Blühende Zimmerpflanzen für Ihr Zuhause

Blühende Zimmerpflanzen für Ihr Zuhause

Es gibt keinen Grund zur Freude und Stolz, als eine gepflegte Pflanze zu haben, die seit vielen Jahren in einem Haus lebt und zu seiner Jahreszeit blüht. Diese Pflanzen werden von ihren jeweiligen Eigentümern wie gut polierte Antiquitäten behandelt. Dies sind blühende Zimmerpflanzen im Gegensatz zu den blühenden Topfpflanzen. Blühende Topfpflanzen kommen und gehen je nach Jahreszeit. Blühende Zimmerpflanzen können recht groß werden und benötigen schließlich einen großen Raum wie eine Halle mit hohen Decken oder eine Terrassentür. Sogar ein schöner Wintergarten oder Wintergarten passt zu diesem Zweck.

Auswählen Ihrer blühenden Zimmerpflanzen

Wählen Sie Ihre Pflanzen mit Bedacht aus, damit sie den Test der Zeit bestehen. Lassen Sie sich nicht von der Schönheit einer riesigen, heiß begehrten Zimmerpflanze mit heißem Klima begeistern, wenn Sie in einem kleinen, dunklen, kühlen Cottage wohnen. Und wenn Ihr Zuhause den vollen Glanz der Mittagssonne bekommt, hat es wenig Sinn, eine Pflanze zu kaufen, die Schatten braucht.

Sie können aus den beliebtesten verfügbaren Pflanzen auswählen oder nach etwas anderem suchen, das sich von einem Spezialzüchter unterscheidet. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Anlagen von einem renommierten Lieferanten kaufen. Achten Sie auf gesund aussehende Pflanzen, die nicht im Topf gebunden sind. Sie sollten viele neue Knospen haben und viel Wachstum zeigen.

Ihre Pflanze muss umgetopft werden, wenn Sie sie nach Hause bringen. Sie sollten Ihre Pflanze in einen Topf geben, der eine Größe größer ist als der, in den sie gekommen ist. Wenn seine Wurzeln den Topf füllen, können Sie am Ende der Ruheperiode erneut umtopfen. Dies kann jedes Jahr sein, besonders wenn die Pflanze jung ist und stark wächst. Sobald die Pflanze die Mineralien im Kompost erschöpft hat, müssen Sie die Pflanze düngen und ernähren, insbesondere während der Wachstumsperiode. Dies geschieht etwa sechs bis acht Wochen nach dem Umtopfen.

Blühende Topfpflanzen sind weniger beständig als Ihre anderen blühenden Zimmerpflanzen, aber genauso schön, um Ihren Garten zu ergänzen. Sie sind weniger beliebt, weil sie sich in ihrer Ruhezeit auf eine weitere Blütezeit freuen, während sie etwas weniger attraktiv sind als die blühenden Zimmerpflanzen.

Eine gesunde Topfpflanze ist ein schönes Mittelstück für Ihr Esszimmer oder Ihre Fensterbank. Wenn Sie zwischen Ihren Blattpflanzen und Farnen eine bunte Blütenpflanze platzieren, wird das Arrangement lebendig. Gehen Sie zu jeder Jahreszeit in Ihr lokales Gartenzentrum und sehen Sie die Auswahl der verfügbaren Topfpflanzen. Viele Supermärkte haben sie auch. Sie können alle Arten von schönen Topfpflanzen finden, um Ihr Zuhause aufzuhellen, selbst wenn es nur für einen Teil des Jahres ist.

Einige blühende Zimmerpflanzen in Betracht ziehen

Cyclamen und Azaleen blühen im Winter oder Frühjahr. Im Sommer blühen Frühlingsprimeln, Celosien und Taschenbuchpflanzen. Sie sind während der Blüte schön und bunt. Sobald sie mit der Blüte fertig sind, werfen die meisten Leute sie weg oder pflanzen sie draußen. Einige von ihnen sind einjährig und wachsen daher nur für eine Saison. Einige sind kurzlebige Stauden, die möglicherweise künstlich geschult oder behandelt wurden, um das ganze Jahr über zu besonderen Zeiten zu blühen.

Wenn Sie diese Pflanzen großzügig füttern und die toten und sterbenden Blüten genauso wie draußen entfernen, können Sie diese Blüten möglicherweise weiter wachsen lassen und die Blütezeit verlängern. Die meisten Topfpflanzen brauchen gutes Licht, aber überprüfen Sie sorgfältig die Pflegeanleitung. Sie sollten diese Pflanzen in der Winterzeit vor Temperatur- und Zugschwankungen schützen. Denken Sie daran, dass die meisten von ihnen nicht im Winter wachsen und wenn sie im Winter blühen sollen, benötigen sie normalerweise weniger Wärme als im normalen Wohnzimmer.

Eine andere Art Pflanze, die eine blühende Pflanze ist, ist eine insektenfressende Pflanze. Es heißt, was es tut: Es frisst Insekten. Es gibt drei Hauptarten insektenfressender Pflanzen. Es gibt die Kannenpflanze, die Klebrigpflanzen (wie Sonnentau) und die Fliegenfallen. Sie sind interessanter, um sie zu Ihrer Zimmerpflanzensammlung hinzuzufügen, als sie hübsch anzusehen sind. Sie sind auch nicht leicht zu halten. Sie erfordern sowohl eine geschützte Umgebung als auch eine hohe Luftfeuchtigkeit.

Einige dieser insektenfressenden Pflanzen produzieren Enzyme, die gefangene Insekten verdauen. Größere Arten können auch größere Tiere wie Frösche, Mäuse oder sogar kleine Vögel anziehen! Sie müssen sich also vorstellen, dass Sie sie ohne Fütterung möglicherweise nicht am Leben erhalten können! (Ich glaube nicht, dass ich sie füttern möchte!)

Nun wissen Sie, dass es viele verschiedene Möglichkeiten gibt, Ihren Innengarten aufzuhellen und interessant zu machen. Wenn Sie mit blühenden Topfpflanzen arbeiten, erhalten Sie mehr bekannte Gartenvielfalt-Blumen wie Azaleen, Begonien und Hortensien. Alle sind schön, aber sie halten nicht lange an. Wenn Sie sich mit den blühenden Zimmerpflanzen begnügen, werden Sie Ihren Garten mit Dingen wie der Goldfischpflanze oder sogar der Passionsblume tropischer anfühlen. Wie auch immer Sie sich entscheiden, Sie haben einen schönen, farbenfrohen Garten, der Sie zu allen Jahreszeiten glücklich macht.

. Blühende Zimmerpflanzen für Ihr Zuhause

Video: 5 Pflanzen, die du in deinem Schlafzimmer haben solltest, um besser schlafen zu können!

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: