Das Blut von Sedum; Dragon ‚ Variety – Growing Dragon’s Blood Sedum In Gardens

Der Blood Stonecrop von Dragon ist eine aufregende und attraktive Bodenbedeckung, die sich schnell in der sonnigen Landschaft ausbreitet und in vielen Regionen der USA glücklich wächst füllen Sie es im Sommer aus, um im Herbst einen tiefen Burgunder zu erhalten. Erfahren Sie hier mehr über diese Pflanze.

Das Blut von Sedum; Dragon ' Variety - Growing Dragon's Blood Sedum In Gardens

Die Blutwand des Drachen (Sedum spurium ‘ Dragon ’ s Blood ’) ist eine aufregende und attraktive Bodenbedeckung Das Blut des Sedum-Drachen breitet sich schnell in der sonnigen Landschaft aus und wächst in vielen Regionen der USA. Im Frühjahr erwacht es aus der Ruhephase, gefolgt von grünen Blättern und roten Blüten. Die Blätter sind burgunderrot umrandet und die Farben füllen sich im Sommer und werden im Herbst zu einem tiefen Burgunder.

Sedum ‚Dragon’s Blood‘ Info

Ein Sedum, das gut für die USDA-Härtezonen 3 bis 4 geeignet ist 8, Dragon’s Blood Sedum Pflanzen sterben im Winter an kälteren Stellen ab, kehren aber mit Kraft zurück, um im Frühjahr wieder in Fahrt zu kommen. Neue Sprossen breiten sich weiter aus und bedecken im weiteren Sommer die sonnigen, armen Bodenbereiche. Das Blut-Sedum des wachsenden Drachen füllt sich zwischen Pfaden, läuft Mauern hinunter und bedeckt Steingärten, kombiniert mit anderen sich ausbreitenden Sedums oder allein. Dragon’s Blood Stonecrop mag keinen Fußgängerverkehr, breitet sich aber glücklich um Straßenfertiger aus.

Aus der Familie der kaukasischen Stonecrops (S. spurium) ist Sedum ‚Dragon’s Blood‘ ein schleichendes Tier oder zweireihige Sedumsorte, was bedeutet, dass sie den städtischen Bedingungen standhält. Schlechter Boden, Hitze oder starke Sonne sind keine Herausforderung für diese schleichende Schönheit. In der Tat braucht diese Pflanze Sonne, um ihre tiefe Farbe zu erhalten. Gegenden mit der heißesten Sommersonne bieten in dieser Zeit möglicherweise Nachmittagsschatten.

Das Blut von Sedum; Dragon ' Variety - Growing Dragon's Blood Sedum In Gardens

So ​​züchten Sie Drachenblut

Wählen Sie Ihren sonnigen, gut durchlässigen Standort aus und trennen Sie ihn . Verdichteten Boden mit Kompost und Sand nacharbeiten, bis eine schnelle Entwässerung erreicht ist. Wurzeln brauchen keine tiefe Erde, wenn sie als Stecklinge gepflanzt werden, aber die Wurzeln reifer Mauerpfeffer können bis zu 30 cm tief werden. Die Stecklinge sollten 2,5 bis 5 cm lang sein. Sie können Stecklinge vor dem Pflanzen sowohl in Wasser als auch in Erde wurzeln. Wenn Sie nach Teilen pflanzen, graben Sie so tief wie der Klumpen, den Sie pflanzen.

Wenn Sie aus den winzigen Samen wachsen, streuen Sie einige in den Steingarten oder in die Erde und halten Sie sie feucht, bis Sie Sprossen sehen. Wenn sich Wurzeln entwickeln, genügt ein gelegentliches Beschlagen, und bald ist die Bodendecke bereit, sich von selbst zu entfernen, Kletterfelsen zu besteigen und Unkraut auf ihrem Weg zu verschlingen. Dragon’s Blood Stonecrop bildet eine Matte, während sie sich ausbreitet und Unkraut im Schatten hält und erstickt. Wenn Sie größere Exemplare innerhalb der Matte wachsen lassen möchten, halten Sie das Sedum durch Beschneiden und sogar Ziehen zurück.

Sollte eine unerwünschte Ausbreitung auftreten, blockieren Sie die Wurzeln. Das Blockieren reicht bisher nur für die Aufbewahrung von Drachenblut aus, hat sich jedoch Berichten zufolge nicht bis zur Invasion ausgebreitet. Wenn Sie Bedenken wegen der Ausbreitung haben, bewahren Sie die Blood Sedum-Pflanzen von Dragon in Außenbehältern auf. Sie sind eine attraktive Ergänzung für jeden Sonnen- / Teilsonnenfleck in Ihrem Garten im Freien und es lohnt sich, sie irgendwo anzubauen.

Video: Der Golf IQ.DRIVE – TV Spot "Metalheads" | Volkswagen

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: