Blaubeerdünger: So düngen Sie Blaubeeren

Das Düngen von Blaubeeren ist eine hervorragende Möglichkeit, die Gesundheit Ihrer Blaubeeren zu erhalten. Weitere Informationen zum Düngen von Blaubeeren und wie man sie am besten düngt, finden Sie in diesem Artikel.

Blaubeerdünger: So düngen Sie Blaubeeren

Das Düngen von Blaubeeren ist eine hervorragende Möglichkeit, die Gesundheit Ihrer Blaubeeren zu erhalten. Viele Hausgärtner haben Fragen, wie man Heidelbeeren düngt und was der beste Heidelbeerdünger ist. Im Folgenden finden Sie weitere Informationen zum Düngen von Blaubeeren und zur optimalen Düngung von Blaubeeren.

Zeitpunkt der Düngung von Blaubeeren

Es gibt zwar keinen ersten oder letzten Zeitpunkt für die Düngung von Blaubeerensträuchern thumb soll Blaubeeren im Frühjahr düngen, bevor ihre Blätter eingewachsen sind. Auf diese Weise hat der Blaubeerdünger Zeit, in den Boden einzudringen und bis zu den Wurzeln des Blaubeerstrauchs zu gelangen, bevor er aktiv wächst.

Sie sollten Blaubeeren einmal im Jahr düngen. In der Regel müssen sie nicht häufiger gedüngt werden.

Düngemitteltypen für Blaubeeren

Blaubeeren mögen einen Boden mit höherer Säure. Aus diesem Grund sollten Sie einen stark sauren Dünger verwenden, insbesondere in Bereichen, in denen Sie den Boden ändern mussten, um den pH-Wert so weit zu senken, dass Ihre Blaubeeren wachsen können. Wenn Sie nach einem Blaubeerbuschdünger mit hohem Säuregehalt suchen, sollten Sie nach Düngemitteln suchen, die Ammoniumsulfat oder schwefelbeschichteten Harnstoff enthalten. Diese neigen dazu, einen niedrigeren pH-Wert (höhere Säure) zu haben.

Versuchen Sie auch, Düngemittel mit höherem Stickstoffgehalt zu verwenden. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie kein Düngemittel verwenden, das Nitrate wie Calciumnitrat oder -chlorid enthält. Einige Blaubeerpflanzen können durch Nitrate abgetötet werden.

Blaubeerpflanzen sind auch anfällig für Eisen- oder Magnesiummangel. Wenn die Blätter Ihres Heidelbeerbusches eine rötlich-gelbe Farbe annehmen, insbesondere in der Nähe der Blattränder, liegt höchstwahrscheinlich ein Magnesiummangel vor. Färben sich die Blätter gelb mit grünen Adern, liegt höchstwahrscheinlich ein Eisenmangel vor. Behandeln Sie eines dieser Probleme mit einem nährstoffgerechten Blaubeerdünger.

Blaubeerdünger: So düngen Sie Blaubeeren

Natürlicher Dünger für Blaubeeren

Für organische Dünger für Blaubeeren können Sie Blutmehl oder Fischmehl verwenden, um Stickstoff bereitzustellen. Torf oder Kaffeesatz von Sphagnum tragen zur Säurebereitstellung bei. Knochenmehl und Algenpulver zur Düngung von Blaubeeren können Kalium und Phosphor liefern.

Bevor Sie einen Blaubeerdünger, sei er nun organisch oder chemisch, auftragen, sollten Sie Ihren Boden untersuchen lassen. Dies kann die Düngung von Blaubeeren etwas langwieriger machen, trägt jedoch dazu bei, dass der pH-Wert des Bodens und die Nährstoffmischung im Boden korrekt sind. Es hilft zu verhindern, dass Sie sich beim Düngen von Blaubeeren zu stark oder zu schwach anpassen.

Video: 5 Tipps rund ums Thema Heidelbeeren im Garten!

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: