Blumenzwiebelwanzen – Erfahren Sie mehr über Insekten, die sich von Blumenzwiebeln ernähren

Blumenzwiebeln können lohnende und pflegeleichte Pflanzen hervorbringen, aber Sie sollten immer noch nach Schädlingen Ausschau halten. In diesem Artikel werden einige der häufigsten Insekten behandelt, die Blumenzwiebeln befallen, und es werden einige einfache Möglichkeiten vorgeschlagen, um diese üblen Blumenzwiebeln zu verhindern und zu beseitigen.

Blumenzwiebelwanzen - Erfahren Sie mehr über Insekten, die sich von Blumenzwiebeln ernähren

Das Wachsen von Blumen aus Zwiebeln stellt sicher, dass Sie helle, interessante Pflanzen haben Farbe Jahr für Jahr, auch wenn sie nicht sehr lange halten. Aber manchmal werden diese pflegeleichten Pflanzen etwas komplizierter, wenn Insekten Ihre gelagerten oder aktiv wachsenden Blumenzwiebeln befallen. Was können Sie tun, wenn Blumenzwiebelwanzen zum Problem werden? Machen Sie sich keine Sorgen, in diesem Artikel erfahren Sie, was Sie über Insekten, die Blumenzwiebeln fressen, und wie Sie Schädlingen in Blumenzwiebeln vorbeugen können. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

Blumenzwiebelwanzen - Erfahren Sie mehr über Insekten, die sich von Blumenzwiebeln ernähren

Insekten, die sich von Blumenzwiebeln ernähren

Blumenzwiebelschädlinge sind unvermeidlich, wenn Sie über einen längeren Zeitraum eine erhebliche Anzahl von Zwiebeln anbauen. Der Trick ist, nicht in Panik zu geraten, wenn Sie ihnen begegnen. Es ist nicht alles verloren, wenn Sie auf Insekten stoßen, die Blumenzwiebeln fressen. Sie müssen nur wissen, wie Sie damit umgehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der am häufigsten vorkommenden Schädlinge und einige Tricks zum Umgang mit ihnen:

Blattläuse . Blattläuse ernähren sich sowohl während der Lagerung als auch während der Vegetationsperiode von Zwiebeln. Ihre Aktivitäten können zu schwachem Wachstum und Blättern mit gelblichen oder braunen Spitzen führen. Die verletzten Pflanzen sind möglicherweise nicht in der Lage, vollständig zu blühen, oder wenn sie dies tun, ist die Blume irgendwie entstellt. Blattläuse sind eine der am einfachsten zu bekämpfenden Blumenzwiebelschädlinge. Sie brauchen nicht einmal Pestizide.

Ein starker Wasserstrahl kann sie weit von Ihren Pflanzen wegblasen. Wenn Sie dies täglich wiederholen, kann sich die Kolonie nicht selbst wieder einrichten. Achten Sie auf Ameisen, die häufig Blattlauskolonien neigen. Wenn sie vorhanden sind, müssen Sie sie auch ködern.

Bulb Milben Obwohl es sich technisch gesehen nicht um ein Insekt handelt, sind Zwiebelmilben ein ernstes Problem für Zwiebeln. Diese winzigen, gelb-weißen und sich langsam bewegenden Kreaturen ernähren sich, indem sie die Glühbirne durchstechen und die Flüssigkeit heraussaugen. Dies führt letztendlich dazu, dass Zwiebeln weiche, absterbende Bereiche entwickeln, die sich dann mit opportunistischen Schimmelpilzen oder bakteriellen Pathogenen infizieren können.

Sobald Sie Milben haben, sind diese schwer zu schütteln. Zerstören Sie alle befallenen Zwiebeln, sobald Sie sie entdecken Sie. Sie können saubere Zwiebeln zwei Minuten lang in Wasser mit einer Temperatur von mindestens 49 ° C tauchen, um eventuell vorhandene Milben abzutöten. Eine sorgfältige Handhabung der Glühbirnen hilft auch, eine Kontamination zu vermeiden.

Thrips . Diese winzigen, schlanken, hellbraunen bis dunkelbraunen Insekten neigen dazu, sich in geschützten Bereichen der Pflanze zu verstecken und Oberflächenzellen von Pflanzenmaterialien, einschließlich Zwiebeln, abzukratzen, um sie zu fressen. Ihre Fütterung verleiht Oberflächen manchmal einen braunen oder silbrigen Schimmer, Flecken oder Streifen.

Thrips lassen sich leicht mit einer Kombination aus insektiziden Seifenanwendungen und leuchtend gelben, klebrigen Fallen in der Nähe der betroffenen Zwiebeln kontrollieren. Nützlinge erledigen den Rest.

Bulb Flies . Wenn Sie dunkelblaue Fliegen mit einem metallisch bronzefarbenen Schimmer um Ihre Zwiebeln bemerken, ist es wichtig, nach Larven von Zwiebeln zu suchen. Ihre Maden tunneln durch Zwiebeln und verursachen einen raschen Zerfall, der Ihre Pflanzen tötet oder schwer beschädigt. Sie überwintern in Ihren Zwiebeln, tauchen dann als Erwachsene auf, paaren sich und kehren zu den Zwiebeln zurück, aus denen sie stammen, um ihre Eier zu legen.

Ihre erste Verteidigungslinie besteht darin, die Zwiebeln jedes Mal, wenn Sie Ihre Pflanzen teilen, sorgfältig zu untersuchen. Wenn welche weich sind, zerstöre sie sofort. Leicht beschädigte Zwiebeln können behandelt werden, indem sie drei Stunden lang in Wasser über 43 ° C gelegt werden, um eventuell vorhandene Larven abzutöten. Wenn Sie die Blätter Ihrer Zwiebelpflanzen mähen, sobald sie austrocknen, und den Boden nach dem Mähen leicht bebauen, um die Öffnungen zu zerstören, die erwachsene Frauen zur Lokalisierung der Zwiebeln verwenden, kann dies ebenfalls zur Reduzierung der Populationen beitragen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: