Gebräuchliche Bottlebrush-Krankheiten – Erfahren Sie mehr über die Behandlung von Bottlebrush-Krankheiten

Nur wenige Pflanzen passen besser zu ihren gebräuchlichen Namen als Bottlebrush-Sträucher. Diese auffälligen Pflanzen sind in der Regel lebenswichtige, gesunde Sträucher, gelegentlich treten jedoch auch Flaschenbürstenerkrankungen auf. Wenn Sie kranke Bottlebrush-Pflanzen haben, klicken Sie hier, um hilfreiche Informationen zu erhalten.

Gebräuchliche Bottlebrush-Krankheiten - Erfahren Sie mehr über die Behandlung von Bottlebrush-Krankheiten

Nur wenige Pflanzen passen besser zu ihrem gebräuchlichen Namen als Bottlebrush-Sträucher. Die Blumenspitzen, die für Kolibris und Schmetterlinge so attraktiv sind, sehen genauso aus wie die Pinsel, die Sie zum Reinigen einer Babyflasche oder einer schmalen Vase verwenden könnten. Diese auffälligen Pflanzen sind in der Regel lebenswichtige, gesunde Sträucher, gelegentlich treten jedoch auch Flaschenbürstenerkrankungen auf. Wenn Sie kranke Bottlebrush-Pflanzen haben, lesen Sie weiter, um hilfreiche Informationen zur Behandlung der Bottlebrush-Krankheit zu erhalten.

Über kranke Bottlebrush-Pflanzen

Gärtner lieben Bottlebrush-Pflanzen (Callisteman spp.) Wegen ihrer leuchtend blutroten Blüten. immergrünes Laub und pflegeleichte Wege. Diese Sträucher sind so lebenswichtig, dass sie auf eigene Faust invasiv werden können. Das heißt aber nicht, dass Sie sich nicht mit einigen Krankheiten auseinandersetzen müssen, die diese Büsche befallen. Wenn Sie die Anzeichen verschiedener Bottlebrush-Erkrankungen kennen, können Sie direkt mit der Behandlung von Bottlebrush-Erkrankungen beginnen.

Gebräuchliche Bottlebrush-Krankheiten - Erfahren Sie mehr über die Behandlung von Bottlebrush-Krankheiten

Erkrankungen von Bottlebrush

Zu den häufigsten Bottlebrush-Erkrankungen zählen sowohl Probleme wie Zweiggallen oder Mehltau und schwerwiegende Probleme wie Wurzelfäule und Verticillium verwelken zu beheben. Viele der Probleme werden durch übermäßige Feuchtigkeit im Boden oder auf den Blättern der Pflanzen verursacht.

Nasser Boden ist beispielsweise die direkte Ursache für die Zweiggalle, eine Pilzkrankheit. Wenn Sie viele neue Zweige aus dem Baum wachsen sehen und Äste aufblähen, kann der Strauch Zweiggallen haben, eine der häufigsten Bottlebrush-Krankheiten. Schneiden Sie das ungesunde Wachstum ab und entsorgen Sie es. Korrigieren Sie dann den zu feuchten Boden.

Mehltau ist auch eine der Krankheiten des Flaschenbürstens, die durch zu viel Wasser verursacht werden. Die Hauptursache für Mehltau ist jedoch Wasser im Laub. Die Behandlung der Bottlebrush-Krankheit gegen Mehltau ist ein Fungizidspray. Sie können jedoch ein Wiederauftreten verhindern, indem Sie den Strauch von unten und nicht von oben wässern.

Sowohl Wurzelfäule als auch Verticillium-Welke sind schwere Bottlebrush-Krankheiten, die schwer oder unmöglich zu behandeln sind. Beide werden durch Pilze verursacht.

Wurzelfäule entsteht durch zu viel Wasser im Boden. Flaschenbürsten brauchen gut durchlässigen Boden, keinen nassen Boden. Wenn der Boden zu feucht ist, kann der Wurzelfäulepilz sowohl die Wurzeln des Strauchs als auch die Nachbarn der Pflanze befallen. Sie werden sehen, wie die Zweige zurückfallen, die Blätter vergilben und fallen und der Stamm merkwürdige Farben annimmt. Bei der Behandlung der Bottlebrush-Krankheit werden Fungizide angewendet, aber es ist viel einfacher, diese Krankheit zu verhindern, als sie zu heilen.

Verticillium-Welke ist eine weitere Erkrankung der Bottlebrush, die das Vergilben von Blättern und das Absterben von Zweigen verursacht. Es ist unwahrscheinlich, dass Bottlebrush-Pflanzen abgetötet werden, aber es ist schwierig, den Boden von Pilzen zu befreien. Am besten behandeln Sie den Bereich mit Fungiziden und bringen den Baum an einen anderen Ort.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: