Düngung einer Wachspflanze – Wie und wann man eine Hoya-Pflanze füttert

Es gibt zwei Denkanstöße, wann man mit der Düngung einer Wachspflanze aufhören soll, aber fast alle sind sich einig, dass sie während der Vegetationsperiode zusätzliche Nahrung benötigen. Finden Sie heraus, wann Sie Wachspflanzen düngen müssen, und genießen Sie diese Innenschönheiten jahrelang.

Düngung einer Wachspflanze - Wie und wann man eine Hoya-Pflanze füttert

Wachspflanzen sind großartige Zimmerpflanzen. Diese pflegeleichten Pflanzen haben nur wenige spezielle Bedürfnisse, möchten aber gerne gefüttert werden. Hoya-Wachstum nimmt ab, wenn Sie einen regelmäßigen Fütterungsplan haben. Es gibt zwei Denkanstöße, wann eine Wachspflanze nicht mehr gedüngt werden soll, aber fast jeder ist sich einig, dass er während der Vegetationsperiode zusätzliche Nahrung benötigt. Finden Sie heraus, wann Sie Wachspflanzen düngen sollten, und genießen Sie diese Innenschönheiten jahrelang.

Wann Sie Wachspflanzen düngen sollten

Hoyas stammen höchstwahrscheinlich aus Indien. Es gibt mindestens 100 Arten, von denen viele wunderbare Blütenstände produzieren. Bei den meisten Züchtern handelt es sich um schnörkellose kleine Pflanzen, die nur durchschnittliches Licht, warme Innentemperaturen und normales Wasser benötigen. Die beste Leistung kann mit einem regelmäßigen Fütterungsprogramm erzielt werden. Dies fördert das Wachstum, verbessert die Gesundheit und erhöht die Chancen einiger der schönen Blüten.

Die Hoya-Befruchtung kann das ganze Jahr über stattfinden. Viele Erzeuger sind jedoch der Meinung, dass die Pflanze im Winter überhaupt nicht gefüttert werden sollte, während andere in der kalten Jahreszeit eine halbe Dosis Flüssigdünger zu sich nehmen. Wenn Sie die Pflanze im Winter füttern, kann dies zu einer übermäßigen Salzansammlung im Boden führen. Wenn Sie also füttern, stellen Sie sicher, dass Sie gelegentlich Erde auslaugen.

Für die Düngung einer Wachspflanze wird in der Regel ein flüssiges Pflanzenfutter empfohlen . Es ist einfach anzuwenden und gelangt direkt zu den Wurzeln, wo die Pflanze Nährstoffe aufnehmen kann. Einmal im Monat die Nahrung in das Gießwasser geben und auf den Boden rund um die Wurzeln auftragen. Time-Release-Granulate sind eine ausgezeichnete Wahl für die Fütterung von Hoya-Pflanzen. Sie fügen dem Boden langsam Nährstoffe hinzu, sodass Sie nicht monatelang daran denken müssen, zu düngen.

Nährstoffe für die Fütterung von Hoya-Pflanzen

Das auf dem Pflanzenfutter angegebene Nährstoffverhältnis sollte a haben höherer Stickstoffgehalt , da Hoyas hauptsächlich Laubpflanzen sind. Alle Lebensmittel mit einem 2: 1: 2 oder 3: 1: 2 sind ausreichend, um die Gesundheit der Pflanze zu erhalten.

Bei blühenden Wachspflanzen sollten Sie jedoch mit einem 5: 10: 3 wechseln Hohe Phosphor -Zahl zur Förderung des Blühens. Verwenden Sie 2 Monate vor der normalen Blütezeit der Pflanze einen phosphatreichen Dünger. Das wird die Pflanze befeuern, um üppigere und größere Blüten zu produzieren.

Wenn die Blüte beginnt, kehren Sie zum stickstoffreichen Futter zurück. Pflanzen, die sich in Bereichen mit wenig Licht befinden, benötigen in der Regel die Hälfte des Lebensmittels wie solche in Bereichen mit vollem indirektem Licht.

Düngung einer Wachspflanze - Wie und wann man eine Hoya-Pflanze füttert

Wie werden Wachspflanzen gedüngt?

Die Wahl des Futters und des Zeitpunkts sind wichtig, aber Sie müssen noch wissen, wie man Wachspflanzen düngt. Die meisten Düngemittel geben Anweisungen zum Mischen mit Wasser oder zum Hinzufügen zum Boden, wenn eine körnige Zubereitung verwendet wird.

Professionelle Züchter empfehlen jedoch eine Stickstoffmenge von 1,32 kg pro 1.000 Quadratfuß Ist nicht hilfreich, wenn Sie nur ein paar Pflanzen haben. Flüssige Lebensmittel haben oft ein Messgerät, um zu zeigen, wie viel zu einer Gallone Wasser hinzugefügt werden muss. Für körnige Lebensmittel gibt es auch eine Messmethode.

Wenn alles andere fehlschlägt, lesen Sie auf der Rückseite des Produkts nach, wie viele Einheiten pro Gallone gemischt werden müssen. In flüssigen Lebensmitteln tief wässern und bei Verwendung einer körnigen Time-Release-Formel auch tief wässern. Auf diese Weise gelangen die Lebensmittel direkt zu den Wurzeln, aber es wird verhindert, dass sich im Boden etwas ansammelt, was die Gesundheit der Pflanze schädigen kann.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: