Gebirgslorbeer aus Samen anbauen – Lernen Sie, wann man Gebirgslorbeer sät

Sie können Gebirgslorbeer aus Samen oder Stecklingen anbauen und einen dieser schönen Büsche für Ihren eigenen Garten produzieren. Klicken Sie auf diesen Artikel, um zu erfahren, wie Sie Gebirgslorbeer-Samen mit einigen Tipps für einen optimalen Erfolg anpflanzen.

Gebirgslorbeer aus Samen anbauen - Lernen Sie, wann man Gebirgslorbeer sät

Wenn Sie im Osten der USA leben, haben Sie den Gebirgslorbeer auf Wanderungen gesehen in gemischten Wäldern. Diese einheimische Pflanze bringt im späten Frühling erstaunliche Blüten hervor. Sie können Gebirgslorbeer aus Samen oder Stecklingen anbauen und einen dieser schönen Büsche für Ihren eigenen Garten produzieren. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Gebirgslorbeer-Samen mit einigen Tipps für einen optimalen Erfolg anpflanzen können.

Sammeln von Samen von Gebirgslorbeer

Kalmia latifolia (Gebirgslorbeer) blüht von Mai bis Juni mit Ausbrüchen von Blumen, die bis zu drei Wochen dauern. Jede Blume entwickelt sich zu einer Samenkapsel. Die Vermehrung von Lorbeersamen erfordert Bedingungen, die denen der Wildnis entsprechen, in der die Samen keimen. Dazu gehören Standort, Temperatur, Boden und Feuchtigkeit.

Der Anbau von Berglorbeer aus Samen beginnt mit der Ernte und dem Erwerb. Nach der Blüte entwickelt die Pflanze fünf kammernförmige, kugelförmige Kapseln. Wenn sie reif und getrocknet sind, platzen sie auf und setzen im Herbst Samen frei. Starke Winde verteilen den Samen an andere Stellen.

Wenn der Samen einen günstigen Standort erreicht und sich unter verschiedenen Bedingungen verändert, wächst er. Zum Beispiel müssen die Samen des Berglorbeers über den Winter kalt geschichtet werden, um die Ruhe zu brechen und im Frühjahr zu keimen. Die Menge an Feuchtigkeit und Licht erhöht auch die Keimzeit.

Schneiden Sie die Schoten ab und legen Sie sie in eine Papiertüte, um sie weiter auszuhärten. Schütteln Sie dann den Beutel, damit die Samen in den Boden des Beutels fallen können.

Zeitpunkt der Aussaat von Berglorbeersamen

Sobald Sie die Samen geerntet haben, sollten Sie sie fast sofort im Freien aussäen, damit die Samen auf den Boden fallen kalte Erfahrung. Alternativ können Sie sie auch in Behältern säen und in den Kühlschrank stellen oder die Samen einfach in einem geschlossenen Beutel abkühlen und im Frühjahr pflanzen.

Die Samen müssen Temperaturen von mindestens 4 ° C (40 ° F) ausgesetzt sein 3 Monate. Bei Temperaturen von mindestens 24 ° C kann es zur Keimung kommen. Der Anbau von Berglorbeer aus Samen erfordert auch Licht für die Keimung sowie durchschnittliche Feuchtigkeit. Samen werden an der Oberfläche ausgesät, um dem Lichtbedarf gerecht zu werden.

Gebirgslorbeer aus Samen anbauen - Lernen Sie, wann man Gebirgslorbeer sät

Anpflanzen von Berglorbeersamen

Zusätzlich zur Aussaat an der Oberfläche, zur Kaltvorbehandlung und zur Vermehrung von leichten Berglorbeersamen braucht ein anspruchsvolles Wachstumsmedium. Während Blumenerde ausreichen kann, empfehlen Experten, den Samen mit angefeuchtetem Sand zu keimen.

Die Keimung dauert 1 bis 2 Wochen. Nach dem Keimen und Erreichen des zweiten Satzes von echten Blättern die Sämlinge auf humosen Boden umpflanzen. Sie können dies erreichen, indem Sie halb Blumenerde und halb Kompost mischen.

Sämlinge müssen immer feucht, aber nicht feucht gehalten werden. Bevor Sie sie im Freien anpflanzen, konditionieren Sie sie, indem Sie sie einige Tage aushärten. Pflanzen Sie im Freien, nachdem die Frostgefahr an einem sonnigen Ort mit feuchtem, aber gut durchlässigem Boden vorübergegangen ist.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: