Gartenfarne – Wachsen und Pflegen eines Farngartens im Freien

Farne sind attraktiv, wenn sie im schattigen Hausgarten verwendet werden. Eine große Anzahl von Farnen hält Winterkälte und Sommerhitze stand, was sie besonders in der Landschaft nützlich macht. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel.

Inhalt posten

Gartenfarne - Wachsen und Pflegen eines Farngartens im Freien

Obwohl wir es am meisten gewohnt sind, anmutige Farne in Wäldern und Wäldern zu sehen, in denen sie sich unter Baumkronen schmiegen, sind sie im schattigen Hausgarten gleichermaßen attraktiv . Gartenfarne, die Wintertemperaturen vertragen, können das ganze Jahr über in Gärten in den Vereinigten Staaten angebaut werden.

Eine große Anzahl von Farnen hält sowohl der Winterkälte als auch der Sommerhitze stand, was sie im schattigen Süden besonders nützlich macht Landschaft. Diese Winterhärte erleichtert auch die Pflege von Farnen im Freien.

Arten von Gartenfarnen im Winter

Es ist einfach, einen Farngarten im Freien anzubauen. Farne sind ausgezeichnete Begleiter für Waldpflanzungen wie Hosta, Columbine, Liriope und Caladiums. Das Erlernen des Umgangs mit Farnen hängt hauptsächlich von der Art Ihres Wachstums ab. Während viele Arten von winterharten Gartenfarnen laubabwerfend sind, sind einige immergrün. Es gibt eine Reihe von Farnen im Freien, von denen die folgenden am häufigsten vorkommen:

  • Jungfrauenfarn – Southern Maidenhair Fern ist eine winterharte Pflanze, die in einem breiteren Spektrum von Bodenbedingungen, einschließlich Gesteinen und sauren Böden, überleben wird. Dieser Farn sieht trotz seiner Winterhärte sehr empfindlich aus.
  • Lady fern – Lady Farn ist dürretolerant, wächst bis zu 3 Fuß und hat einen schönen aufrechten Wuchs.
  • Herbstfarn – Der Herbstfarn ist ein halbimmergrüner Farn mit sich biegenden Wedeln. Das Laub färbt sich im Frühjahr kupferrosa, im Sommer grün und im Herbst kupferrosa. Dieser Farn ist für sein ganzjähriges Interesse an schattigen Gärten bekannt und bevorzugt sehr feuchte Böden.
  • Weihnachtsfarn – Weihnachtsfarn ist ein beliebter Farn im Südosten, wo er immergrün ist. Es sieht ähnlich aus wie der Bostoner Farn. Dieser Farn wächst langsam, aber das Warten lohnt sich.
  • Männlicher Farn – Der männliche Farn ist ein immergrüner Farn, der wie eine Vase geformt ist und bis zu 5 Fuß groß wird. Dieser interessante Farn mag helle bis vollschattige und sehr feuchte Böden.

Gartenfarne - Wachsen und Pflegen eines Farngartens im Freien

Pflege von Farnen

Farne sind äußerst verzeihend und haben einen unglaublich starken Überlebensinstinkt. Farne wachsen dort, wo andere Pflanzen nicht gedeihen, und die meisten gedeihen gut in reichhaltigen, durchlässigen Böden mit reichlich organischer Substanz.

Das Pflanzen eines Farngartens im Freien erfordert nur minimale Aufmerksamkeit, abgesehen von regelmäßigem Mulchen und Wasser in sehr trockenen Perioden.

Nur wenige Schädlinge stören andere Farne als die vorbeiziehende Schnecke, die fast alles frisst.

Teilen Sie Farne im zeitigen Frühjahr, wenn sie zu groß werden.

Die Pflege von Farnen im Freien ist so einfach, dass Sie oft vergessen, dass sie dort sind. Sie eignen sich hervorragend zum Einbürgern und belohnen den Gärtner Jahr für Jahr mit ihrer anmutigen Textur.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: