Ernten von Radieschen: Wann ernte ich Radieschen?

Radieschen sind ein Gemüse der kühlen Jahreszeit. Sie reifen schnell, reifen nach der Ernte weiter und sind recht einfach zu züchten. Wann ernten Sie Radieschen? Lesen Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.

Ernten von Radieschen: Wann ernte ich Radieschen?

Immer, wenn Sie einen Garten anlegen, ist er nur fertig, wenn Sie Wurzelgemüse anbauen. Einer der beliebtesten ist der Rettich. Radieschen sind ein Gemüse der kühlen Jahreszeit. Sie reifen schnell, reifen nach der Ernte weiter und sind recht einfach zu züchten. Schauen wir uns an, wie Radieschen gepflückt werden.

Radieschen bevorzugen Sonnenschein und feuchten, fruchtbaren Boden. Sie werden in einem großen Garten oder sogar in einem kleinen Stadtraum auf dem Land gut abschneiden. Einige frühe Sorten eignen sich am besten für den Frühling, wenn Boden und Luft noch kühl sind. Es gibt auch einige spät reifende Sorten, die im Sommer am besten abschneiden. Diese können auch im Spätsommer gepflanzt werden, um eine Herbsternte zu erzielen. Schließlich gibt es eine Winterrettichsorte, die im Hochsommer bis zum Spätsommer ausgesät werden kann und im Spätherbst Ernteerträge bringt.

Wann ich Radieschen ernte?

Wann man Radieschen pflückt, hängt von ab Vielfalt. Wenn Sie sie sehr mögen, haben Sie hoffentlich mehrere verschiedene Sorten gepflanzt. Wenn Sie Radieschen ernten, stellen Sie sicher, dass Sie Radieschen ernten, die fertig sind. Warten Sie, bis sie eine brauchbare Größe haben. Das bedeutet, dass Radieschen geerntet werden sollten, bevor die Wurzel einen Durchmesser von 1 Zoll hat. Dies gilt insbesondere für die frühen Sorten.

Radieschen sollten früh geerntet werden, da sie umso schwammiger und heißer werden, je länger Sie sie im Boden belassen. Je jünger sie sind, desto besser eignen sie sich für Salate.

Wenn Sie sich fragen, wann Sie Radieschen pflücken sollen, die Sie später im Sommer gepflanzt haben, gelten andere Regeln. Wann man Radieschen pflückt, die man im Spätsommer gepflanzt hat, geschieht normalerweise im Herbst. Diese späteren Sorten entwickeln sich langsamer, so dass sie länger im Boden verbleiben können. Außerdem wachsen sie größer als die früheren Sorten, ohne schwammig und heiß zu werden. Wenn Sie später gepflanzten Rettich ernten, lassen Sie ihn etwas größer werden, bevor Sie ihn zupfen.

Ernten von Radieschen: Wann ernte ich Radieschen?

So ​​pflücken Sie Rettich

Wenn Sie Rettich ernten, sollten Sie die Pflanze gerade ziehen raus aus dem Boden, damit Sie diejenigen nicht stören, die noch nicht so weit sind. Hoffentlich haben Sie die Ernte frühzeitig verdünnt, damit Sie keine enttäuschend dünnen Radieschen mehr haben.

Sie sehen, Radieschen können den ganzen Frühling, Sommer und Herbst lang gepflanzt und dann genossen werden. Sie eignen sich hervorragend für Salate und Pastagerichte. Das ist alles, was es zu tun gibt. Wählen Sie sie aus und genießen Sie.

Video: Radieschen Ernte | Hochbeet im Garten #4

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: