Fehlerbehebung bei Lantana-Pflanzenkrankheiten – Tipps zur Behandlung von Krankheiten in Lantana

Lantana ist bekannt für seine leuchtenden Blüten, die den ganzen Sommer über blühen, und für seinen Ruf als pflegeleichter Strauch. Leider kann auch Lantana Krankheiten bekommen. Klicken Sie hier, um Informationen zu Lantana-Pflanzenkrankheiten und Tipps zur Behandlung von Lantana-Krankheiten zu erhalten.

Fehlerbehebung bei Lantana-Pflanzenkrankheiten - Tipps zur Behandlung von Krankheiten in Lantana

Lantana ist bekannt für seine leuchtenden Blüten, die den ganzen Sommer über blühen, und für seinen Ruf als pflegeleichter Strauch. Leider kann auch Lantana Krankheiten bekommen und braucht Pflege von Gärtnern. Oft ist die Krankheit auf eine unangemessene kulturelle Betreuung zurückzuführen. Weitere Informationen zu Lantana-Pflanzenkrankheiten und Tipps zur Behandlung von Krankheiten bei Lantana finden Sie weiter unten.

Krankheiten bei Lantana-Pflanzen

Selbst pflegeleichte Lantana leidet, wenn Sie sie nicht angemessen behandeln. Ihre erste Verteidigung gegen Krankheiten, die Lantana betreffen, besteht darin, zu lernen, was Lantana braucht, um zu gedeihen und es bereitzustellen. Dazu gehört in der Regel ein sonniger Standort mit gut ablaufendem Öl. Andernfalls kann eine der folgenden Krankheiten bei Lantana-Pflanzen auftreten:

Mehltau – Lantana liebt die Sonne und sollte nicht im Schatten wachsen. Wenn Sie diese kräftige Pflanze in einem schattigen Gebiet anbauen, kann es vorkommen, dass sich Mehltau bildet. Sie erkennen diese Pilzkrankheit an der weißen oder grauen Pulversubstanz, die Blätter und Stängel bedeckt. Diese Krankheit tötet, wie viele Lantana-Pflanzenkrankheiten, die Pflanze normalerweise nicht ab. Es kann jedoch zu verzerrten, verfärbten Blättern führen.

Bei Mehltau ist die Behandlung von Krankheiten in Lantana nicht schwierig. Sie können Mehltau bekämpfen, indem Sie die Pflanzen abspülen, sobald Sie die Symptome bemerken. Dann sollten Sie alle paar Wochen Neemöl auf die Blätter auftragen.

Botrytis-Seuche – Botrytis-Seuche, auch Grauschimmel genannt, ist eine weitere Pilzkrankheit, die Lantana befällt. Es wird durch übermäßige Feuchtigkeit verursacht. Im Allgemeinen erkranken Pflanzen nicht an dieser Krankheit, wenn Sie das Gießen über Kopf vermeiden.

Wenn Ihre Lantana eine Botrytis-Seuche aufweist, sehen Sie feuchte, braune Flecken auf den Blättern, die bald von grauem Schimmel bedeckt werden. Sie sollten diese Krankheit mit einem Fungizid behandeln, das Fenhexamid oder Chlorthalonil enthält.

Fehlerbehebung bei Lantana-Pflanzenkrankheiten - Tipps zur Behandlung von Krankheiten in Lantana

Andere Probleme und Krankheiten von Lantana-Pflanzen

Sie werden feststellen, dass es einige andere Krankheiten gibt, die Lantana betreffen . Einer von ihnen ist rußiger Schimmel, der die Lantanablätter verfärbt. Rußschimmel wird am häufigsten durch einen Befall mit weißen Fliegen oder ähnlichen saftsaugenden Insekten verursacht. Behandeln Sie die Insekten, oder es fällt Ihnen schwer, die Krankheit loszuwerden.

Wenn Sie Ihren Lantanapflanzen nicht die hervorragende Drainage bieten, die sie benötigen, können Lantanen Wurzelfäule bekommen. Dies kann auch ein Problem sein, wenn Sie zu oft gießen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: