Clivia-Pflanzen: Tipps zur Pflege von Clivia-Pflanzen

Clivia-Pflanzen sind bei Sammlern sehr beliebt. Während die meisten Clivias als interessante Zimmerpflanzen gezüchtet werden, können sie an geeigneten Standorten als Outdoor-Kübelpflanzen gezüchtet werden. Erfahren Sie hier mehr.

Clivia-Pflanzen: Tipps zur Pflege von Clivia-Pflanzen

Clivia-Pflanzen stammen aus Südafrika und sind bei Sammlern sehr beliebt. Diese ungewöhnlichen Pflanzen haben ihren Namen von Lady Florentina Clive abgeleitet und sind so exquisit, dass sie einen hohen Preis erzielen – ab 50 USD pro Pflanze.

Während die meisten Clivias als interessante Zimmerpflanzen angebaut werden, sind sie an geeigneten Standorten kann als Outdoor-Kübelpflanzen angebaut werden. Sie müssen jedoch zur Überwinterung ins Haus gebracht werden. Die Anziehungskraft auf Clivia-Pflanzen liegt in ihren atemberaubenden Blüten, deren Farbe von blassorange bis rot variiert. Die duftenden, trompetenartigen Blüten ähneln denen der Amaryllis, sind aber kleiner. Im Gegensatz zur Amaryllis behalten Clivien ihr Laub das ganze Jahr über.

Tipps für den Anbau von Clivia

Clivien in Innenräumen bevorzugen helles, indirektes Licht, während die im Freien angebauten Pflanzen Schatten benötigen. Sie mögen auch reichhaltige, gut durchlässige Blumenerde oder erdlose Mischungen.

Clivia ist von Frühling bis Herbst am aktivsten. Zu diesem Zeitpunkt sollte die Pflanze Tagestemperaturen von 21 ° C oder mehr haben nicht weniger als 10 ° C in der Nacht. Nach einer trockenen Ruhezeit im Herbst beginnen die Clivien normalerweise im Winter zu blühen – etwa im Februar (Geben oder Nehmen).

Ohne diese Ruhezeit setzt die Pflanze das Ausblühen von Blättern und nicht von Blüten fort. Diese Pflanzen blühen auch besser, wenn sie leicht eingepflanzt sind.

Pflege von Clivia Plant

Auch wenn Clivia sich nicht um Vernachlässigung kümmert, ist Clivia Care immer noch wichtig. Tatsächlich ist die Pflege von Clivia-Pflanzen relativ einfach. Der Boden sollte etwas feucht gehalten werden, aber zwischen den tiefen Güssen etwas trocknen lassen. Sie sollten auch einmal im Monat gedüngt werden.

Bewegen Sie im Spätherbst (etwa im Oktober) die Freilandpflanzen für die überwinternde Ruhezeit hinein, die etwa 12 bis 14 Wochen dauern sollte. Halten Sie in dieser Zeit Wasser und Dünger zurück, damit die Pflanzen gerade genug Feuchtigkeit für ihr Laub haben. Nach der Ruhezeit können Sie die normalen Bewässerungs- und Fütterungspraktiken schrittweise wieder aufnehmen. Innerhalb eines Monats oder so sollten Sie auch anfangen, Blütenknospen zu sehen. Sobald die Frostgefahr vorüber ist, kann Clivia auf Wunsch an einen schattigen Ort im Freien zurückgebracht werden.

Clivia-Pflanzen: Tipps zur Pflege von Clivia-Pflanzen

Zusätzliche Clivia-Pflege

Clivias schätzt Wurzelstörungen nicht. Das Umtopfen kann jedoch alle drei bis fünf Jahre im Frühjahr erfolgen, sobald die Blüten verblasst sind. Obwohl es schwierig ist, sich zu vermehren, ist die Teilung die bevorzugte Methode. Während Sie sich aus Samen vermehren können, dauert es in der Regel drei bis fünf Jahre, bis die Pflanzen blühen, während die Sprosse etwa ein oder zwei Jahre brauchen.

Video: Die Klivie (Clivia miniata), auch Riemenblatt – Kultur, Pflege, Vermehrung und Überwintern

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: