Firebush-Samenvermehrung – Wie man Firebush-Samen pflanzt

Wenn Sie sich fragen, wie Sie einen schönen und pflegeleichten Firebush züchten können, klicken Sie auf diesen Artikel, um Informationen zur Firebush-Samenvermehrung zu erhalten. Wir geben Tipps zum Anbau von Firebush aus Samen, einschließlich wann und wie Firebush-Samen gepflanzt werden.

Firebush-Samenvermehrung - Wie man Firebush-Samen pflanzt

Firebush (Hamelia patens) ist ein einheimischer Strauch, der Ihren Garten das ganze Jahr über mit Blüten beleuchtet in feurigen Farben von Gelb, Orange und Scharlach. Diese Büsche wachsen schnell und halten lange. Wenn Sie sich über den Anbau dieser schönen und pflegeleichten Staude wundern, lesen Sie weiter, um Informationen über die Ausbreitung von Firebush-Samen zu erhalten.

Firebush-Samenvermehrung

Sie können Firebush wie einen kleinen Baum oder einen großen Strauch behandeln. Es wächst zwischen 6 Fuß und 12 Fuß (2-4 m) hoch und breit und erfreut Gärtner mit seinen lebhaften orange-roten Blüten. Diese Pflanze wächst sehr schnell. Wenn Sie im Frühjahr ein kurzes Exemplar pflanzen, ist es im Winter genauso groß wie Sie. Firebush kann mit einem Gitter oder einer Stütze sogar bis zu 5 m hoch werden.

Es ist einfach und kostengünstig, Firebush durch Ausbreitung von Firebush-Samen in Ihren Garten zu bringen. Sie müssen jedoch wissen, wann Sie Firebush-Samen pflanzen müssen, um einen guten Start für Ihre Sträucher zu erzielen.

Die Firebush-Pflanze vermehrt sich entweder aus Samen oder aus Stecklingen. Die Aussaat von Firebush-Samen ist jedoch möglicherweise die einfachste Vermehrungsmethode. Vielen Gärtnern ist es gelungen, Firebush aus Samen im Garten oder Hinterhof zu züchten.

Die Ausbreitung von Firebush-Samen ist jedoch nur dann angebracht, wenn Sie in einer der Regionen leben, die warm genug für die Pflanze sind. Firebush gedeiht sowohl an der kalifornischen Küste als auch in den Küstengebieten des Golfs von Mexiko. Im Allgemeinen fallen diese in die Härtezonen 9 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums.

Wann Firebush-Samen gepflanzt werden müssen

Das Pflanzen der Samen hängt auch von Ihrer Härtezone ab. Die in den wärmeren Zonen, Zone 10 oder Zone 11, lebenden Gärtner können in jedem Monat außer Januar Firebush-Samen pflanzen.

Wenn Sie jedoch in der Winterhärtezone 9 leben, sollten Sie darauf achten, Firebush-Samen auszusäen in den wärmeren Monaten. Wenn Sie sich genau fragen, wann Sie in dieser Zone Firebush-Samen pflanzen sollen, können Sie dies von April bis September tun. Versuchen Sie in diesem Gebiet in den Wintermonaten nicht, Firebush-Samen zu vermehren.

Firebush-Samenvermehrung - Wie man Firebush-Samen pflanzt

So ​​pflanzen Sie Firebush-Samen

Das Züchten von Firebush aus Samen ist keine schwierige Angelegenheit. Die Pflanze ist äußerst flexibel in Bezug auf die Wachstumsbedingungen im richtigen Klima. Wenn Sie Samen von Ihrer eigenen Pflanze verwenden, können Sie einfach Beeren aufschneiden und den Samen innen austrocknen lassen.

Die Samen sind winzig und trocknen sehr schnell aus. Beginnen Sie sie in einer Samenstart-Blumenerde in einem Behälter mit einer Abdeckung, um die Feuchtigkeit zu halten. Streuen Sie die Samen auf die Bodenoberfläche und drücken Sie sie vorsichtig an.

Besprühen Sie die Samen täglich mit Wasser. Sie sollten in ein oder zwei Wochen sprießen. Wenn Sie ein Paar echte Blätter sehen, stellen Sie den Behälter nach und nach ins Sonnenlicht.

Setzen Sie die Firebush-Setzlinge in den Garten, wenn sie einige Zentimeter groß sind. Suchen Sie sich ein Gebiet mit Sonne aus, um die besten Blumen zu erhalten, obwohl der Firebush auch im Schatten wächst.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: