Cucamelon Plant Info – Tipps für den Anbau von Gurken aus Mexiko

Was wie eine puppengroße Wassermelone aussieht, wird eigentlich als Gurke bezeichnet, ist aber keine Gurke? Mexikanische saure Essiggurkengurken. Erfahren Sie mehr über diese interessante Pflanze in diesem Artikel. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.

Cucamelon Plant Info - Tipps für den Anbau von Gurken aus Mexiko

Was wie eine puppengroße Wassermelone aussieht, wird eigentlich als Gurke bezeichnet, ist aber überhaupt keine Gurke? Mexikanische saure Gurkengurken, auch Cucamelon, Mäusemelone genannt und auf Spanisch Sandita oder kleine Wassermelone. Was genau sind Cucamelons und welche anderen Cucamelon-Informationen können wir ausgraben? Finden wir es heraus!

Was sind Cucamelons?

Eingeborene, wachsende mexikanische saure Gurken stammen aus Mexiko (natürlich) und Mittelamerika. Die Pflanze ist eine ungezügelte Weinrebe mit spitzen, gezackten Blättern und kleinen (traubengroßen) Früchten, die genau wie kleine Wassermelonen aussehen.

Mexikanische saure Gurkengurken (Melothria scabra) haben einen ähnlichen Geschmack wie frische Gurken , würziger, saftiger Geschmack. Sie können sautiert, eingelegt oder frisch in Salaten verwendet werden, ohne dass die kleinen Schönheiten geschält werden müssen.

Zusätzliche Informationen zu Cucamelon-Pflanzen

Cucamelon ist eigentlich keine Gurke. Die Gattung Cucumis umfasst Mitglieder der Familie der Kürbisse sowie Cucumis sativus — oder Gurke. Cucamelon gehört zur Gattung Melothria und ist keine echte Gurke. Nur eine Ehrung, die aufgrund ihres ähnlichen Lebensraums und Geschmacks in die Kategorie der Gurken eingestuft wurde.

Während der Anbau von Essiggurken aus Mexiko südlich der Grenze weit verbreitet war, wurde Cucamelon in den USA bis vor kurzem nicht angebaut. Die wachsende Beliebtheit der Bauernmärkte und des privaten Gartenbaus hat die Anerkennung für diese kleinen Leckerbissen ausgelöst. Fasziniert? Dann lernen wir, wie man mexikanische saure Essiggurken im Hausgarten pflanzt.

Cucamelon Plant Info - Tipps für den Anbau von Gurken aus Mexiko

So ​​pflanzt man mexikanische saure Essiggurken

Diese offenen bestäubten Erbstücke können im April oder Mai direkt in wärmeren Regionen ausgesät werden oder früher drinnen begonnen, um im späten Frühling zu transplantieren. Wählen Sie einen Standort in voller Sonne.

Um direkt in den Garten zu säen, bis 3 Zoll Kompost in den Bodenstandort. Säen Sie die Samen in Sechsergruppen mit einem Abstand von 30 cm. Samen sollten 2 Zoll voneinander in einer Tiefe von ca. 1 Zoll ausgesät werden. Gießen Sie die Samen leicht ein.

Dünnen Sie die Sämlinge auf 1 Fuß Abstand, wenn die Sämlinge 4 Zoll hoch sind. Suche die stärksten Setzlinge aus und schneide den Rest mit der Gartenschere. Stellen Sie einen Käfig um jeden Sämling, wobei auf jeder Seite des Käfigs ein Pflock angebracht und mit Gartengarn befestigt ist. Zwischen den Käfigen mulchen, um Unkraut zu verdrängen und Wasser zurückzuhalten.

Die Pflanzen mindestens einmal pro Woche gießen. Der Boden sollte bis zu 3 cm tief feucht sein. Die Pflanzen sechs Wochen nach dem Pflanzen seitlich auskleiden. Entfernen Sie den Mulch und legen Sie ein Kompostband um die Käfige und gießen Sie es ein, damit die Nährstoffe an den Wurzeln in den Boden eindringen können. Ersetzen Sie den Mulch um die Rebstöcke.

Die Ernte erfolgt in etwa 70 Tagen, wenn die Frucht 1 Zoll lang ist und im Herbst fortgesetzt wird. Cucamelon ist kälteresistent als Gurke und hat eine verlängerte Erntezeit mit einer Fülle von Früchten. Aus reifen Früchten, die auf den Boden gefallen sind, können die Samen für das nächste Jahr gerettet werden.

Mexikanische saure Essiggurken sind ein produktiver Fruchtbringer und eine unterhaltsame und köstliche Option für den Gärtner. Sie sind ziemlich dürretolerant, resistent gegen Krankheiten und Schädlinge und eignen sich für kleinere Räume, da die Pflanze für das Heranwachsen trainiert werden kann — Alles in allem eine schöne Bereicherung für den Garten.

Video: #Det2016 Mexikanische Minigurken

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: