Buchsbaumprobleme – Gründe dafür, dass Buchsbaum gelb oder braun wird

Es gibt viele Sträucher auf der Welt, aber es gibt einen, der allgemein als Strauch zur Absicherung bekannt ist: den Buchsbaum. Wenn Ihr Buchsbaum nicht so gut aussieht und das Laub gelb oder braun wird, müssen Sie Maßnahmen ergreifen. Dieser Artikel hilft dabei.

Buchsbaumprobleme - Gründe dafür, dass Buchsbaum gelb oder braun wird

Sie sind die perfekte dicke, luxuriöse Hecke, aber Buchsbäume sind nicht alles, was sie zu bieten haben. Sie leiden unter einer Reihe von Problemen, die zu braunen oder gelblichen Buchsbaumsträuchern führen können. Diese Probleme mit Buchsbäumen reichen von sehr leicht zu heilen bis zu extrem schädlichen. Obwohl Buchsbäume schöne Barrieren sein können, wenn sie gesund sind, benötigen sie Ihre Hilfe, um mit den Beschwerden umzugehen.

Buchsbaumprobleme - Gründe dafür, dass Buchsbaum gelb oder braun wird

Braun oder Gelb gefärbte Buchsbaumsträucher

Hier sind einige häufige Ursachen dafür, dass ein Buchsbaum gelb oder braun wird:

Winterschaden . Wenn Sie an einem Ort leben, an dem im Winter eisige Temperaturen herrschen, wurde Ihr Buchsbaum möglicherweise durch übermäßigen Schnee, Eis und Kälte beschädigt – oder sogar Winterbrand. Es kann viele Monate dauern, bis sich das kalte Gewebe bemerkbar macht. Wenn die gelben Blätter im Frühjahr erscheinen, versuchen Sie, nicht in Panik zu geraten, es sei denn, sie breiten sich weiter aus. Füttere und gieße deine Büsche wie gewohnt, damit sie sich erholen. Wurzelfäule . Manchmal infizieren sich die Wurzelsysteme von Buchsbaumsträuchern mit Pilzpathogenen wie Phytophthora. Wenn Wurzelfäule ernst wird, manifestiert sie sich als gelbliche Blätter, die sich nach innen kräuseln und auftauchen, und die Pflanze wächst schlecht. Wirklich schwere Wurzelfäule kann in die Krone eindringen und das Holz in der Nähe der Pflanzenbasis verfärben.

Bei der Behandlung von Wurzelfäule geht es darum, die Drainage um die Pflanzenwurzeln herum zu erhöhen. Achten Sie darauf, die Bewässerungshäufigkeit zu verringern. Möglicherweise muss ein Landschafts-Buchsbaum gegraben und der Boden um ihn herum geändert werden, um ihm eine Chance zum Kampf zu geben. Leider ist keine chemische Intervention für Wurzelfäule verfügbar.

Nematoden . Die winzigen Fadenwürmer, die als Fadenwürmer bekannt sind, sind keine Unbekannten für Buchsbäume. Diese mikroskopisch kleinen Schädlinge ernähren sich von Pflanzenwurzeln und verursachen Symptome des allgemeinen Verfalls. Pflanzen vergilben und welken oder sterben sogar ab, wenn der Wurzelschaden groß ist. Sie können die Lebensdauer dieser infizierten Pflanzen verlängern, indem Sie sie mit reichlich Wasser versorgen und regelmäßig füttern, aber sie erliegen schließlich Nematoden. In diesem Fall sollten Sie sie durch nematodenresistente amerikanische Buchsbäume, Yaupon Holly oder Buford Holly ersetzen.

Macrophoma Leaf Spot . Dieser häufig vorkommende Pilz sieht alarmierend aus, wenn ein Gärtner ihn zum ersten Mal bemerkt. Die gelben oder braunen Blätter tragen schwarze Pilzfruchtkörper. Glücklicherweise gibt es nichts zu befürchten, auch wenn es schrecklich aussieht. Wenn Ihre Pflanze vollständig von diesen schwarzen Fruchtkörpern bedeckt ist, sollten Sie sie mit Neemöl behandeln. Andernfalls heilt die Krankheit von selbst.

Volutella Blight . Wenn große Teile des neuen Wachstums Ihres Buchsbaums zu Beginn der Vegetationsperiode von rot nach gelb übergehen und Lachsfruchtkörper folgen, haben Sie ein größeres Problem an Ihren Händen. Bei näherer Betrachtung kann sich herausstellen, dass Ihre Pflanzen lose Rinde und Gürtel an den betroffenen Zweigen haben. Die Bekämpfung der Volutella-Krankheit kann schwierig sein. Beachten Sie jedoch, dass das Ziel darin besteht, die günstigen Bedingungen für das Wachstum von Pilzen zu verringern.

Wenn Sie das Buchsbaumholz um bis zu 1/3 kürzen, können Sie die Luftfeuchtigkeit verringern und die infizierten Zweige entfernen sind Quellen von Pilzsporen. Stellen Sie sicher, dass Sie so viel totes Wachstum wie möglich entfernen, bevor Sie ein Sprühprogramm starten. Besprühen Sie Ihr Buchsbaumholz im frühen Frühjahr, bevor das neue Wachstum einsetzt, mit einem Kupfer-Fungizid und sprühen Sie weiter gemäß den Anweisungen der Packung, bis das neue Wachstum ausgehärtet ist. Möglicherweise müssen Sie im Spätsommer oder Herbst erneut sprühen, wenn Ihr Buchsbaum in besonders regnerischen Perioden zusätzlich wächst.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: