Curly-Top-Virus bei Rüben: Informationen zur Bekämpfung der Curly-Top-Krankheit bei Rüben

Curly-Top-Virus bei Rüben kann leicht auf andere Kulturen übertragen werden. Klicken Sie auf diesen Artikel, um das Risiko zu minimieren, dass andere Kulturen an der Krankheit erkranken, und erfahren Sie, wie Sie die Anzeichen von Krausrüben erkennen und wie Sie Krausrüben behandeln.

Curly-Top-Virus bei Rüben: Informationen zur Bekämpfung der Curly-Top-Krankheit bei Rüben

Rüben, die in den Schatten gestellt, geknittert und gerollt werden, sind ein Zeichen für eine Rüben-Curly-Top-Krankheit. Sicher ist das Vorhandensein von Curly-Top-Symptomen etwas bedrohlich und kann die Rüben töten. Die wirkliche Bedrohung besteht jedoch darin, dass Curly-Top-Viren auf Rüben leicht auf andere Kulturen übertragen werden können.

Curly Top of Beet Plants

Wie bereits erwähnt, werden die Blätter der Rübenpflanzen verkümmert und nach oben gerollt, wenn eine Rüben-Curly-Top-Krankheit vorliegt. Auch die Venen auf der Unterseite infizierter Blätter schwellen unregelmäßig mit Beulen an.

Nicht nur die Blätter der Rübenpflanzen werden verzerrt, sondern das Virus befällt auch junge Wurzeln. Sie werden verkümmert und verzerrt und sterben oft. Der Tod dieser Wurzeln führt zur Bildung neuer Wurzeln, die sich zu einem „Haarwurzel“ -Symptom entwickeln, das die Symptome der Rhizomanie nachahmt. Die Krankheit wird durch die Zuckerrüben-Blattsprosse (Circulifer tenellus) übertragen. Dieser Schädling kann weite Strecken zurücklegen, vermehrt sich schnell und hat ein enormes Wirtsspektrum von über 300 Arten in 44 Pflanzenfamilien, darunter Tomaten, Bohnen und Paprika. span>.

Leafhoppers überwintern auf einer Vielzahl von einjährigen und mehrjährigen Unkräutern und erwerben die Krankheit nach der Fütterung von infizierten Pflanzen. Sie können das Virus dann für den Rest ihres Lebens übertragen. Die Krankheit ist im Westen der USA verbreitet und tritt auch in semi-ariden Regionen Europas, Afrikas und Asiens auf.

Der Schweregrad der Infektion hängt von der Prävalenz der Wirte des Virus ab die Fortpflanzungsfähigkeit und die Migration des Blattspringers.

Curly-Top-Virus bei Rüben: Informationen zur Bekämpfung der Curly-Top-Krankheit bei Rüben

Behandlung von Curly Top in Rüben

Der beste Weg, Curly Top in Rüben zu bekämpfen, besteht darin, dies zu verhindern. Pflanzenresistente Sorten, die an Ihre Region angepasst sind. Halten Sie außerdem den Garten und die Umgebung frei von Unkräutern, die überwinternde Populationen von Zikaden beherbergen können.

Pflanzen Sie außerdem, wenn möglich, in einem leicht schattigen Bereich des Gartens, da Zikaden die sonnigen Gebiete bevorzugen. Wenn es nicht geholfen werden kann und der Garten in voller Sonne steht, platzieren Sie einen Netzkäfig über den Pflanzen, wenn sie jung sind. Das Netz spendet etwas Schatten und kann den Eintritt der Zikaden verzögern. Stellen Sie sicher, dass das Netz die Pflanzen nicht berührt. Entfernen Sie den Käfig, wenn die Pflanzen ausgewachsen sind, da die Wahrscheinlichkeit einer Infektion geringer ist.

Wenn Sie eine erkrankte Pflanze identifizieren, entfernen Sie sie sofort aus dem Garten.

Video: The Gates of Zadash | Critical Role | Campaign 2, Episode 8

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: