Füttern von Cyclamen-Pflanzen: Wann befeuchtet man eine Cyclamen-Pflanze?

Füttern von Cyclamen-Pflanzen: Wann befeuchtet man eine Cyclamen-Pflanze?

Vielleicht haben Sie ein schönes Cyclamen als Weihnachtsgeschenk erhalten. Alpenveilchen sind traditionell eine Weihnachtszeitpflanze, da ihre zarten, orchideenartigen Blüten mitten im Winter ihren vollen Ruhm genießen. Wenn die Blüte beginnt zu verblassen, fragen Sie sich vielleicht, wie und wann Sie ein Cyclamen befruchten. Lesen Sie weiter, um mehr über die Fütterung von Cyclamen-Pflanzen zu erfahren.

Füttern von Cyclamen-Pflanzen

Im Allgemeinen wird ein vollständiger Zimmerpflanzendünger für Cyclamens wie 10-10-10 oder 20-20-20 empfohlen. Wöchentlich alle 3-4 düngen.

Cyclamen-Pflanzen mit gelb gefärbten Blättern können von einem kompletten Zimmerpflanzendünger mit Eisenzusatz profitieren. Um Blüten zu fördern und zu verlängern, füttern Sie Cyclamen-Pflanzen zu Beginn des Winters mit einem phosphorhaltigen Dünger wie 4-20-4, sobald sich Blüten entwickeln.

Cyclamen-Pflanzen mögen leicht sauren Boden und können davon profitieren einmal im Jahr aus einem sauren Dünger. Zu viel Dünger kann üppiges Laub verursachen, aber nicht viele Blüten.

Wann wird eine Cyclamen-Pflanze gedüngt?

Cyclamen-Pflanzen blühen im Winter und schlummern dann normalerweise im April. Während dieser Blütezeit ist der Befruchtungsbedarf von Cyclamen am größten.

Im Herbst oder frühen Winter alle zwei Tage mit einem stickstoffarmen Dünger düngen, bis die Blüten erscheinen. Nach der Blüte ist es nur erforderlich, Cyclamen-Pflanzen alle 3-4 Wochen mit einem ausgewogenen Zimmerpflanzendünger zu füttern.

Wenn die Pflanze im April inaktiv wird, stoppen Sie die Düngung von Cyclamen.

Füttern von Cyclamen-Pflanzen: Wann befeuchtet man eine Cyclamen-Pflanze?

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: