Desert Gemsbok Cucumbers – Was sind Gemsbok Cucumbers und wo wachsen sie?

Bei Hunderten von Cucurbitaceae-Pflanzen gibt es bestimmt viele, von denen die meisten von uns noch nie etwas gehört haben. Desert Gemsbok Gurkenfrucht ist wahrscheinlich einer von denen. Was sind Gemsbockgurken? Finden Sie es in diesem Artikel heraus.

Desert Gemsbok Cucumbers - Was sind Gemsbok Cucumbers und wo wachsen sie?

Wenn Sie an die Familie der Kürbisgewächse denken, fallen Ihnen Früchte wie Kürbis, Kürbis und natürlich Gurke ein. All dies sind für die meisten Amerikaner ausdauernde Grundnahrungsmittel, aber mit 975 Arten, die unter den Schirm von Cucurbitaceae fallen, gibt es bestimmt viele, von denen die meisten von uns noch nie etwas gehört haben. Desert Gemsbok Gurkenfrucht ist wahrscheinlich eine, die unbekannt ist. Was sind Gemsbockgurken und welche anderen Informationen zu Gemsbock-Afrikanischen Melonen können wir sammeln?

Was sind Gemsbockgurken?

Gemsbockgurkenfrüchte (Acanthosicyos naudinianus) werden von einer krautigen Staude mit langen einjährigen Blüten getragen stammt. Es hat einen großen knollenförmigen Wurzelstock. Wie Kürbis und Gurken ragen die Stängel von Wüstengurken aus der Pflanze heraus und greifen mit Ranken nach der umgebenden Vegetation, um sie zu stützen.

Die Pflanze produziert sowohl männliche als auch weibliche Blüten und eine Frucht, die künstlich aussieht wie eine Bald folgt ein pastellgelbes Plastikspielzeug, über das mein Hund sabbern könnte. Es ist eine Art Fass mit fleischigen Stacheln und elliptischen Samen im Inneren. Interessant, hmm? Wo wächst die Gemsbockgurke?

Diese Pflanze stammt aus Afrika, insbesondere aus Südafrika, Namibia, Sambia, Mosambik, Simbabwe und Botswana. Es ist eine wichtige Nahrungsquelle für die Ureinwohner dieser ariden Regionen, nicht nur wegen seines essbaren Fleisches, sondern auch als wichtige Feuchtigkeitsquelle.

Zusätzliche Informationen zu afrikanischen Gemsbock-Melonen

Frucht des Gemsbocks kann nach dem Schälen oder Kochen frisch verzehrt werden. Unreife Früchte verursachen durch die enthaltenen Cucurbitacine ein Brennen im Mund. Die Pips und die Haut können geröstet und dann zu einer essbaren Mahlzeit zerstoßen werden. Geröstete Samen, die zu 35% aus Protein bestehen, sind eine wertvolle Proteinquelle.

Das grüne, geleeartige Fruchtfleisch hat anscheinend einen unverwechselbaren Geschmack und ein unverwechselbares Aroma. Die Beschreibung scheint mir weniger als schmackhaft, da sie anscheinend ziemlich bitter ist. Elefanten erfreuen sich jedoch an den Früchten und spielen eine wichtige Rolle bei der Verbreitung der Samen.

Sie wachsen in Wäldern, Wiesen und sandigen Böden, auf denen sie im Gegensatz zu vielen Pflanzen gedeiht. Gemsbok wächst schnell, ist ertragreich und eignet sich perfekt für trockene Landschaften. Es ist auch leicht zu vermehren und die Früchte werden über lange Zeiträume gelagert.

Die Knollenwurzeln werden bei den Buschleuten von Angola, Namibia und Botswana zur Herstellung von Pfeilgift verwendet. Die extrem langen und kräftigen Stängel des Spießbocks werden von einheimischen Kindern der Region als Springseile verwendet.

Desert Gemsbok Cucumbers - Was sind Gemsbok Cucumbers und wo wachsen sie?

Wie man Wüsten-Spießbockgurken anbaut

Säen Sie Samen in a Katzenstreu auf Mineralbasis aus keimfreiem Perlit in einem Behälter. Winzige Samen können auf das Medium gestreut werden, größere Samen sollten leicht bedeckt sein.

Stellen Sie den Topf in einen großen Zip-Lock-Beutel und füllen Sie ihn zur Hälfte mit Wasser, das ein paar Tropfen Dünger enthält. Der Untergrund sollte den größten Teil des Wassers und Düngers aufnehmen.

Verschließen Sie den Beutel und legen Sie ihn in einen halbschattigen Bereich bei Temperaturen zwischen 22 und 28 ° C. Der versiegelte Beutel sollte als kleines Gewächshaus dienen und die Samen feucht halten, bis sie sprießen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: