Blumen identifizieren: Erfahren Sie mehr über Blumentypen und Blütenstände

Blumen identifizieren: Erfahren Sie mehr über Blumentypen und Blütenstände

Blühende Pflanzen sind Angiospermen und produzieren in speziell modifizierten Blattsätzen Sexualorgane. Diese Blüten sind manchmal in Gruppen angeordnet, die als Infloreszenz bezeichnet werden. Was ist ein Blütenstand? Einfach ausgedrückt handelt es sich um eine Ansammlung von zwei oder mehr Blumen. Ihre Anordnung bringt bestimmte Namen hervor, wie Trauben oder Rispen. Die Vielfalt der Formen und Formen in einem Blütenstand ist vielfältig und komplex. Es kann manchmal schwierig sein, festzustellen, ob eine Blume nur eine Blume oder ein Blütenstand ist. Ein kleiner Einblick in die Bedeutung von Blumentypen und deren Kategorisierung sollte einen großen Teil der Verwirrung beseitigen.

Was bedeuten Blumentypen?

Blütenpflanzen sind eine der visuellen Highlights die Welt. Die schiere Anzahl von Farben und Formen macht Angiospermen zu einer der vielfältigsten Lebensformen auf unserem Planeten. All diese Vielfalt erfordert Beschreibungen, um zu ermitteln, welche Pflanzenarten untersucht werden. Es gibt so viele Blumentypen und Blütenstände, dass bestimmte Kategorien festgelegt werden müssen, um ihre einzigartigen Merkmale zu besprechen.

Selbst die Experten haben Mühe, die verschiedenen Blumentypen zu kategorisieren. Zum Beispiel scheinen Pflanzen der Sonnenblumen- und Asterfamilie eine einzige Blüte zu haben. Bei näherer Betrachtung sind sie jedoch tatsächlich ein Blütenstand. Die Blüte ist eine Ansammlung von sehr kleinen Scheibenblüten, die jeweils steril und von Rochenblüten umgeben sind.

Im Gegensatz dazu wird eine einzelne Blüte Blätter haben, die sie flankieren, während ein Blütenstand Hochblätter oder Braktolen aufweist. Diese sind kleiner als echte Blätter und unterscheiden sich deutlich vom Rest des Laubs, obwohl sie im Wesentlichen modifizierte Blätter sind. Häufig ist die Form des Blütenstandes die beste Methode zum Erkennen von Blüten. Bestimmte erkennbare Formen wurden identifiziert und klassifiziert, um diesen Prozess zu vereinfachen.

Anleitung für Blumentypen

Das Organisieren verschiedener Blumentypen wird mit Hilfe eines festgelegten Satzes von Begriffen durchgeführt. Eine einzelne Blume ist im Allgemeinen eine auf einem einzigen Stiel. Idealerweise enthält es einen Wirbel aus Blütenblättern, Staubblatt, Stempel und Kelchblättern . Eine vollständige Blume hat alle vier Teile. Eine perfekte Blume hat zwar Staubblätter und Stempel, kann aber an Blütenblättern und Kelchblättern fehlen, gilt aber immer noch als Blume. Der Blütenstand besteht aus Blüten, die alle vier Teile enthalten können oder nicht. Das Identifizieren von Blumen in diesen Clustern erfolgt mit einer auf ihre Form und Familie zugeschnittenen Terminologie.

Erste Schritte Identifizieren von Blumen

Grundformen sind der Schlüssel zum Leitfaden für Blumentypen. Dazu gehören:

  • Raceme – Ein Raceme ist eine Gruppe von kleinen gestielten Blüten, die an einem Stiel in einem länglichen Haufen befestigt sind.
  • <35 Spike – Ähnlich wie bei Trauben ist ein Spike ein länglicher Haufen, die Blüten sind jedoch stammlos.

  • Umbel – Ein Dolden ist ein schirmförmiger Haufen von Blütchen mit gleich langen Stielen.
  • Corymb – Ein Corymb ist zwar ähnlich wie eine Dolde geformt, hat aber unterschiedlich lange Pedikel, um eine abgeflachte Oberseite zu bilden. Kopf – Ein Kopf ist a Art des Blütenstandes, der einer einsamen Blume ähnelt, aber tatsächlich aus dicht gepackten Blütchen besteht.
  • Cyme – Ein Cyme ist ein oberflächlich gedeckter Haufen, an den sich zuerst die oberen Blüten öffnen durch die unteren in der Anordnung.
  • 35> Rispe – Eine Rispe hat einen zentralen Punkt, der eine verzweigte Organisation von Trauben trägt.

Verschiedene Blütentypen haben individuelle Blütenstandsformen die helfen, die Art und Familie abzugrenzen. Nachdem der gesamte Jargon herausgekommen ist, bleibt die Frage, warum wir uns interessieren.

Blumen sind die Hauptstruktur, in der Pflanzenfamilien gruppiert werden. Blumen sind das Fortpflanzungssystem der Angiospermen und die visuelle Identifizierung hilft, die Familien zu trennen. Die einzige Möglichkeit, eine Pflanze ohne Blumentypen und Blütenstände zu identifizieren, besteht darin, Gentests durchzuführen oder einen komplexen Screening-Prozess zu durchlaufen, bei dem jeder Teil der Pflanze mit Listen der Familienmerkmale verglichen wird.

Für das ungeübte Auge Jedes Blatt, Stiel und jede Wurzel kann den Teilen einer anderen Pflanze ähneln, die Blüten sind jedoch sofort unterscheidbar. Wenn Sie die Formen der verschiedenen Arten von Blütenständen kennen, ist dies auch für den Anfänger eine schnelle Methode zur Klassifizierung blühender Pflanzen.

Blumen identifizieren: Erfahren Sie mehr über Blumentypen und Blütenstände

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: