Essig für den Gartengebrauch: Selbstgemachtes Essig-Rooting-Hormon herstellen

Essig für den Gartengebrauch: Selbstgemachtes Essig-Rooting-Hormon herstellen

Es gibt viele überraschende Möglichkeiten, Apfelessig in Gärten zu verwenden, und das Verwurzeln von Pflanzen mit Essig ist eine der beliebtesten. Weitere Informationen zur Herstellung von hausgemachtem Wurzelhormon mit Apfelessig für Stecklinge finden Sie weiter.

Apfelessig als Rooting Hormone

Das Vermehrung von Pflanzen durch das Starten von Wurzelstecklingen ist eine einfache Möglichkeit, sie hinzuzufügen Ihre Indoor- oder Outdoor-Pflanzensammlung mit geringem Aufwand Das Eintauchen der Stämme in Wurzelhormone führt zu einem gesunden Start der Stecklinge und erhöht die Erfolgschancen.

Viele Gärtner glauben, Wurzelhormone seien unnötige Kosten, und das Stecken von Wurzeln wäre für sich gut. Es ist wahr, dass einige Pflanzen, wie der englische Efeu, sich ohne Hilfe frei verwurzeln lassen, aber viele andere genießen den Schub, den Hormone bieten können.

Kommerzielle Wurzelverbindungen sind praktische Produkte, die in Form von Gel, Flüssigkeit und Pulver erhältlich sind. Sie bestehen aus Auxinen, die natürlich vorkommende Pflanzenhormone sind. Obwohl Auxine auf natürliche Weise hergestellt werden, enthalten die meisten handelsüblichen Produkte Auxine, die in Labors hergestellt werden.

Diese Produkte gelten als unbedenklich, wenn sie in kleinen Mengen verwendet werden. Bio-Gärtner ziehen es jedoch oft vor, auf Chemikalien im Garten zu verzichten. Stattdessen entscheiden sie sich für die Vermehrung von Pflanzen mit einem organischen Wurzelhormon wie einer Essiglösung.

Herstellung von Hormon für Essigraupen

Eine kleine Menge Apfelessig reicht aus, um dieses organische Wurzelhormon herzustellen und zu viel kann das Verwurzeln verhindern. (Essig für den Gartengebrauch schließt eigentlich die Verwendung von Apfelessig ein, um Unkraut zu töten.)

Ein Teelöffel Essig in 5 bis 6 Tassen Wasser reicht aus. Jede Art von Apfelessig in Ihrem Supermarkt ist in Ordnung.

Um Ihr hausgemachtes Wurzelhormon zu verwenden, tauchen Sie den Boden des Schnitzels in die Lösung, bevor Sie den Schnitt in Wurzelmedium „kleben“.

Die Verwendung von Apfelessig als Wurzelhormon ist eine großartige Möglichkeit, um Ihren Stecklingen den zusätzlichen Sprung zu geben, den sie zum Wurzelwachstum benötigen.

Essig für den Gartengebrauch: Selbstgemachtes Essig-Rooting-Hormon herstellen

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: