Citrus Gummosis-Informationen – Informationen zu Symptomen der Zitrusfußfäule

Die Zitrusfußfäule ist nicht heilbar, Sie können jedoch möglicherweise verhindern, dass sie Ihre Zitrusobstgärten übernimmt. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über Probleme mit Zitrusgummis und was Sie tun können, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.

Inhalt posten

Citrus Gummosis-Informationen - Informationen zu Symptomen der Zitrusfußfäule

Zitrusfußfäule, oft als Zitrusgummi oder Braunfäule von Zitrusbäumen bezeichnet, ist eine der Hauptkrankheiten, die Zitrusbäume auf der ganzen Welt heimgesucht hat. Leider ist Zitrusfäule nicht heilbar, aber Sie können möglicherweise verhindern, dass sie Ihre Zitrusplantagen übernimmt. Lesen Sie weiter, um mehr über Probleme mit der Zitrusgummose zu erfahren und zu erfahren, wie Sie die Ausbreitung der Krankheit verhindern können.

Informationen zur Zitrusgummose

Was verursacht Zitrusfußfäule? Zitrusfäule ist eine Krankheit, die durch Phytophthora verursacht wird, einen aggressiven Pilz, der im Boden lebt. Phytophthora benötigt Feuchtigkeit, um durch Regen, Bewässerung oder immer dann, wenn Sporen auf Baumstämme spritzen, zu Bäumen zu gelangen. Bäume können bei Regenwetter und kühlem, feuchtem Klima sehr schnell Symptome der Zitruswurzelfäule entwickeln.

Symptome der Zitrusfußfäule

Zu den Symptomen der Zitrusfußfäule zählen die Vergilbung von Blättern und das Absterben von Blättern sowie ein geringerer Ertrag und kleinere Früchte. Der Begriff „Gummosis“ ist nicht der Name einer Krankheit, sondern bezieht sich auf ein Hauptsymptom, bei dem eine klebrige, dunkelbraune, gummiartige Substanz aus Rissen und Läsionen in der Rinde sickert.

Das Wasser Eingeweichte, bräunliche oder schwarze Läsionen breiteten sich um den Stamm aus und gürteten schließlich den Baum. Dies kann in Abhängigkeit von den Umgebungsbedingungen schnell geschehen oder mehrere Jahre andauern.

Citrus Gummosis-Informationen - Informationen zu Symptomen der Zitrusfußfäule

Behandlung von Zitrusgummis

Die Früherkennung von Zitrusfäule ist wichtig, aber die ersten Anzeichen sind möglicherweise schwer zu erkennen. Hier einige Tipps zum Umgang mit Zitrusgummis:

Achten Sie darauf, dass der Boden gut abfließt. Möglicherweise müssen Sie in Betracht ziehen, Bäume auf Bermen zu pflanzen, um die Entwässerung zu verbessern.

Schauen Sie sich vor dem Kauf die Rinde neuer Bäume genau an. Untersuchen Sie die Zitrusbäume mehrmals im Jahr auf Symptome.

Bewässern Sie die Zitrusbäume ordnungsgemäß mit einem Tropfsystem, um eine Überwässerung zu vermeiden. Vermeiden Sie es, Bäume mit abgelassenem Wasser zu bewässern, da Phytophthora in abfließendem Boden von einem Gebiet in ein anderes verbracht werden kann.

Begrenzen Sie das Mulchen unter Zitrusbäumen. Laubdecke verlangsamt das Austrocknen des Bodens und trägt so zu übermäßiger Feuchtigkeit und der Entwicklung von Zitrusfäule bei.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: