Brombeer-Vermehrung: Brombeeren aus Stecklingen anbauen

Die Vermehrung von Brombeeren ist einfach. Diese Pflanzen können durch Stecklinge, Saugnäpfe und Schichtung der Spitze vermehrt werden. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Brombeerpflanzen mit all diesen Methoden vermehrt werden.

Brombeer-Vermehrung: Brombeeren aus Stecklingen anbauen

Brombeeren lassen sich leicht vermehren. Diese Pflanzen können durch Stecklinge (Wurzel und Stängel), Saugnäpfe und Schichtung der Spitze vermehrt werden. Unabhängig von der Methode, mit der Brombeeren bewurzelt werden, ähnelt die Pflanze charakteristischerweise der Ausgangssorte, insbesondere was Dornen betrifft (dh Dornenlose Arten haben keine Dornen und umgekehrt).

Brombeeren aus Stecklingen ziehen

Brombeeren können sowohl durch Blatt- als auch durch Wurzelstecklinge vermehrt werden. Wenn Sie viele Pflanzen vermehren möchten, sind Blattstängel-Stecklinge wahrscheinlich der beste Weg. Dies geschieht normalerweise, während der Rohrstock noch fest und saftig ist. Sie möchten etwa 4 bis 6 Zoll der Rohrstiele nehmen. Diese sollten in ein feuchtes Torf-Sand-Gemisch gegeben und einige Zentimeter tief eingeklebt werden.

Hinweis : Wurzelhormon kann verwendet werden, ist jedoch nicht erforderlich. Gut nebeln und an einen schattigen Ort stellen. Innerhalb von drei bis vier Wochen sollten sich Wurzeln zu entwickeln beginnen.

Zur Vermehrung von Brombeeren werden häufiger Wurzelstecklinge entnommen. Diese Stecklinge, die normalerweise 3 bis 6 Zoll lang sind, werden im Herbst in der Ruhephase gefangen. Sie benötigen in der Regel eine dreiwöchige Kühllagerzeit, insbesondere bei Pflanzen mit größeren Wurzeln. Gerade Schnitte sollten in der Nähe der Krone mit einem weiter entfernten, abgewinkelten Schnitt ausgeführt werden.

Sobald die Schnitte entnommen wurden, werden sie in der Regel gebündelt (mit ähnlichen Schnitten von Ende zu Ende) und anschließend bei kalt gelagert ca. 4 ° C im Freien an einem trockenen Ort oder im Kühlschrank. Nach dieser Kälteperiode werden sie wie Stecklinge in eine feuchte Mischung aus Torf und Sand gelegt – etwa 5 bis 10 cm voneinander entfernt, wobei gerade Enden 5 cm in den Boden eingeführt werden. Bei Stecklingen mit kleinen Wurzeln werden nur kleine 2-Zoll-Abschnitte entnommen.

Diese werden horizontal über die feuchte Torf-Sand-Mischung gelegt und dann leicht bedeckt. Es wird dann mit klarem Plastik bedeckt und an einem schattigen Ort platziert, bis neue Triebe erscheinen. Sobald sie wieder eingewurzelt sind, können alle Stecklinge in den Garten gepflanzt werden.

Brombeer-Vermehrung: Brombeeren aus Stecklingen anbauen

Vermehrung von Brombeeren durch Saugnäpfe & Tipp Schichtung

Suckers sind eine der einfachsten Methoden zum Wurzeln von Brombeerpflanzen. Saugnäpfe können von der Mutterpflanze entfernt und dann an anderer Stelle neu gepflanzt werden.

Die Schichtung von Spitzen ist eine weitere Methode, die für die Vermehrung von Brombeeren verwendet werden kann. Dies funktioniert gut für nachfolgende Arten und wenn nur wenige Pflanzen benötigt werden. Die Schichtung der Spitzen erfolgt normalerweise im Spätsommer / Frühherbst. Die jungen Triebe werden einfach zu Boden gebogen und dann mit ein paar Zentimetern Erde bedeckt. Dies bleibt dann im Herbst und Winter. Bis zum Frühjahr sollte es genügend Wurzelbildung geben, um die Pflanzen vom Elternteil zu entfernen und an anderer Stelle neu zu pflanzen.

Video: Stecklinge einfach selber machen – Beerensträucher vermehren, Johannisbeere

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: