Clematis-Topfpflanzen – Können Sie Clematis in Behältern anbauen?

Clematis ist eine robuste Rebe, die im Garten eine Vielzahl atemberaubender Blumen hervorbringt. Aber können Sie Clematis in Containern anbauen? Der Anbau von Clematis-Behältern ist zwar etwas aufwendiger, aber hilfreich.

Clematis-Topfpflanzen - Können Sie Clematis in Behältern anbauen?

Clematis ist eine robuste Rebe, die im Garten eine Vielzahl atemberaubender Blumen mit soliden Schattierungen und zweifarbigen Farben hervorbringt von weißen oder blassen Pastelltönen bis zu tiefen Purpur- und Rottönen. In den meisten Klimazonen blüht Clematis vom Frühjahr bis zum ersten Frost im Herbst. Aber was ist mit Topfpflanzen? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Können Sie Clematis in Behältern anbauen?

Das Anbauen von Clematis in Töpfen ist etwas aufwendiger, da Clematis-Topfpflanzen mehr Aufmerksamkeit erfordern als Pflanzen im Boden. Der Anbau von Clematis-Containern ist jedoch auch in kühlen Wintern durchaus möglich.

Clematis für Container

Viele Clematis-Sorten eignen sich für den Anbau in Containern, darunter die folgenden:

  • „Nelly Moser“, die purpurrote Blüten
  • „Polish Spirit“ mit violettblauen Blüten
  • „The President“, die Blüten in einem satten Farbton anzeigen of red
  • „Sieboldii“, eine Zwergsorte mit cremeweißen Blüten und violetten Zentren

Clematis Container Growing

Clematis eignet sich besonders für große Töpfe lebe in einem Klima mit kühlen Wintern; Die zusätzliche Blumenerde in einem größeren Topf schützt die Wurzeln. Fast jeder Topf mit einem Drainageloch ist in Ordnung, aber ein Keramik- oder Tontopf kann bei eisigem Wetter Risse bekommen.

Füllen Sie den Behälter mit einer leichten Blumenerde guter Qualität und mischen Sie dann einen Allzweckdünger mit langsamer Freisetzung gemäß den Herstellerempfehlungen ein.

Sobald die Clematis gepflanzt sind, installieren Sie ein Gitter oder andere Unterstützung für die Rebe zu klettern. Warten Sie nicht, bis sich die Pflanze etabliert hat, da Sie möglicherweise die Wurzeln beschädigen.

Clematis-Topfpflanzen - Können Sie Clematis in Behältern anbauen?

Pflege von Clematis-Topfpflanzen

Clematis, die in einen Behälter gepflanzt werden, müssen regelmäßig bewässert werden, da die Blumenerde austrocknet schnell. Überprüfen Sie die Pflanze jeden Tag, besonders bei heißem, trockenem Wetter. Lassen Sie die Blumenerde einweichen, wenn sich die obersten 1 oder 2 Zoll (3 bis 5 cm) trocken anfühlen.

Dünger liefert die Nährstoffe, die Clematis für die Blüte während der Saison benötigt. Füttern Sie die Pflanze jeden Frühling mit einem Langzeitdünger für allgemeine Zwecke und wiederholen Sie diesen Vorgang ein oder zweimal während der gesamten Vegetationsperiode.

Wenn Sie möchten, können Sie die Pflanze alle zwei Wochen mit einem wasserlöslichen Dünger füttern Gemischt gemäß den Anweisungen auf dem Etikett.

Gesunde Clematis-Pflanzen benötigen im Winter normalerweise keinen Schutz, obwohl einige Sorten kälteresistent sind als andere. Wenn Sie in einem kalten, nördlichen Klima leben, hilft eine Schicht Mulch oder Kompost, die Wurzeln zu schützen. Sie können auch zusätzlichen Schutz bieten, indem Sie den Topf in eine geschützte Ecke oder in die Nähe einer geschützten Wand stellen.

Video: Super Methode!!! Samen aussäen und mit kochendem Wasser übergießen!!!

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: