Düngungstipps für Stechpalmen – Wann und wie man Stechpalmenbüsche düngt

Die Düngung von Hollies führt regelmäßig zu Pflanzen mit guter Farbe und gleichmäßigem Wachstum und hilft den Sträuchern, Insekten und Krankheiten zu widerstehen. In diesem Artikel wird erläutert, wann und wie Stechpalmenbüsche in der Landschaft gedüngt werden.

Düngungstipps für Stechpalmen - Wann und wie man Stechpalmenbüsche düngt

Wenn Sie Hollies regelmäßig düngen, erhalten Sie Pflanzen mit guter Farbe und gleichmäßigem Wachstum, und die Sträucher sind resistent gegen Insekten und Krankheiten. In diesem Artikel erfahren Sie, wann und wie Sie Stechpalmenbüsche düngen.

Befruchten von Stechpalmenbüschen

Gärtner haben bei der Auswahl eines Düngers für Stechpalmenpflanzen viele Möglichkeiten. Kompost oder gut verrotteter Viehdung sind ausgezeichnete (und oft kostenlose) Dünger mit langsamer Freisetzung, die die Pflanze während der gesamten Saison weiterhin füttern. Ein vollständiger Dünger, der acht bis zehn Prozent Stickstoff enthält, ist eine weitere gute Wahl. Die erste Zahl des Drei-Zahlen-Verhältnisses auf dem Düngerbeutel gibt den prozentualen Stickstoffgehalt an. Zum Beispiel enthält ein Düngemittelanteil von 10-20-20 10 Prozent Stickstoff.

Stechpalmenbüsche ähneln Erde mit einem pH-Wert zwischen 5,0 und 6,0, und einige Düngemittel können den Boden beim Düngen von Stechpalmenbüschen sauer machen. Düngemittel für immergrüne Laubbäume (wie Azaleen, Rhododendren und Kamelien) eignen sich auch gut für Hollies. Einige Hersteller stellen Düngemittel her, die speziell für Hollies entwickelt wurden. Holly-Tone ist ein gutes Beispiel für diese Art von Produkten.

Düngen von Holly

Ziehen Sie den Mulch zurück und tragen Sie den Dünger direkt auf den Boden um die Holly auf. Wenn Sie einen Volldünger mit einem Stickstoffgehalt von acht bis zehn Prozent verwenden, verwenden Sie ein halbes Pfund (0,25 kg) Dünger für jeden halben Zoll (1 cm) Stammdurchmesser.

Alternativ können Sie auch drei Zoll üppigen Kompost oder zwei Zoll gut verrotteten Viehdüngers über die Wurzelzone streuen. Die Wurzelzone erstreckt sich etwa bis zum längsten Ast. Arbeiten Sie den Kompost oder die Gülle in die obersten 2,5 oder 5 cm (Zoll) des Bodens ein und achten Sie dabei darauf, die Oberflächenwurzeln nicht zu beschädigen.

Befolgen Sie bei der Verwendung von Stechpalmen- oder Azaleen- und Kameliendünger die Anweisungen auf dem Behälter, weil die Formulierungen variieren. Holly-Tone empfiehlt für Bäume drei Tassen pro Zoll (1 l pro 2,5 cm) Stammdurchmesser und für Sträucher eine Tasse pro Zoll (0,25 l pro 2,5 cm) Astlänge.

Setzen Sie den Mulch wieder ein Nach dem Auftragen des Düngers langsam und tief gießen. Langsames Gießen lässt den Dünger eher in den Boden sinken als abzulaufen.

Düngungstipps für Stechpalmen - Wann und wie man Stechpalmenbüsche düngt

Zeitpunkt der Fütterung von Stechpalmensträuchern

Die optimalen Zeiten für die Düngung von Stechpalmen sind Frühling und Herbst. Befruchten Sie im Frühjahr, sobald die Sträucher wieder wachsen. Warten Sie, bis das Wachstum zum Stillstand gekommen ist.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: