Erfahren Sie mehr über Düngerbrand von Pflanzen

Erfahren Sie mehr über Düngerbrand von Pflanzen

Zu viel Dünger kann Ihre Rasen- und Gartenpflanzen schädigen oder sogar töten. Dieser Artikel beantwortet die Frage „Was ist Düngerbrand?“ Und beschreibt die Symptome des Düngerbrennens sowie deren Vermeidung und Behandlung.

Was ist Düngerbrand?

Einfach ausgedrückt: Dünger Verbrennung ist ein Zustand, der zum Abbrennen oder Verbrennen von Pflanzenlaub führt. Die Düngerverbrennung ist das Ergebnis einer Überdüngung von Pflanzen oder der Anwendung von Dünger auf nassem Laub. Dünger enthält Salze, die den Pflanzen Feuchtigkeit entziehen. Wenn Sie Pflanzen zu viel Dünger auftragen, führt dies zu gelben oder braunen Verfärbungen und Wurzelschäden.

Die Symptome des Düngerbrennens können innerhalb von ein oder zwei Tagen auftreten oder bei langsamer Anwendung kann es einige Wochen dauern. Dünger freisetzen. Symptome sind Vergilben, Bräunen und Welken. Auf Rasenflächen sehen Sie möglicherweise weiße, gelbe oder braune Streifen, die dem Muster folgen, in dem Sie den Dünger ausgebracht haben.

Verhindern von Düngerbränden

Die gute Nachricht ist, dass der Düngerbrand verhindert werden kann. Hier sind einige Tipps zur Verhinderung der Verbrennung von Düngemitteln an Pflanzen:

  • Düngen Sie jede Pflanze nach Bedarf. Bessere Ergebnisse erzielen Sie nicht, wenn Sie mehr Dünger verwenden, und Sie laufen Gefahr, Ihre Pflanzen zu beschädigen oder zu töten.
  • Langsam freisetzender Dünger verringert die Gefahr einer Verbrennung von Pflanzen durch Dünger, indem die Salze allmählich in den Boden freigesetzt werden und nicht auf einmal.
  • Durch die Düngung Ihrer Pflanzen mit Kompost wird das Risiko einer Düngemittelverbrennung ausgeschlossen. Die meisten Pflanzen gedeihen, wenn sie ein- oder zweimal im Jahr mit einer 1 bis 2 Zoll großen Kompostschicht gefüttert werden.
  • Pflanzen sind anfälliger für Düngerbrände während einer Dürre, da der Dünger im Boden stärker konzentriert wird. Warten Sie, bis sich die Feuchtigkeitsbedingungen verbessern.
  • Düngen Sie niemals nasse Rasenflächen oder lassen Sie den Dünger nicht mit nassen Blättern in Kontakt kommen.
  • Nach dem Auftragen von körnigem Dünger gründlich und gründlich wässern, um den Dünger von den Pflanzen abzuspülen und zuzulassen Die Salze verteilen sich gleichmäßig im Boden.

Behandlung von Düngerverletzungen

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie Ihre Pflanzen zu stark befruchtet haben, behandeln Sie den Bereich so schnell wie möglich. Behandeln Sie verschüttetes Material, indem Sie so viel Dünger wie möglich aufnehmen. Das Einzige, was Sie für überdüngte Böden tun können, ist, den Boden mit so viel Wasser zu spülen, wie in den nächsten Tagen vorhanden ist.

Lassen Sie das Wasser nicht ablaufen. Giftiger Abfluss kann in der Nähe befindliche Gebiete kontaminieren und in Gewässer gelangen, wo er erhebliche Umweltschäden verursacht. Wasser langsam, damit das Wasser einsinkt und nicht abläuft.

Erfahren Sie mehr über Düngerbrand von Pflanzen

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: