Dodder Weed Control: So werden Dodder Plants los

Dodder Weed Control: So werden Dodder Plants los

Die Bekämpfung und Bewirtschaftung von Dodder-Unkraut ist für viele gewerbliche Kulturpflanzen von zentraler Bedeutung. Ein parasitäres Unkraut ( Cuscuta ) befällt viele Kulturpflanzen, Zierpflanzen und einheimische Pflanzen, die sie nahezu dezimieren. Wie man Dodder loswird, ist eine fortwährende Suche nach dem kommerziellen Landwirt und kann auch für den Hausgärtner von Interesse sein.

Dodder Plant Info

Dodder Unkraut hat dünne, blättrige Stängel grün, gelb oder leuchtend orange. Es ist entweder blattlos oder mit kleinen, dreieckigen Blättern. Die Unkrautbarren sind cremefarbene, glockenförmige Blüten, die eine Samenkapsel mit 2-3 Samen enthalten.

Die wurzellosen Sämlinge haben eine begrenzte Fähigkeit zur Photosynthese und verlassen sich auf die Wirtspflanze, um sie mit Energie zu versorgen. Ein Dodder-Sämling kann 5-10 Tage ohne Wirt leben, stirbt aber bald. Wenn das Dodder-Unkraut wächst, bindet es sich ständig an seinen Wirt an und sendet Triebe aus, um sich an nahegelegene Wirte zu heften, wodurch eine dichte Masse von ineinander verschlungenen Stängeln entsteht.

Samen werden im Allgemeinen durch die Bewegung von Boden und Ausrüstung oder über das Erdreich verteilt in Schmutz, der an Schuhen und Reifen haftet, oder in befallenem Pflanzenmaterial, das transportiert wird. Das Saatgut keimt im Frühjahr an oder in der Nähe der Bodenoberfläche, wenn die Temperaturen 15 ° C erreichen. Nach dem Auflaufen ist der Sämling von den im Samen gespeicherten Kohlenhydraten abhängig, bis sie sich an einen Wirt anlagern. Einmal angebaut, entzieht die Dodderpflanze dem Wirt Nährstoffe und Wasser, prädisponiert den Wirt für Krankheiten und die Invasion von Insekten, beeinflusst den Fruchtansatz und den Ertrag und tötet sogar den Wirt ab.

Dodder Weed Control

As Dodder ist ein parasitäres Unkraut. Es entsteht als wurzelfreies Trieb, das sich innerhalb weniger Tage an einen Wirt anheften muss. Es bettet seine Sauger oder Haustoria in den Stamm der Wirtspflanze ein und saugt das Leben buchstäblich aus dem Wirt aus. Ohne Kontrolle kann Dodder große Kolonien von mehreren Metern Breite bilden und Ernten wie folgt auslöschen: <12

  • Alfalfa
  • Spargel
  • Melonen
  • 35> Saflor

  • Zuckerrüben
  • 35> Tomate

Dodder gehört zu der Cuscutaceae-Familie, obwohl sie manchmal zu der Familie der Convolulaceae oder der Morning Glory gehört. Weltweit gibt es mehr als 150 Dodder-Arten, die jedoch auf dem amerikanischen Kontinent am häufigsten vorkommen. Mit dieser Vielfalt kann es in fast jeder Landschaft gefunden werden, einschließlich salzigen Sümpfen, Wattflächen oder Teichen. Einige Arten gedeihen auf Unkrautfeldern, die von solchen Pflanzen leben, die von Bindekraut, Lammvieh und Schweinespalat leben.

Japanischer Dodder, C. Japonica , gebürtig aus Asien, hat vor kurzem parasitierende kalifornische Zitrusplantagen, Ziersträucher, Einjährige, Stauden und einheimische Eichen und Weiden entdeckt.

So lösen Sie Dodder

Wenn Sie in Kalifornien leben, wo der invasive japanische Dodder sich selbst infiltriert hat, müssen Sie sich an Ihren Landwirtschaftskommissar oder an das lokale Erweiterungsbüro wenden, um Unterstützung bei der Identifizierung und bei der Kontrolle zu erhalten. Die rasche Verbreitung dieses Unkrauts hat es in einem Ausrottungsprogramm in Kalifornien zur Folge.

Ansonsten handelt es sich höchstwahrscheinlich um einheimisches Dodder-Unkraut, und die Bekämpfung dieses Unkrauts erfordert einen systematischen Ansatz mit mehreren Methoden. Dodder Unkrautbekämpfung erfordert sofortige Aufmerksamkeit, bevor die Invasion außer Kontrolle gerät. Dodder-Kontrollmethoden umfassen die Kontrolle der aktuellen Populationen, die Verhinderung der Samenproduktion und die Unterdrückung neuer Setzlinge.

Sie können auch Wirtspflanzen entfernen und mit Pflanzen wiederpflanzen, die sich als unwirtlich für Unkraut wie Gras oder Lilien erwiesen haben , Kreuzer, Hülsenfrüchte oder umgepflanzte Bäume oder Sträucher.

Entfernen Sie kleine Dodder-Befall von Hand und bewältigen Sie große mit Mähen, Beschneiden, Brennen oder Sprühen von Herbiziden, um die Samenproduktion zu behindern. Beschneiden Sie die Wirtspflanzen 1/8 bis 14 Zoll unter dem Befestigungspunkt. Achten Sie beim Transport von befallenen in nicht infizierte Bereiche auf Ausrüstung und Kleidung, da das Saatgut an ihnen haftet und transportiert werden kann.

Für die Dodder-Verwaltung im Hausgarten ist normalerweise keine chemische Kontrolle erforderlich. Handentfernung und Beschneiden reichen normalerweise aus, um das Unkraut zu kontrollieren. In Gebieten mit großem Befall kann ein Herbizid vor dem Auftauchen verwendet werden, gefolgt von dichtem Mähen, Verbrennen oder Fleckenentfernung der betroffenen Wirtspflanzen.

Dodder Weed Control: So werden Dodder Plants los

Video: Para que sirve la Cúscuta

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: