Flieder düngen – Wann und wie man Fliedersträucher düngt

Flieder gedeihen gut an sonnigen Standorten mit leicht alkalischem bis neutralem Boden und erfordern nur gelegentliches Zurückschneiden und lila Pflanzendünger. In diesem Artikel erfahren Sie, wie man lila Sträucher düngt, um die besten und fruchtbarsten duftenden Blüten zu fördern.

Flieder düngen - Wann und wie man Fliedersträucher düngt

Es gibt über 800 Fliedersorten mit Pflanzen, die in den Farben Blau, Lila und Weiß blühen , pink und magenta. Flieder wachsen gut an sonnigen Standorten mit leicht alkalischen bis neutralen Böden und benötigen wenig mehr als gelegentliches Zurückschneiden und lila Pflanzendünger. Erfahren Sie, wie Sie lila Sträucher düngen, um die besten und produktivsten duftenden Blüten zu fördern.

Der Duft ist unverkennbar und berauschend. Flieder sind seit mindestens 500 Jahren im Anbau und repräsentieren altes Geld und bröckelnde Villen. Die Büsche sind winterhart und erfordern, außer in nährstoffarmen Regionen, nur wenig Aufmerksamkeit, einschließlich Dünger. Für diese Pflanzen ist ein Verjüngungsschnitt möglicherweise die bessere Antwort. Sie können jedoch auch im Frühjahr einen lila Pflanzendünger auftragen, um die Gesundheit zu verbessern. Zu wissen, wann eine Flieder gefüttert werden muss, fördert bessere Blüten und vermeidet schweres Laub.

Wann eine Flieder gefüttert werden muss

Pflanzliche Nahrung fördert ein besseres Blattwachstum, gesunde Wurzeln und eine bessere Aufnahme von Nährstoffen und Wasser sowie eine bessere Blüte und Produktion.

Das Verhältnis im Dünger bezieht sich auf NPK, die Makronährstoffe, die eine Pflanze für eine optimale Gesundheit benötigt. Sie sind Stickstoff, Phosphor und Kalium. Pflanzen mit einer hohen ersten Zahl fördern das Blattwachstum, während Phosphor und Kalium die Wurzelgesundheit sowie die Blüten- und Fruchtproduktion anregen.

Wenn Flieder mit etwas anderem als einem ausgewogenen Dünger gedüngt werden, kann dies zu übermäßigem Laub oder schweren Blüten führen. Der beste lila Pflanzendünger ist ein ausgewogener Dünger, der angewendet wird, wenn das aktive Wachstum gerade erst beginnt. Da Flieder laubabwerfend sind, geschieht dies im Frühling, sobald die Stöcke zu erwachen beginnen.

Wie man Fliedersträucher düngt

Knochenmehl ist ein großartiger Dünger für Fliederbüsche. Dies liegt daran, dass der Boden dadurch alkalischer wird. Es ist ein natürliches pflanzliches Lebensmittel, das von Flieder leicht aufgenommen werden kann.

Die Befruchtung von Flieder ist nur nach dem ersten und zweiten Pflanzjahr unbedingt erforderlich. Sie können beim Pflanzen mit einem Superphosphat und Kalkstein gedüngt werden, um den Boden zu versüßen und übermäßige Säuren zu vermeiden.

Solange der Boden im Gleichgewicht ist und viel organisches Material vorhanden ist, können Sie auf herkömmliche Düngemittelmischungen verzichten. Nur Büsche, die in armen Böden gepflanzt werden, profitieren von der jährlichen Fütterung. Verwenden Sie ein Verhältnis von 5-10-10, wenn Sie die Pflanzen füttern. Verteilen Sie 1 Tasse körniges Futter gleichmäßig um die Wurzelzone der Pflanze und gießen Sie es in den Boden.

Flieder düngen - Wann und wie man Fliedersträucher düngt

Allgemeine Fliederpflege

Für alte, schlecht gepflegte Pflanzen, die sich in Massen verheddert haben Sauger, beschneiden Sie die Büsche nach der Blüte, um sie zu verjüngen.

Ein Dünger für Fliederbüsche kann im zeitigen Frühjahr ausgebracht werden. Eine bessere Möglichkeit, diese müden alten Pflanzen wieder zu beleben, besteht darin, 1/3 der alten Stöcke für drei aufeinanderfolgende Jahreszeiten zu entfernen. Auf diese Weise entsteht ein frisches Wachstum, während die Blüten weiter wachsen. Schneiden Sie die verbrauchten Blüten ab, um Platz für die Blütenknospen der nächsten Saison zu schaffen.

Video: Fliederblüten richtig zurückschneiden

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: