Brugmansia-Bewässerungsinfo – Wie und wann eine Brugmansia-Pflanze zu gießen ist

Brugmansia ist eine unverwechselbare Pflanze mit großen Blättern und riesigen, herabhängenden, trompetenförmigen Blüten, die so lang sind wie Ihr Fuß. Diese auffällige tropische Pflanze ist überraschend einfach zu züchten, aber es hilft, genau zu wissen, wie man Brugmansien wässert. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.

Brugmansia-Bewässerungsinfo - Wie und wann eine Brugmansia-Pflanze zu gießen ist

Die Brügge-Pflanze ist eine unverwechselbare Pflanze mit großen, flockigen Blättern und riesigen, herabhängenden, trompetenförmigen Blüten, die so lang sind wie Ihr Fuß und interessante bohnenähnliche Samenkapseln. Diese auffällige tropische Pflanze ist überraschend einfach zu züchten, aber es hilft, genau zu wissen, wie man Brugmansien gießt.

Wann man Brugmansia gießt

Die Häufigkeit der Bewässerung mit Brugmansia hängt von einer Reihe von Faktoren ab, darunter: Temperatur, Sonnenlicht, Jahreszeit und ob sich die Pflanze in einem Topf oder im Boden befindet. Der Schlüssel ist, sich mit Ihrer Brugmansie vertraut zu machen, und sie wird Ihnen sagen, wann sie durstig ist. Grundsätzlich sollten Sie die Pflanze gießen, wenn sich die Oberseite des Bodens trocken anfühlt und die Blätter ein wenig welk aussehen.

Wie viel Wasser benötigt Brugmansia? In der Regel benötigt die Pflanze im Sommer ziemlich viel Wasser. Wenn sich Ihre Brugmansia in einem Topf befindet, müssen Sie sie möglicherweise jeden Tag gießen, wenn das Wetter heiß und trocken ist. Brugmansia im Boden benötigt weniger Wasser.

Brugmansia im Topf sollte sparsam gegossen werden und in den Wintermonaten etwas austrocknen. Lassen Sie Ihre Pflanze jedoch nicht vollständig knochentrocken.

Brugmansia-Bewässerungsinfo - Wie und wann eine Brugmansia-Pflanze zu gießen ist

Gießen von Brugmansia

Das Gießen von Brugmansia-Pflanzen ist nicht schwierig. Wenn möglich, füllen Sie eine Gießkanne oder einen Eimer mit Wasser, bevor Sie Ihre Brugmansia gießen. Dadurch können schädliche Chemikalien verdunsten und Ihre Pflanze wird glücklicher und gesünder.

Gießen Sie das Wasser langsam über den Boden, bis das Wasser durch die Ablauföffnung tropft, und lassen Sie den Topf dann gründlich abtropfen. Lassen Sie den Topfboden niemals im Wasser stehen. Durchnäßter, schlecht entwässerter Boden führt zu Wurzelfäule, eine Krankheit, die oft tödlich verläuft. Ein Topf mit einem Drainageloch ist unbedingt erforderlich.

Geben Sie der Pflanze einen Nährwertzuwachs, indem Sie etwa alle paar Wochen einen universellen, wasserlöslichen Dünger ins Wasser mischen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: