Blauer Schimmelpilz auf Spinatpflanzen: Informationen zu den Symptomen und der Kontrolle von Daunenmehltau

Wenn Sie mit Ihrer ersten Ernte des Jahres rechnen und Ihren Spinat ernten möchten, kann die Entdeckung von Daunenmehltau enttäuschend sein Rückschlag. Mit ein wenig Scouting vor der Ernte muss Blauschimmel jedoch nicht unbedingt keinen Spinat bedeuten. Erfahren Sie hier mehr.

Inhalt posten

Blauer Schimmelpilz auf Spinatpflanzen: Informationen zu den Symptomen und der Kontrolle von Daunenmehltau

Spinat ist wahrscheinlich eine der ersten Kulturen, die Sie jedes Jahr anbauen, da er einen Hauch von Frost verträgt. Es ist einfach und schnell, an den Tisch zu kommen, solange die Temperaturen draußen noch kalt sind. Einige bringen die Ernte im Winter zum Wachsen oder pflanzen sie zumindest im zeitigen Frühjahr. Wenn Sie mit Ihrer ersten Ernte des Jahres rechnen und Ihren Spinat ernten möchten, kann die Entdeckung des Falschen Mehltaus einen enttäuschenden Rückschlag bedeuten. Mit ein wenig Scouting vor der Erntezeit muss Blauschimmel jedoch nicht unbedingt Spinat enthalten.

Über Spinat mit Blauschimmel

Das Bekämpfen von Falschem Mehltau oder Blauschimmel auf Spinat kann schwierig sein als windgeblasene Sporen entwickeln sich bei 48 Grad F. (9 ° C). Sobald flaumiger Mehltau von Spinat auftaucht, infiziert er schnell die gesamte Ernte, wobei die Blätter innerhalb von nur vier bis fünf Tagen Schäden aufweisen. Neue Stämme der Krankheit haben in den letzten Jahren die Spinatkulturen stark infiziert. Zum Beispiel verlieren Arizona und Kalifornien, die die besten Spinatproduzenten in den USA sind, ganze Felder, während der Falsche Mehltau an der Krankheit Nummer eins erkrankt, die diese Ernte befällt.

Sobald Sie die Gelbfärbung sehen, fleckige Flecken auf den Stielen und Wenn Sie die Blätter des jungen Grüns und den weißen Mehltau finden, haben Sie wahrscheinlich noch Zeit, eine weitere Ernte zu pflanzen. Wenn Sie Spinat als Verkaufskultur anbauen, steht Ihnen diese Option möglicherweise nicht zur Verfügung.

Blauer Schimmelpilz auf Spinatpflanzen: Informationen zu den Symptomen und der Kontrolle von Daunenmehltau

Kontrolle des Spinatblauschimmels

Wenn Sie nicht betroffene Pflanzen und Böden in der Nähe mit einem Fungizid behandeln, kann die Ausbreitung des Blatts aufgehalten werden Pilz Peronospora farinosa, indem die wachsenden Blätter frei von Krankheitserregern keimen. Sprühen Sie ein Produkt mit Wirkstoffen wie Mefenoxam auf Spinatblätter, die nicht den Schimmel zu haben scheinen. Behalten Sie Ihre Ergebnisse im Auge und nehmen Sie die erforderlichen Änderungen für Ihre nächste Spinatpflanzung vor.

Drehen Sie das Blattgrün jährlich an einen anderen Standort. Warten Sie mindestens zwei Jahre, bevor Sie die Ernte in den Garten zurückbringen, in dem Sie zum ersten Mal den Falschen Mehltau gesehen haben.

Entsorgen Sie ganze Pflanzen mit grauloter Fäule oder gelblichen Schimmelpartien. Wenn die Pflanzen von der Hitze verdreht werden oder auf andere Weise keine neuen Grüns mehr produzieren, entfernen Sie die alten Pflanzen vollständig. Legen Sie sie nicht in den Komposthaufen. Gute Hygienemaßnahmen wie das Aufräumen alter Pflanzenreste halten Ihre Beete frisch und frei von Krankheitserregern, die sonst im Boden verbleiben könnten.

Kaufen Sie krankheitsresistentes Saatgut für Ihre nächste Bepflanzung, um Spinat mit Blau zu vermeiden Schimmel. Kombinieren Sie diese Methoden der Fruchtfolge und pflanzen Sie krankheitsresistente Samen in alle Ihre Beete, in denen Sie Frühlingsfrüchte aus Spinat und anderem Salatgrün anbauen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: