Erfahren Sie, wie Sie einen Kaffir-Lindenbaum pflegen

Der Kaffir-Lindenbaum wird üblicherweise in der asiatischen Küche angebaut. Dieser Zwergzitrusbaum kann zwar im Freien angebaut werden, eignet sich jedoch am besten für die Indoor-Kultur. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie einen Kaffirlindenbaum pflegen.

Inhalt posten

Erfahren Sie, wie Sie einen Kaffir-Lindenbaum pflegen

Der Kaffirlindenbaum (Citrus hystrix), auch Makrut-Limette genannt, wird häufig in der asiatischen Küche angebaut. Während dieser zwergartige Zitrusbaum, der eine Höhe von bis zu 2 Metern erreicht, im Freien wachsen kann (ganzjährig in den USDA-Zonen 9-10), ist er am besten für den Innenbereich geeignet. Die Kaffir-Linde gedeiht in Topfkulturen und kann auf der Terrasse oder dem Deck aufgestellt werden. Der Behälter muss jedoch für eine ausreichende Drainage sorgen.

Kaffir-Limettenblätter

Die glänzenden, dunkelgrünen Blätter der Kaffir-Limette sind sehr charakteristisch. Kaffernlimettenblätter sehen aus wie zwei Blätter, die zusammengefügt sind, da eines von der Spitze des anderen zu wachsen scheint. Kaffernlimettenblätter werden am häufigsten als wesentliche Zutat zum Würzen vieler asiatischer Gerichte wie Suppen, Currys und Fisch verwendet.

Sie können frisch vom Baum oder aus getrockneten Blättern verwendet werden. Kaffernlimettenblätter können auch eingefroren werden, um ihre Frische zu bewahren. Das Pflücken der Blätter alle paar Wochen kann das Wachstum fördern. Beim Zerkleinern von Kaffir-Limettenblättern werden duftende Öle freigesetzt, die ein intensives Zitrusaroma ausstrahlen.

Über Kaffir-Limetten

Kaffir-Limetten sind ungefähr so ​​groß wie westliche Limetten. Sie sind dunkelgrün mit einer holprigen Oberfläche. Achten Sie darauf, dass die Kaffir-Linde ausreichend Licht für die Blüte liefert, damit sie keine Limetten bildet.

Da sie nur sehr wenig Saft produzieren, wird der Saft und das Fruchtfleisch von Kaffernlimetten selten verwendet, aber die sauer schmeckende Rinde kann fein gerieben und zum Würzen von Gerichten verwendet werden. Frische Kaffernlimetten können mit Gefrierbeuteln eingefroren und nach Bedarf verwendet werden.

Kaffernlimetten werden in vielen Haushalten verwendet, einschließlich Reinigung und Haarkonditionierung.

Kaffernlimetten werden im Allgemeinen von vielen nicht gestört Schädlingsprobleme, können aber anfällig für Milben oder Schuppen werden, wenn sie in der Nähe von infizierten Pflanzen zurückgelassen werden.

Obwohl es möglich ist, Kaffirlindenbäume aus Samen zu züchten, ist diese Methode oft schwierig zu erreichen. Ebenso neigen gepfropfte Bäume dazu, früher zu blühen und Früchte zu tragen als Setzlinge.

Erfahren Sie, wie Sie einen Kaffir-Lindenbaum pflegen

Kaffir-Linden-Baumpflege

Trotz der Tatsache, dass Kaffir-Linden-Bäume weniger als ideale Bedingungen tolerieren, gibt es diese Spezifische Bedürfnisse, die für ein optimales Wachstum erfüllt werden sollten.

Kaffernlimetten bevorzugen volle Sonne in feuchten, gut durchlässigen Böden. Wenn Sie im Haus wachsen, halten Sie es in der Nähe eines sonnigen Fensters. Die Kaffirlinde schätzt das Wasser und die etwas feuchten Bedingungen während der Vegetationsperiode. Denken Sie jedoch daran, dass dieser Baum bei zu feuchter Lagerung anfällig für Wurzelfäule ist. Lassen Sie die Erde daher zwischen den Gießvorgängen etwas austrocknen. Regelmäßiges Sprühen hilft bei Feuchtigkeit.

Kaffernlimetten sind kälteempfindlich und müssen vor Frost geschützt werden. Daher sollten diese Pflanzen im Winter im Haus gehalten werden, wenn sie im Freien wachsen. Sie genießen Innentemperaturen um 16 ° C oder höher, insbesondere in den Wintermonaten.

Beschneiden Sie die Linde in jungen Jahren, um die Verzweigung und eine buschigere Pflanze zu fördern.

* HINWEIS : Das Wort “ kafir ” wurde ursprünglich verwendet, um sich auf Nicht-Muslime zu beziehen, wurde aber später von weißen Kolonialisten übernommen, um farbige Menschen oder Sklaven zu beschreiben. Aus diesem Grund ist Kaffir ” wird in einigen Regionen als abfälliger und beleidigender Begriff angesehen. Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass sein Verweis in diesem Artikel NICHT dazu gedacht ist, jemanden zu beleidigen, sondern lediglich auf den Kaffir-Lindenbaum verweist, für den er in Nordamerika allgemein bekannt ist.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: