Bohnenpflanzenkrankheiten – Behandlung von Flecken auf Bohnenpflanzen

Bohnen sind eine der am einfachsten zu ziehenden Kulturen, aber es scheint, dass einige Bohnen mit Flecken bedeckt sind, insbesondere bei feuchtem Wetter. Finden Sie in diesem Artikel heraus, warum.

Inhalt posten

Bohnenpflanzenkrankheiten - Behandlung von Flecken auf Bohnenpflanzen

Bohnen sind eine der einfachsten Kulturen im Gemüsegarten, sodass sich selbst die anfänglichsten Gärtner wie ein voller Erfolg fühlen, wenn ihre Bohnen einen unerwarteten Hort von Bohnen bilden Schoten. Leider erscheinen jedes Jahr einige mit Flecken bedeckte Bohnen im Garten, besonders wenn das Wetter feucht war. Braune Flecken auf Bohnen werden häufig durch Bakterien- oder Pilzkrankheiten verursacht. Aber keine Sorge, möglicherweise können Sie sie retten.

Braunfleckige Bohnenpflanzenkrankheiten

Braunfleckige Bohnen sind häufige Symptome von Bohnenkrankheiten, und viele treten sogar unter der Krankheit auf Dies macht es schwierig zu wissen, ob eine Pilz- oder Bakterienkrankheit Ihr Problem ist. Wenn Sie jedoch genau hinschauen, können Sie möglicherweise die bakteriellen Bohnenflecken von den Pilzen unterscheiden, was die Behandlung vereinfacht.

  • Bei der Anthraknose von Bohnen treten große braune Flecken auf den Bohnenblättern auf, die am stärksten geschädigt sind in der Nähe der Bodenlinie. Es kann sich schnell ausbreiten und die gesamte Pflanze verbrauchen, wenn es nicht behandelt wird. Wenn mit Anthraknose infizierte Bohnen gepflückt und hineingebracht werden, entwickeln sie schnell weiße Pilzkörper auf ihren Oberflächen.
  • Bakterielle braune Flecken beginnen als kleine wassergetränkte Flecken auf Blättern, breiten sich jedoch bald in toten Bereichen aus, die von einem gelben Fleck umgeben sind Spanne. Manchmal wachsen diese Flecken ineinander oder das tote Material fällt aus dem Blatt, wodurch es zerfetzt aussieht. Flecken auf Schoten sind braun und eingefallen, und junge Schoten treten verdreht oder verbogen auf.
  • Bakterienfäule ist eine bakterielle Erkrankung, deren Erscheinungsbild der bakteriellen Braunfleckigkeit ähnelt, auf den Bohnenschoten treten jedoch auch wassergetränkte Läsionen auf. Sie vergrößern sich bald zu rostfarbenen Bereichen und können unter feuchten Bedingungen eine gelbe Flüssigkeit austreten lassen. Samenabbruch oder -verfärbung sind keine Seltenheit.
  • Die Lichthoffäule unterscheidet sich von anderen Bakterienfäule durch die rot-orangefarbenen Blattflecken, die von grün-gelben Lichthoffahnen umgeben sind, deren Größe sehr unterschiedlich ist. Flecken verschwinden fast vollständig, wenn die Temperaturen 80 Grad Fahrenheit überschreiten. Diese Läsionen können bei nassem Wetter cremefarbene Flüssigkeit ausströmen.

Bohnenpflanzenkrankheiten - Behandlung von Flecken auf Bohnenpflanzen

Behandlung von Flecken auf Bohnenpflanzen

Mit Flecken bedeckte Bohnen können normalerweise nicht in Panik geraten Über; Sie müssen sofort behandelt werden. Mit einer schnellen Reaktion können Sie jedoch den größten Teil oder die gesamte Ernte einsparen. Es ist hilfreich festzustellen, ob die Flecken, die Sie sehen, durch einen Pilz oder Bakterien verursacht werden, sodass Sie eine Chemikalie auswählen können, die auf diesen Organismus abzielt.

Behandeln Sie Pilzinfektionen mit Neemöl, das alle angewendet wird 10 Tage für mehrere Wochen. Es ist wahrscheinlicher, dass bakterielle Krankheiten auf ein kupferbasiertes Fungizid reagieren. Es können jedoch mehrere Behandlungen erforderlich sein, um eine geeignete Ernte zu erzielen. Achten Sie in Zukunft darauf, das Bohnenfeld nicht zu berühren, wenn das Laub nass ist, um die Wahrscheinlichkeit einer Ausbreitung dieser Krankheiten zu verringern. Halten Sie Bohnenblätter und anderes Schuppenmaterial vom Boden fern, da diese toten Gewebe Krankheitserreger enthalten können.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: