Blattgallenkennung: Informationen zum Verhindern und Behandeln von Blattgall auf Pflanzen

Blattgallenkennung: Informationen zum Verhindern und Behandeln von Blattgall auf Pflanzen

Ungewöhnliche kleine Unebenheiten auf Blättern und lustige Ausstülpungen auf den Blättern Ihrer Pflanze können ein Anzeichen für Schädlinge, Bakterien oder Pilze sein. Diese Gallen mögen so aussehen, als ob sie die Gesundheit der Pflanze verletzen würden, aber Blattgallen an Pflanzen sind tatsächlich harmlos. Es gibt fast so viele Arten von Gängen wie Ursachen. Die Identifizierung der Blattgalle ist schwierig, da viele Gallen ähnlich aussehen. Gallen werden oft nach ihren Baumarten benannt und können auf eine Pflanzenfamilie oder -gattung beschränkt werden.

Ursachen für Blattgallen an Pflanzen

Blattgallen an Pflanzen sind normalerweise das Ergebnis von Milben und anderen saugende Insekten, die sich unter dem Pflanzengewebe ansiedeln. Ihre Fütterungsaktivitäten verursachen einige Gallen, während Chemikalien, die während des Eiwachstums im Speichel oder sogar in Ausscheidungen abgegeben werden, die Veränderungen im Pflanzengewebe verursachen können. Diese Änderungen sind möglicherweise nicht auf Unebenheiten auf Blättern beschränkt. Blumen, Früchte und sogar Wurzeln können diese Veränderungen im Gewebe entwickeln. Blattgallen finden sich manchmal auch an Stämmen und Stämmen.

Andere Ursachen für Gallen sind Pilz- und bakterielle Erkrankungen.

Wie sieht Leaf Gall aus?

Wenn es darum geht Identifizierung der Blattgalle, selbst der erfahrenste Gärtner mag sich fragen, wie die Blattgalle aussieht? Das Erscheinungsbild wird im Allgemeinen als Beule, Spitze oder schäbige Fläche von Pflanzenfleisch erkannt. Sie fühlen sich fest an und können eine Pflanze dick beschichten, einzeln oder paarweise gefunden.

Blattgallen auf Pflanzen sind möglicherweise grün und passen zum Pflanzenmaterial. Sie können auch hellrosa oder rot sein und großen Pickeln ähneln.

Viele Gallen sind nach ihrem Aussehen benannt. Es gibt Blasen, Knospen, Brustwarzen, Beutel und Polygallen, um nur einige zu nennen. Andere Gallen werden nach der betroffenen Pflanze benannt, beispielsweise Eichengallen. Wieder andere Gallen erhalten ihren Namen aus dem betroffenen Gebiet. Hierbei handelt es sich um Knospen-, Blüten-, Blatt-, Zweig- und Wurzelgallen.

Gallen sind nicht unbedingt schlecht für Ihre Pflanzen, sie können jedoch das Aussehen von Preis- und Zierpflanzen beeinträchtigen. In diesen Fällen ist es wichtig zu wissen, wie man die Blattgalle behandelt.

So behandeln Sie die Blattgalle

Blattgallen können leichter vermieden werden, als wenn sie erst einmal dort sind. Tatsächlich ist eine Behandlung nicht zu empfehlen, da die Gallen keinen Schaden anrichten und jede verwendete chemische Formulierung tatsächlich mehr Schaden anrichten kann als zum Nutzen.

Bevor Sie Unebenheiten auf Blättern oder anderen Pflanzenteilen sehen, besprühen Sie ein Mitizid um Gallen an Zierpflanzen zu verhindern. Gartenöle und einige Insektizide sind wirksam, jedoch nicht, wenn sich die Milben unter der Oberfläche der Pflanze befinden. Verwenden Sie keine Breitbandinsektizide, die potenzielle Raubtiere der Milbenmilben schädigen können.

Geben Sie der Pflanze gute und angemessene Pflege, um die Gesundheit zu fördern. Verringerung der Verletzungsgefahr von Pflanzenstängeln und -stämmen, was die Einschleppung von Insekten, Pilzen oder bakteriellen Erkrankungen fördern könnte. Der beste Weg, um Gallen zu vermeiden, ist die Auswahl von Pflanzen, die gegen die häufigsten Sorten in Ihrer Zone resistent sind.

Blattgallenkennung: Informationen zum Verhindern und Behandeln von Blattgall auf Pflanzen

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: