Blüten des Baobab-Baums – Wann öffnen sich Baobab-Blüten und andere Baobab-Baum-Fakten

Die großen, weißen Blüten des Baobab-Baums baumeln an langen Stielen an den Zweigen. Riesige, gekräuselte Blütenblätter und eine große Ansammlung von Staubblättern verleihen den Baobab-Blüten ein exotisches Aussehen. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die ungewöhnlichen Blüten von Affenbrotbäumen.

Blüten des Baobab-Baums - Wann öffnen sich Baobab-Blüten und andere Baobab-Baum-Fakten

Die großen, weißen Blüten des Affenbrotbaums baumeln an langen Stielen an den Zweigen. Riesige, gekräuselte Blütenblätter und eine große Ansammlung von Staubblättern verleihen den Baobab-Blüten ein exotisches Aussehen. Weitere Informationen zu Affenbrotbäumen und ihren ungewöhnlichen Blumen finden Sie in diesem Artikel.

Über afrikanische Affenbrotbäume

Die in der afrikanischen Savanne beheimateten Affenbrotbäume eignen sich am besten für warmes Klima. Die Bäume werden auch in Australien und manchmal in großen, offenen Ländereien und Parks in Florida und Teilen der Karibik angebaut.

Das Gesamterscheinungsbild des Baumes ist ungewöhnlich. Der Stamm, der 30 Fuß im Durchmesser sein kann, enthält ein weiches Holz, das oft von einem Pilz befallen wird und es aushöhlt. Einmal hohl, kann der Baum als Treffpunkt oder Wohnstätte genutzt werden. Das Innere des Baumes wurde in Australien sogar als Gefängnis genutzt. Baobabs können Tausende von Jahren leben.

Die Zweige sind kurz, dick und verdreht. Die afrikanische Folklore besagt, dass die ungewöhnliche Aststruktur das Ergebnis der ständigen Beschwerde des Baumes ist, dass er nicht viele der attraktiven Merkmale anderer Bäume besitze. Der Teufel riss den Baum aus dem Boden und schob ihn zuerst nach oben, wobei die Wurzeln freigelegt waren.

Zusätzlich machte sein seltsames und unheimliches Aussehen den Baum ideal für seine Hauptrolle als Baum des Lebens in der Disney Film König der Löwen. Das Blühen von Affenbrotbäumen ist eine andere Geschichte.

Blüten des Baobab-Baums - Wann öffnen sich Baobab-Blüten und andere Baobab-Baum-Fakten

Blüten von Affenbrotbäumen

Sie können sich einen afrikanischen Affenbrotbaum (Adansonia digitata) als eine sich selbst nachgiebige Pflanze mit blühenden Mustern vorstellen passt zu sich selbst, aber nicht zu den Wünschen der Menschen. Zum einen sind Baobab-Blüten stinkend. In Kombination mit ihrer Tendenz, sich nur nachts zu öffnen, ist es für den Menschen schwierig, Baobab-Blumen zu genießen.

Auf der anderen Seite finden Fledermäuse, dass die Blühzyklen von Baobab-Blumen perfekt zu ihrem Lebensstil passen. Diese nachtfressenden Säugetiere werden von dem üblen Geruch angezogen und verwenden diese Funktion, um die afrikanischen Affenbrotbäume zu finden, damit sie sich von dem von den Blumen produzierten Nektar ernähren können. Als Gegenleistung für diesen nahrhaften Genuss dienen die Fledermäuse den Bäumen, indem sie die Blüten bestäuben.

Auf die Blüten des Affenbrotbaums folgen große, kürbisartige Früchte, die mit grauem Fell bedeckt sind. Das Aussehen der Früchte soll toten Ratten ähneln, die an ihren Schwänzen hängen. Dies hat zu dem Spitznamen „toter Rattenbaum“ geführt.

Der Baum wird wegen seiner ernährungsphysiologischen Vorteile auch als „Baum des Lebens“ bezeichnet. Menschen wie auch viele Tiere genießen das stärkehaltige Fruchtfleisch, das nach Lebkuchen schmeckt.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: