Feigen werden nicht reif: Warum reifen Feigen nicht mehr auf dem Baum?

Gärtner mit Feigenbäumen haben häufig die Frage, wie lange es dauert, bis eine Feige auf dem Baum gereift ist ?ein?? Die Antwort auf diese Frage ist keine einfache Antwort. Erfahren Sie in diesem Artikel, warum.

Feigen werden nicht reif: Warum reifen Feigen nicht mehr auf dem Baum?

Gärtner mit Feigenbäumen haben häufig die Frage: „Wie lange dauert es, bis eine Feige am Baum reift?“ Die Antwort auf diese Frage lautet nicht einfach. Unter idealen Bedingungen können Feigen in nur zwei Monaten reifen, aber die meisten Feigen wachsen nicht unter idealen Bedingungen. Wenn Ihre Feigenfrucht grün bleibt, gibt es viele Gründe, warum Ihre Feigen nicht reif werden. Schauen wir uns die Gründe an, warum Feigen nicht reifen und wie man Feigen ein wenig schneller reift.

Gründe, warum Feigen nicht reif werden

und kurz, warum ein Feigenbaum lange braucht, um seine Früchte zu reifen, oder die Feigen überhaupt nicht reif werden, ist Stress. Feigenbäume sind sehr anfällig für Stress, und wenn sie unter Stress stehen, verlangsamen sie die Reifung ihrer Früchte oder hören sogar auf.

Der häufigste Stress, der dafür verantwortlich ist, dass Feigen nicht reifen, ist Wassermangel, insbesondere in hohe Hitzebedingungen. Besonders anfällig sind Feigenbäume in Containern. Wenn ein Feigenbaum nicht genug Wasser hat, werden die Feigen nicht reif, weil der Baum versucht, sich selbst und seine Samen zu erhalten. Wenn ein Feigenbaum weiterhin zu wenig Wasser erhält, bricht er seine Frucht ab, was bedeutet, dass Ihre Feigenfrucht vom Baum fällt, solange er noch grün ist.

Ein weiterer möglicher Grund, warum Ihre Feigen nicht reif werden, ist ein Mangel an Nährstoffen. Obst ist harte Arbeit für einen Baum. Es braucht zusätzliche Nährstoffe, um sich selbst und seine Früchte zu ernähren. Wenn der Baum zu wenig Nährstoffe enthält, reifen die Feigen nicht so schnell und reifen möglicherweise sogar nicht mehr.

Wenn Ihre Feigen nicht reif werden, können auch Schädlinge und Krankheiten das Problem sein. Während ein Feigenbaum von einem Schädling oder einer Krankheit befallen wird, muss er seine Energie von der Reifung seiner Früchte zum Schutz seiner selbst umleiten. Die Feigenfrucht bleibt länger grün, wenn der Feigenbaum gegen Schädlinge und Krankheiten kämpft.

Feigen werden nicht reif: Warum reifen Feigen nicht mehr auf dem Baum?

So ​​reifen Feigen schneller

Die beste Methode zum schnelleren Reifen von Feigen ist das Entfernen von Feigen möglichst viele Stresspunkte vom Baum. Um zu vermeiden, dass Feigen nicht reif werden, stellen Sie sicher, dass der Baum reichlich Wasser enthält, insbesondere bei starker Hitze.

Eine andere Möglichkeit, um zu verhindern, dass Feigen, die nicht reifen, regelmäßig gedüngt werden, besteht darin, Ihren Baum zu düngen Feigenbaum. Halten Sie auch nach Schädlingen und Krankheiten Ausschau und behandeln Sie diese, sobald Sie sie entdecken.

Es gibt zwar keine gesetzte Antwort darauf, wie lange es dauert, bis eine Feige am Baum gereift ist, aber Sie können Treffen Sie Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Ihre Feigen so schnell wie möglich reifen.

Video: Meine Feigen reifen nicht – woran liegt es?

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: