Gerbera-Gänseblümchen-Pflanzanleitung: Züchten von Gerbera-Gänseblümchen-Blumen

Gerbera-Gänseblümchen werden im Allgemeinen wegen ihrer hellen und fröhlichen gänseblümchenartigen Blüten gezüchtet. In diesem Artikel erhalten Sie Informationen zum Anbau von Gerbera-Gänseblümchen, damit Sie sie in Ihrem Garten genießen können.

Gerbera-Gänseblümchen-Pflanzanleitung: Züchten von Gerbera-Gänseblümchen-Blumen

Gerbera-Gänseblümchen (Gerbera jamesonii) werden im Allgemeinen wegen ihrer hellen und fröhlichen gänseblümchenartigen Blüten angebaut. Sie stammen aus Südafrika und sind in verschiedenen Größen und Farben erhältlich, darunter Rosa, Gelb, Lachs, Orange und Weiß, mit Blütengrößen von 2 bis 5 Zoll Durchmesser.

Es gibt viele Gerbera-Gänseblümchen-Sorten, die für diesen Zweck gezüchtet wurden ihre Farbe und Blütenform (einfache, doppelte oder mehrfache Blütenblätter). Für bessere Ergebnisse bei der Pflege einer Gerbera-Gänseblümchenpflanze wählen Sie eine kompakte Sorte, da die Blütenstiele bei kompakten Pflanzen robuster sind und zu der Topfgröße oder dem Pflanzbeet passen, in dem Sie wachsen werden.

Züchten von Gerbera-Gänseblümchen

Das Züchten von Gerbera-Gänseblümchen ist aus Samen, Setzlingen oder Teilungen möglich. Saatgut ist die billigste Methode, aber das Saatgut muss sofort ausgesät werden, da es nach dem Öffnen schnell an Lebensfähigkeit verliert. Denken Sie daran, dass Samen möglicherweise auch nicht der Form entsprechen.

Es ist einfacher, aus Sämlingen oder geteilten Pflanzen zu wachsen, und Sie können sicher sein, welcher Blütentyp verwendet wird. Wenn Sie ältere Pflanzen haben, können die Kronen im Frühjahr gehoben und geteilt werden. Entfernen Sie die unteren Blätter und pflanzen Sie sie sofort wieder ein.

Gerbera Daisy Planting Guide

Pflanzen gedeihen in einer Position mit voller Sonne und sandigem Boden. Ein wenig Kompost, der beim Pflanzen hinzugefügt wird, fördert ein gutes Blütenwachstum. Bei neu gesäten Samen ist eine gut durchlässige Vermehrungsmischung ebenso ein Muss wie helles indirektes Licht.

Kronenfäule ist ein häufiges Problem bei Gerberagänseblümchen, das durch zu tiefes Einpflanzen der Kronen verursacht wird. Die Krone sollte über dem Boden sichtbar sein und zwischen jedem Gießen austrocknen. Pflanzen können gemulcht werden, aber es muss darauf geachtet werden, dass der Mulch die Krone nicht bedeckt. Wenn Sie in einem feuchten oder nassen Klima leben oder schwere Böden haben, pflanzen Sie stattdessen in gut durchlässige Töpfe.

Gerbera-Gänseblümchen-Pflanzanleitung: Züchten von Gerbera-Gänseblümchen-Blumen

Pflege einer Gerbera-Gänseblümchenpflanze

Gerbera-Gänseblümchen sind anfällig zu Pilzerkrankungen, obwohl ältere Sorten weniger. Da Pilzsprays die Kronenfäule im Allgemeinen nicht verhindern, ist eine korrekte Bepflanzung und Bewässerung für die Pflege von Gerberagänseblümchen unerlässlich.

Stellen Sie sicher, dass Sie sie mit ausreichendem Abstand und in hellen Bereichen pflanzen. Ein bisschen Lichtschatten im Hochsommer ist in Ordnung, aber ohne volles, direktes Licht werden die Pflanzen langbeinig und blass und produzieren nicht annähernd so viele Blüten.

Morgens gießen, damit die Blätter während des Sommers austrocknen können Tag, um das Risiko von Fäulnis- und Pilzkrankheiten zu verringern.

Die Pflege von Gerbera-Gänseblümchen kann auch durch die Verwendung eines flüssigen Spurendüngers wie Seetang oder Fischemulsion verbessert werden.

Halten Sie Ausschau Auch für Raupen und Bergleute. Bei Bedarf mit einem organischen Spray wie Pyrethrum oder Neemöl einsprühen.

Gerbera-Gänseblümchen können einige Probleme bereiten, aber es ist eine wunderbare Belohnung, wenn diese großen, glücklichen Blumen blühen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: