Fütterung von Basilikumpflanzen – Wann und wie wird Basilikum gedüngt?

Wenn Sie versucht sind, eine Handvoll Dünger in Ihre Basilikumpflanze zu werfen, in der Hoffnung, eine vollwertige, gesunde Pflanze zu schaffen, sollten Sie zuerst innehalten und nachdenken. Sie können mehr schaden als nützen. Möchten Sie mehr wissen? Lesen Sie diesen Artikel, um weitere Informationen zu erhalten.

Fütterung von Basilikumpflanzen - Wann und wie wird Basilikum gedüngt?

Wenn Sie versucht sind, eine Handvoll Dünger in Ihre Basilikumpflanze zu werfen, in der Hoffnung, eine vollwertige, gesunde Pflanze zu schaffen, sollten Sie innehalten und nachdenken zuerst. Sie können mehr schaden als nützen. Basilikum Pflanzenfütterung erfordert eine leichte Berührung; Zu viel Dünger kann eine große, schöne Pflanze hervorbringen, aber die Qualität wird stark beeinträchtigt, da der Dünger die wichtigen Öle verringert, die diesem Kraut seinen unverwechselbaren Geschmack und sein unverwechselbares Aroma verleihen.

Düngung von Basilikumpflanzen

Wenn Ihr Boden reich ist, können Ihre Pflanzen gut ohne Dünger auskommen, oder Sie können ein oder zwei Zentimeter Kompost oder verrotteten Tierdung zum Zeitpunkt der Pflanzung in die oberen 6 bis 8 Zentimeter graben.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Pflanzen etwas mehr Hilfe benötigen, können Sie während der Vegetationsperiode ein- oder zweimal sehr leicht einen Trockendünger auftragen. Der beste Dünger für Basilikum ist ein ausgewogener Qualitätsdünger.

Wenn Sie sich fragen, wann Basilikum, das in Behältern wächst, gefüttert werden soll, ist die Antwort bei Zimmerpflanzen alle vier bis sechs Wochen und bei Zimmerpflanzen alle zwei bis fünf Wochen drei wochen für basilikum in außentöpfen. Verwenden Sie anstelle eines Trockendüngers einen wasserlöslichen Dünger, der mit halber Stärke gemischt ist.

Sie können auch einen organischen Dünger wie Fischemulsion oder flüssigen Seetang verwenden. Mischen Sie den Dünger und wenden Sie ihn gemäß den Empfehlungen auf dem Etikett an.

Fütterung von Basilikumpflanzen - Wann und wie wird Basilikum gedüngt?

Düngung des Basilikums

Streuen Sie den Dünger mit einem trockenen Dünger leicht auf den Boden um die Pflanzen Kratzen Sie dann das Granulat mit einem Spaten oder einer Gartengabel in den Boden. Achten Sie darauf, dass der trockene Dünger nicht auf die Blätter gelangt. Wenn dies der Fall ist, spülen Sie die Pflanze sofort aus, um Verbrennungen zu vermeiden.

Gießen Sie die Pflanze gründlich, um Wurzelschäden zu vermeiden und um den Dünger gleichmäßig in der Wurzelzone zu verteilen.

Bei containerisierten Basilikumpflanzen einfach Gießen Sie den verdünnten, wasserlöslichen Dünger auf den Boden an der Basis der Pflanze.

Video: Basilikum pflanzen 😍 5 Tipps, so wird er groß & gesund

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: