Fox Pest Control: Tipps zum Befreien von Füchsen im Garten

Fox Pest Control: Tipps zum Befreien von Füchsen im Garten

Viele von uns sind mit der Tierwelt vertraut, die die Gaben unserer Gärten stiehlt. In der Regel sind eine Vielzahl von Vögeln und Rehen die Schuldigen. In einigen Gegenden des Landes heißt der Gesetzlose jedoch – Fuchs. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Füchsen im Garten vorbeugen können.

Während manche Menschen Füchse als eher liebenswert einstufen, kann die Fuchsschädlingsbekämpfung bei niedlichen Tieren (das wäre ich auch) ein ernstes Problem im Garten sein. Füchse sind oft eine eingeführte, nicht einheimische Art, die das empfindliche Gleichgewicht eines Ökosystems stören kann. Im Laufe der Zeit wurden Fluchtwege, die zur Fuchsjagd und zur Pelzzucht eingeführt wurden, frei und bequem in Küsten- und Talökosystemen angesiedelt. Beute für den Fuchs sind Nagetiere, Kaninchen, Reptilien, Vogeleier, Insekten, Wasservögel und andere Brutvögel, und sie unterscheiden nicht zwischen gefährdeten Arten.

In Nordamerika gibt es mehrere Arten von Fuchs: den Schneller Fuchs, Kit Fox, Polarfuchs, Graufuchs und Roter Fuchs – wobei letzterer meist der Störer ist. Der Rotfuchs ist der am weitesten verbreitete Fleischfresser der Welt und passt sich leicht an eine Vielzahl von Lebensräumen an.

Warum Füchse im Garten verhindern

Das Halten von Füchsen von Gärten kann für Sicherheit und Schutz von Bedeutung sein steuerliche Gründe. Obwohl der Fuchs ein einsames Tier ist, frisst er normalerweise kleine Säugetiere und Vögel, Ferkel, Kinder, Lämmer und Geflügel, die sich in Ihrem Garten bewegen und suchen, sind ebenso verlockend, vor allem, wenn dies für diese Opportunisten eine ziemlich leichte Mahlzeit zu sein scheint. Das Ersetzen der Hühnerstallbewohner im Laufe der Zeit kann kostspielig sein.

Die Tollwut ist zwar rückläufig, aber auch besorgniserregend und kann möglicherweise Menschen, Hausvieh und Wildtiere betreffen. Nicht zu vergessen natürlich die Wirkung, die ein Fuchs im Garten auf die Singvögel hat, zu denen man erwacht. Unsere Frage lautet also: „Wie kann man Füchse von Gärten abhalten?“

Füchse im Garten loswerden

Das Entfernen von Füchsen in Ihrem Garten kann durch die Einfachheit des Fechtens erreicht werden. Ein Netzdrahtzaun mit Öffnungen von 3 Zoll oder weniger und bis zu einer Tiefe von 1 oder 2 Fuß mit einer Schürze aus Netzdraht begraben, die sich einen Fuß von der Unterseite nach außen erstreckt, ist eine eindeutige Fuchsabschreckung. Sie können noch einen Schritt weiter gehen und auch ein Dach aus Netzdraht hinzufügen. Darüber hinaus stößt ein elektrischer Zaun in einem Abstand von 6, 12 und 18 Zoll über dem Boden auch Füchse oder eine Kombination aus Netzdraht und elektrischem Zaun ab.

Bei Wiederholung passen sich Füchse jedoch vorübergehend an laute Geräusche an. Geräusch erzeugende Geräte können die Aktivität des Fuchses unterdrücken, ebenso wie Blinklichter (Blitzlichter). Sie sind in unregelmäßigen Abständen kurzfristig zufriedenstellend wirksam. Das Bellen des Familienhundes wird auch hilfreich sein, um Füchse loszuwerden.

Wenn Sie wirklich keinen Fortschritt bei der Befreiung des Gartens von Füchsen machen können, wenden Sie sich an einen Experten, der sicher einfangen und entfernen kann das Tier.

Zusätzliche Schädlingsbekämpfung

Füchse im kleinen Hausgarten sind wirklich lästig und die oben genannten Lösungen werden das Problem wahrscheinlich lösen. Es gibt andere tödlichere Optionen, die nicht unbedingt für einen Hausgärtner empfohlen werden. Sie werden normalerweise von kommerziellen Erzeugern von Vieh und Geflügel verwendet, deren Lebensunterhalt direkt von der Raubtierhaltung des Fuchses beeinflusst wird.

Diese Methoden umfassen Schießen, Begasung mit Gaskartuschen, Vergiftung über Natriumcyanid, Fallenstellen und Höhlenjagd. In den meisten Bundesstaaten ist die Mitnahme von Füchsen zum Schutz von Privateigentum zulässig, bei der zuständigen Behörde für Wildtiere des Bundesstaats wird jedoch nach Vorschriften gefragt.

Fox Pest Control: Tipps zum Befreien von Füchsen im Garten

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: