vegetationsperiode beobachten. Wenn sich die Pflanze nach Licht streckt, wächst und größer wird, bekommt sie nicht genug Sonne. Diese Pflanze sollte rosettenförmig bleiben.

Fangen Sie an, sich an mehr Sonnenlicht zu gewöhnen, und planen Sie eine Schnittphase. Dies ist der Zeitpunkt, an dem Sie die Pflanze entköpfen, damit neue Rosetten aus dem verbleibenden Stamm wachsen können. Verwenden Sie den Teil, den Sie entfernt haben, als Neuanpflanzung oder mehr als einen, wenn er lang genug ist. Lassen Sie die Stücke Kallus vor dem Pflanzen über. Sie können auch einige Blätter entfernen, um neue Pflanzen zu vermehren.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: