Fakten über japanische Ulmen – Tipps zum Anbau japanischer Ulmen

Aufgrund der Ulmenkrankheit entscheiden sich viele Menschen stattdessen für japanische Ulmen, die härter und gleichermaßen attraktiv sind. Dieser Artikel enthält Fakten zu japanischen Ulmen, einschließlich Informationen zum Züchten von japanischen Ulmen.

Fakten über japanische Ulmen - Tipps zum Anbau japanischer Ulmen

Die amerikanische Ulmenpopulation wurde durch die Ulmenkrankheit dezimiert, daher entscheiden sich Gärtner in diesem Land häufig dafür stattdessen japanische Ulmen zu pflanzen. Diese schöne Baumgruppe ist härter und gleichermaßen attraktiv, mit glatter grauer Rinde und einem ansprechenden Baldachin. Lesen Sie weiter für Fakten über japanische Ulmen, einschließlich Informationen darüber, wie man einen japanischen Ulmenbaum züchtet.

Fakten über japanische Ulmen

Der japanische Ulmenbaum umfasst nicht eine, sondern sechs Gattungen mit 35 Ulmenarten heimisch in Japan. Alle sind Laubbäume oder Sträucher, die in Japan und Nordostasien heimisch sind.

Japanische Ulmen sind resistent gegen die Dutch Elm-Krankheit, eine Krankheit, die für die amerikanische Ulme tödlich ist. Eine Art der japanischen Ulme, Ulmus davidiana var. japonica ist so hochresistent, dass es zur Entwicklung resistenter Sorten verwendet wurde.

Japanische Ulmen können mit einem 35-Fuß-Baldachin bis zu 55 Fuß hoch werden. Die Rinde ist graubraun und die Baumkrone rund und schirmförmig ausgebreitet. Die Früchte der Japanaese Ulme hängen von den Gattungen und der Sorte des Baumes ab. Einige sind Samaras und andere Nüsse.

So ​​züchten Sie einen japanischen Ulmenbaum

Wenn Sie mit dem Züchten von japanischen Ulmenbäumen beginnen möchten, haben Sie die einfachste Zeit, wenn Sie die Bäume einpflanzen einen geeigneten Ort. Für die Pflege von Japanischen Ulmen ist ein sonniger Pflanzplatz mit gut durchlässiger, lehmiger Erde erforderlich.

Wenn Sie bereits Japanische Ulmen auf hartem Lehmboden anbauen, müssen Sie diese nicht bewegen. Die Bäume überleben, wachsen aber viel langsamer als in gut drainierten Böden. Der optimale Boden hat einen pH-Wert zwischen 5,5 und 8.

Fakten über japanische Ulmen - Tipps zum Anbau japanischer Ulmen

Pflege japanischer Ulmen

Wenn Sie japanische Ulmen züchten, müssen Sie auch die Pflegeanforderungen für japanische Ulmen kennen. Wann und wie man gießt, ist vielleicht der wichtigste Teil der Pflege dieser Bäume.

Japanische Ulmen müssen wie andere Ulmen während längerer Trockenperioden gegossen werden. Stellen Sie Wasser am äußeren Rand der Überdachungen bereit, nicht in der Nähe der Stämme. Die Wurzelhaare dieser Bäume, die Wasser und Nährstoffe aufnehmen, befinden sich an den Wurzelspitzen. Idealerweise während Trockenperioden mit einem Tropfschlauch bewässern.

Bei der Pflege von japanischen Ulmen muss auch um die Bäume herum gejätet werden. Unkraut unter einem Ulmenbaumdach konkurriert um verfügbares Wasser. Entfernen Sie sie regelmäßig, um Ihren Baum gesund zu halten.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: