Feigenbäume züchten: Tipps zur Pflege von Feigenbäumen

Viele Menschen fragen sich, wie man Feigen anbaut. Diese Obstbäume gehören zu den einfachsten Obstbäumen, die angebaut werden können. In diesem Artikel erfahren Sie, wann Feigenbäume angepflanzt werden müssen und wie man sie pflegt.

Feigenbäume züchten: Tipps zur Pflege von Feigenbäumen

Viele Menschen fragen sich, wie Feigen angebaut werden können. Diese Obstbäume gehören zu den einfachsten Obstbäumen, die angebaut werden können. Sie wachsen glücklich sowohl im Boden als auch in den Behältern und eignen sich daher perfekt für alle Arten von Gärtnern. Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, wann Feigenbäume gepflanzt werden müssen und wie Sie Ihren Feigenbaum pflegen können.

Wie Feigen wachsen

Wenn es um die Pflege von Feigenbäumen geht, sollten Sie wissen Das Wachsen von Feigenbäumen erfordert gut durchlässigen und fruchtbaren Boden. Der beste Boden für den Anbau von Feigenbäumen wäre lehmiger Boden, durch den viel organisches Material geschnitten wird. Stellen Sie außerdem sicher, dass der Bereich reichlich Feuchtigkeit erhält. Der perfekte pH-Wert für den Anbau von Feigenbäumen liegt bei einem Boden-pH-Wert von 6,0 bis 6,5.

Wenn Sie über den Anbau von Feigen nachdenken, sollten Sie wissen, dass diese vor kaltem Winterwind und direktem Wintersonnenlicht geschützt werden sollten. Ungewöhnlich warme Temperaturen können dazu führen, dass Ihre Feigenbäume wachsen. Wenn dies zu früh in der Saison passiert und sich dann ein weiterer Frost einschleicht, werden Ihre wachsenden Feigenbäume beschädigt.

Wann werden Feigenbäume gepflanzt?

Um einen guten Feigenbaum zu pflegen, denken Sie daran, dass a Die Nordlage lässt Ihre Feigenbäume ruhen, bis die Zeit gekommen ist, in der sie blühen sollten. Sie können Ihre schlafenden, wurzelfreien Bäume im Spätherbst bis zum Frühjahr aussetzen. Für eine einfache Pflege der Feigenbäume sollten Sie Feigenbäume wählen, die frei von Wurzelknotennematoden sind.

Feigenbaumpflege ist nicht viel Arbeit. Feigenbäume mögen volles Sonnenlicht und ausreichend Raum für Wachstum. Sie können Ihre wachsenden Feigenbäume etwa 15 bis 20 Meter voneinander entfernt pflanzen. Wenn Sie Ihre Bäume stattdessen als Büsche ausbilden möchten, pflanzen Sie sie in einem Abstand von 3 Metern. In beiden Fällen müssen Sie wenig Feigenbaumpflege anwenden.

Feigenbäume züchten: Tipps zur Pflege von Feigenbäumen

Feigenbaumpflege

Achten Sie darauf, nicht zu viel Stickstoff im Boden zu haben. Sie können den Boden mit einer Rate von einem Pfund von 8-8-8 pro Jahr des Alters des Baumes düngen, oder jeder Fuß hoch der Baum ist. Dies ist ein Maximum von 12 Pfund, und dann würden Sie jedes Jahr die gleiche Rate beibehalten.

Im Hinblick auf die Feigenbaumpflege sollten Sie Ihre Feigenbäume jährlich düngen. Wenn Sie schwere Böden haben, düngen Sie den Baum, wenn die Knospen anschwellen. Wenn Sie lehmigen Boden haben, können Sie mit der Hälfte der erforderlichen Menge düngen, wenn die Knospen anschwellen, und die andere Hälfte kann Ende Mai abfallen.

Eine gute Feigenbaumpflege erfordert einen gewissen Schnitt. Feigenbäume erfordern jedoch nicht viel. Sie sollten im Spätwinter kurz vor dem Wachstum beschneiden, damit Sie die Pflanze nicht verletzen.

Die Ernte Ihrer Feigen kann erfolgen, sobald die Früchte weich werden. Feigen schmecken erst, wenn sie reif sind. Sie müssen sie also bis zur vollen Reife auf dem Baum belassen. Feigen hören auf zu reifen, sobald sie vom Baum entfernt werden. Sie können sie ein oder zwei Wochen im Kühlschrank aufbewahren, bis Sie sie für Rezepte oder zum Verzehr bereit haben.

Video: Feigen – Anbauen, Reife erkennen, Vermehren, Pflege

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: