Gartenarbeit mit Kristallen – Verwendung von Edelsteinen in Gärten

Gartenarbeit mit Kristallen - Verwendung von Edelsteinen in Gärten

Es ist frustrierend, wenn Sie eine Leidenschaft für Gartenarbeit haben, aber keinen grünen Daumen zu haben scheinen. Diejenigen, die Schwierigkeiten haben, ihren Garten am Leben zu erhalten, werden fast alles versuchen, um ihren Pflanzen einen gesunden Schub zu geben. Sie könnten seltsame und stinkende Gebräuche mischen, um Ihre kränklichen Pflanzen zu versorgen, oder Sie versuchen die weniger chaotische Möglichkeit, die Pflanzenenergie durch die Verwendung von Kristallen im Garten zu erhöhen. Klicken Sie hier, um die Vorteile der Verwendung von Edelsteinen im Garten zu erkunden.

Gartenarbeit mit Kristallen

Die Verwendung von Kristallen und anderen Edelsteinen für ihre heilenden Energien ist nicht nur eine Mode aus dem New Age. Amerikanische Schamanen und andere Heiler aus aller Welt verlassen sich seit Tausenden von Jahren auf die Kraft von Edelsteinen. Es wurde angenommen, dass verschiedene Steine ​​unterschiedliche heilende Eigenschaften für verschiedene Beschwerden besitzen. Diese Energien wurden verwendet, um die Heilung von Menschen, Tieren oder Pflanzen zu unterstützen.

Die Verwendung von Steinen bei der Heilung ist auch heute noch bei ganzheitlichen Heilern beliebt. Verschiedene Steine ​​repräsentieren auch die vier Elemente (Erde, Luft, Feuer und Wasser), die dem Garten Gleichgewicht und Harmonie verleihen. Die Darstellung der Elemente ist wichtig, wenn Sie einen Zen- oder Meditationsgarten entwerfen.

Auch wenn Sie nicht an die heilende Energie von Edelsteinen glauben, kann die Gartenarbeit mit Kristallen Betten und Behältern ein dekoratives Flair verleihen. Edelsteine ​​sind in vielen Farben erhältlich und bieten einzigartige Texturen, wie z. B. spitze Cluster oder glatte polierte Oberflächen. Kleine Edelsteine ​​können in Vogelbädern, Brunnen, saftigen Containergärten und Feengärten verwendet werden. Große Edelsteine ​​können im ganzen Garten platziert werden, wie Statuen, Blickbälle oder andere Gartendekorationen, oder zum Markieren von Pfaden oder Betten.

Schmetterlinge verwenden die glänzende reflektierende Oberfläche, um sich zu wärmen und den Tau von ihren Flügeln zu trocknen, genauso wie sie mit Blickkugeln arbeiten. Antike Kristalllüster oder Lampenschirme können an Ästen, Überhängen, Pergolen usw. Aufgehängt werden. Dort, wo die Sonne sie treffen kann, wirft sie tanzende Lichtpunkte im Garten. Fehlende Kristalle können durch verschiedene einzigartige Edelsteine ​​ersetzt werden.

Verwendung von Edelsteinen in Gärten

Edelsteine ​​und Gartenarbeit können eine lohnende Kombination sein. Bei der Gartenarbeit mit Kristallen für ihre heilenden Eigenschaften können die Steine ​​in den Boden nahe oder unter den Pflanzenwurzeln gepflanzt werden oder sie können auf der Bodenoberfläche neben der Pflanze angezeigt werden.

Schauen wir uns einige Edelsteine ​​für den Garten genauer an:

Clear Quartz – Clear Quartz-Kristalle sind die am häufigsten verwendeten Edelsteine ​​für die ganzheitliche Heilung. Dieser Stein wird wegen seiner hohen Schwingungen der Energie geschätzt und verstärkt Energie und Emotionen. Im Garten stimuliert klarer Quarz das Wachstum und fördert die Heilung. Quarzkristalle sind in kleinen oder großen Stücken erhältlich und können in Gruppen oder einzeln, grob oder poliert sein. Ihre klare bis trübe weiße glasige Oberfläche reflektiert Sonnenlicht und wirft manchmal Regenbogenreflexionen ab. Quarz hilft angeblich auch Tomatenpflanzen, gegen Schädlinge und Krankheiten wie Fäule vorzubeugen.

Moosachat – Moosachat, bekannt als der Stein des Gärtners, ist ein hellgrüner Stein, der schön poliert ist oder nicht. Moosachat fördert die Verbindung zur Erde und hat Erdungsenergien. Es sorgt auch für Balance und fördert Gesundheit und Vitalität im Garten. Moosachat ist in großen bis sehr kleinen Stücken erhältlich und hat im Allgemeinen eine durchschnittliche Gesteinsform. Kleine polierte Moosachate oder -chips setzen wunderbare Akzente in Kakteen- und Sukkulentengärten oder Märchengärten.

Grün Aventurin – Grünes Aventurin kann in der Farbe von hellgrün bis dunkelgrün liegen. Alle Variationen der Farbe sind lebendig. Bei größeren Steinen können verschiedene grüne Töne vorhanden sein, während kleinere Steine ​​sich in der Farbe stark unterscheiden und eine interessante Füllung für Containerpflanzen, Vogel- oder Schmetterlingsbäder und Springbrunnen bilden können. Es bietet auch eine günstigere Alternative zu Jade für Zen-Gärten oder Bonsai. Grünes Aventurin absorbiert Negativität und beruhigt Stress. Es kann neue Pflanzungen unterstützen und den Transplantationsschock reduzieren. Es gilt auch als Heilstein.

Baumachat – Mit schönen Streifen und Flecken von tiefem Grün, Weiß und manchmal Gold ist Baumachat ein schöner, auffälliger Stein für überall. Im Garten erzeugt Baumachat beruhigende, harmonische Energien, die die Negativität übertönen. Legen Sie Baumachat in Meditations-, Zen- oder Mandalagärten.

Malachit – Ein weiterer grüner Stein, Malachit, steht für Fruchtbarkeit und Überfluss. Natürlich möchten wir, dass unsere Gärten fruchtbar und üppig sind. Malachit fördert auch neues Wachstum und Transformation. Wie grüner Aventurin hat Malachit verschieden tiefe, grüne Abstufungen. Große rohe Stücke machen besonders einzigartige Gartenakzente.

Mondstein – Mondstein ist wie klarer Quarz ein klarer bis wolkiger weißer Edelstein. Wie der Name schon sagt, ist Mondstein mit dem Mond verbunden. Sie eignen sich hervorragend für Mondgärten, besonders wenn sie durch Landschaftsbeleuchtung hervorgehoben werden. Mondstein fördert Fruchtbarkeit und Gesundheit. Es fügt auch eine Energie der Ruhe und Entspannung hinzu.

Rhyolite – Rhyolite ist ein bunter Edelstein mit Streifen und Flecken aus Orange, Gold, Grün, Grau, Braun und mehr. Unterschiedliche Rhyolitvarianten finden sich in verschiedenen Regionen. Im Garten fügt Rhyolith Energien der Stärke, Ausdauer und Ausgeglichenheit hinzu.

Citrin – In Tönen von Gelb, Gold und Orange symbolisiert Citrin die heilenden Energien der Sonne. Erhältlich als Cluster, große oder kleine Einzelstücke oder Chips, setzt Citrin Betten oder Container mit einem fröhlichen, gelben Akzent. Citrin fördert das Glück und beseitigt Negativität und Toxine.

Tigerauge – Im Allgemeinen in Braun, Grau mit Goldadern und Weiß wirkt das Streifenmuster des Tigerauges wie Holz und kann bei hellem Licht einen reflektierenden, holographischen Effekt haben. Tigerauge fördert starkes Wurzelwachstum, Harmonie und Erfolg im Garten.

Obwohl grüne Steine ​​meistens verwendet werden, um die Erde und die Gartenheilung darzustellen, können Sie alle Steine ​​verwenden, zu denen Sie eine besondere Verbindung haben oder die Sie mögen. Amethyst, Rosenquarz, Turmalin und Sodalith verleihen kranken Pflanzen heilende Energien. Jaspers sind dafür bekannt, neues Wachstum zu fördern. Onyx und Obsidian werden für Tomatenpflanzen empfohlen. Tatsächlich verwirren und stoßen schwarze Steine ​​wie Onyx und Obsidian Schädlinge an. Welche Steine ​​auch immer Sie verwenden, Edelsteine ​​und Gartenarbeit können Ihre Betten und Behälter hervorheben.

. Gartenarbeit mit Kristallen - Verwendung von Edelsteinen in Gärten

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: