Biennale Pflanzeninformation: Was bedeutet Biennale?

Biennale Pflanzeninformation: Was bedeutet Biennale?

Eine Möglichkeit, Pflanzen zu kategorisieren, ist die Dauer des Lebenszyklus der Pflanze. Die drei Begriffe Jährlich, Biennale und Staude werden am häufigsten zur Klassifizierung von Pflanzen verwendet, und zwar aufgrund ihres Lebenszyklus und ihrer Blütezeit. Jährlich und mehrjährig ist ziemlich selbsterklärend, aber was bedeutet Biennale? Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren.

Was bedeutet Biennale?

Was sind Biennalen? Der Begriff „Biennale“ bezieht sich auf die Langlebigkeit der Pflanze. Jährliche Pflanzen leben nur eine Vegetationsperiode und durchleben in dieser kurzen Zeit ihren gesamten Lebenszyklus von Samen bis zur Blüte. Nur der ruhende Samen wird in die nächste Vegetationsperiode übergehen gelassen.

Mehrjährige Pflanzen leben drei Jahre oder länger. Normalerweise stirbt das oberste Laub jeden Winter auf den Boden zurück und wächst den nachfolgenden Frühling aus dem vorhandenen Wurzelsystem nach.

Im Grunde sind Biennalen im Garten blühende Pflanzen, die einen zweijährigen biologischen Zyklus haben. Das zweijährige Pflanzenwachstum beginnt mit Samen, der in der ersten Vegetationsperiode Wurzelstruktur, Stängel und Blätter (sowie Organe zur Lagerung von Lebensmitteln) produziert. Ein kurzer Stängel und eine niedrige basale Blattrosette bilden sich und bleiben auch in den Wintermonaten erhalten.

In der zweiten Saison der Biennale vervollständigt der zweijährige Pflanzenwuchs die Bildung von Blüten, Früchten und Samen. Der Stamm der Biennale wird sich verlängern oder „bolzen“. Nach dieser zweiten Saison werden viele Biennalen erneut gesät und dann stirbt die Pflanze normalerweise.

21 Biennale Informationen zur Pflanze

11 Einige Biennalen benötigen vor der Vernalisierung oder Kältebehandlung Sie werden blühen. Die Blüte kann auch durch die Anwendung von Gibberellin-Pflanzenhormonen hervorgerufen werden, wird jedoch selten in kommerziellen Umgebungen durchgeführt.

Bei der Vernalisierung kann eine zweijährige Pflanze ihren gesamten Lebenszyklus von der Keimung bis zur Samenproduktion in einem durchlaufen kurze Vegetationsperiode – drei oder vier Monate statt zwei Jahre. Dies betrifft in der Regel einige Gemüse- oder Blumensetzlinge, die vor der Anpflanzung im Garten kalten Temperaturen ausgesetzt waren.

Außer den kalten Temperaturen können Extreme wie Dürre den Lebenszyklus der Biennale verkürzen und zwei Jahreszeiten zu einer Jahreszeit zusammenpressen Jahr. In einigen Regionen werden Biennalen dann typischerweise als Einjährige behandelt. Was als Biennale in Portland, Oregon, mit einem eher gemäßigten Klima angebaut werden kann, wird in Portland, Maine, wahrscheinlich einjährig behandelt, wo es weitaus strengere Temperaturextreme gibt.

Biennalen in der Garten

Es gibt viel weniger Biennalen als mehrjährige oder einjährige Pflanzen, wobei es sich bei den meisten um Gemüsesorten handelt. Denken Sie daran, dass diese Biennalen, deren Zweck Blumen, Früchte oder Samen sind, zwei Jahre gezüchtet werden müssen. Klimatische Bedingungen in Ihrer Region, die ungewöhnlich kalt sind, mit langen Frost- oder Kälteperioden, wirken sich darauf aus, ob es sich bei der Pflanze um eine Biennale oder eine einjährige Pflanze handelt oder ob eine Staude eine Biennale zu sein scheint.

Beispiele Biennalen umfassen:

  • Rüben
  • Rosenkohl
  • Kohl
  • Canterbury-Glocken
  • Karotten
  • Sellerie
  • Hollyhock
  • Salat
  • Zwiebeln
  • Petersilie
  • Mangold
  • Sweet William

Heute hat die Pflanzenzüchtung einige jährliche Sorten einiger Biennalen hervorgebracht, die im ersten Jahr blühen werden (z. B. Fingerhut und Stock).

Biennale Pflanzeninformation: Was bedeutet Biennale?

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: