Chinch Bugs In Lawns: Erfahren Sie mehr über Chinch Bug Control

Chinch Bugs In Lawns: Erfahren Sie mehr über Chinch Bug Control

Haben Sie große tote Rasenflächen auf Ihrem Rasen entdeckt? Es kann eine Krankheit sein, aber auch die Arbeit von Schädlingen, die nur einen Bruchteil eines Zolls lang sind. Der Chinch-Käferfutterschaden beginnt mit vergilbten Flecken, geht aber zu völlig toten Punkten über. Was sind Chinchwanzen? Es ist bekannt, dass diese Insektenschädlinge Rasen in ganz Nordamerika plagen. Es gibt für fast jedes Klima eine Spezies und ihre Aktivitäten verursachen irreparable Schäden an Rasenflächen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Was sind Chinch-Käfer?

Chinch-Käfer sind Rasengras-Schläger. Sie verursachen sichtbare Schäden an großen Flächen des infizierten Rasens – Flächen, die nicht wiederkommen und nicht behandelt werden müssen. Chinchwanzen sind schwer zu erkennen, weil sie winzig sind, aber ein Giveaway ist ihr Gestank. Chinch-Wanzen in stark befallenen Rasenflächen stoßen bei Berührung auf einen stark unangenehmen Geruch. Die Bekämpfung von Chinchwanzen fängt mit guten kulturellen Praktiken an, muss aber möglicherweise mit einem chemischen Eingriff enden.

Die visuelle Identifizierung von Chinchwanzen kann schwierig sein, da sie nicht größer als 1/6 Zoll sind. In großen Populationen können Sie sie oft riechen, wenn Sie durch das infizierte Gebiet laufen. Ihr Schaden tritt in trockenem, gestresstem Gras während der heißesten Sommermonate auf. Sowohl erwachsene Insekten als auch ihre Nymphen verursachen eine Zerstörung des Rasens. Und beide haben diesen charakteristischen unangenehmen Gestank, wenn sie zusammengedrückt werden.

Erwachsene haben schwarze Körper und gefaltete Flügel, während Nymphen ziegelrot mit einem weißen Streifen über dem Rücken sind. Erwachsene überwintern im Gras und vermehren sich im Frühjahr. Ein Weibchen kann über 500 Eier legen, die zu unersättlichen Essmaschinen werden. Die Bekämpfung von Chinchwanzen ist daher im Spätwinter und Frühjahr mit guten kulturellen Methoden am wichtigsten.

Erkennen der Anzeichen von Chinchwanzen

Bevor Sie sich für eine Methode der Chinchwanzenbekämpfung entscheiden können, Sie sollten sich vergewissern, dass dies die Ursache Ihrer Rasenprobleme ist. Die Schäden ähneln dürresgestresstem Gras, wobei die ersten Bereiche entlang von Einfahrten, Wegen und Gehwegen betroffen sind.

Trockenes Gras mit starkem Stroh ist für diese Insekten oft attraktiv. Sod fängt an, braun und gelb zu werden, dann rötlichbraun und stirbt schließlich. Die Insektenfütterung saugt auch Pflanzenflüssigkeiten ein, aber Chinchwanzen injizieren auch ein Toxin, das die Blattklingen krank macht.

Die schlimmste Aktivität tritt von Juni bis August auf und tritt am häufigsten bei folgenden Grasarten auf:

  • Rotschwingel
  • Mehrjähriger Roggen
  • Bentgrass 36
  • Kentucky Bluegrass

11. Bei hohem Befall kann es 150 bis 200 sein Chinchwanzen pro Quadratfuß. Ihre Aktivitäten führen zu großen Flecken toten Rasens. Mit guten kulturellen Praktiken und der Entfernung von Strohdach kann die Vermeidung von Chinch-Wanzen erreicht werden.

Für eine todsichere Diagnose sollten Sie eine Dose mit abgeschnittenem Boden mehrere Zentimeter tief in den Rasen eintauchen. Füllen Sie die Dose mit Wasser und beobachten Sie, wie die Chinch-Wanzen an die Oberfläche schwimmen. Wenn Sie in jedem Stadium 20 bis 30 Chinch-Wanzen in Rasenflächen zählen, müssen Sie zur Kontrolle vorgehen.

Chinch-Wanzen kontrollieren

Mähen auf empfohlenem Niveau, Entfernen des Strohs, Bewässerung und Belüftung Der Rasen ist eine Methode, um Chinch-Käfer und ihre Schäden zu verhindern. In gestressten Rasenflächen ist ihre Präsenz akuter als ein gesunder Rasen.

Wenn Sie bereits einen Befall erlebt haben, können Sie ein paar Mittel ausprobieren.

  • Im Handel erhältliche Insekten wie Marienkäfer und Florfliegen sind eine wirksame Methode zur biologischen Bekämpfung.
  • Sie können auch mit einem edophytenverstärkten Grassamen erneuern, der Chinch-Wanzen abwehren kann.
  • Ungiftige Anwendungen von Gartenseife oder die Verwendung natürlicher Chemikalien wie Pyrethrine können eine gewisse Kontrolle bewirken.
  • In extremen Fällen müssen Sie möglicherweise auf eine beliebige Anzahl von Raseninsektiziden zurückgreifen. Seien Sie jedoch vorsichtig, da diese Nützlinge wie Bienen schädigen können. Befolgen Sie alle Anweisungen und halten Sie Kinder und Schädlinge aus dem Bereich, bis sie trocken sind.

Video: Camping Hammock-The Ultimate Hang-An Illustrated Guide To Hammock Camping

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: