Bewässerungstipps für Firebush: Wie viel Wasser benötigt Firebush?

Firebush ist nach seiner Herstellung praktisch kugelsicher und ist in der Regel relativ dürretolerant, bewässert jedoch regelmäßig, insbesondere in den Anfangsjahren. Klicken Sie auf den folgenden Artikel, um den Wasserbedarf für Firebush zu erörtern.

Bewässerungstipps für Firebush: Wie viel Wasser benötigt Firebush?

Firebush stammt aus den südlichen Vereinigten Staaten und ist ein beliebter tropischer Strauch für seine lodernden rötlich-orangefarbenen Blüten und sein attraktives Laub. Wie viel Wasser braucht Firebush? Dieser robuste Kolibri-Magnet ist praktisch kugelsicher, wenn er erst einmal hergestellt wurde. Er ist in der Regel relativ dürretolerant, bewässert ihn jedoch regelmäßig, insbesondere in den ersten Jahren. Lesen Sie weiter und wir besprechen den Wasserbedarf von Firebush.

Informationen zum Bewässern von Firebush

Bewässern Sie Firebush in der Regel mindestens einmal pro Woche, bis die Pflanze ein ganzes Jahr in Ihrem Garten steht . Wenn Sie in einem extrem heißen Klima leben, kann der Wasserbedarf von Firebush während der intensiven Sommerhitze höher sein, insbesondere bei Sträuchern, die in vollem Sonnenlicht stehen.

Gießen Sie einen Firebush nach dem ersten Jahr? Der Wasserbedarf von Firebush sinkt nach dem ersten Jahr erheblich, aber eine regelmäßige Bewässerung ist immer noch ein Muss für eine gesunde Pflanze. In den meisten Klimazonen ist es ausreichend, alle paar Wochen tief zu gießen, wenn kein Regen fällt. Auch hier kann eine häufigere Bewässerung erforderlich sein, wenn das Sommerwetter heiß und trocken oder windig ist.

Achten Sie darauf, dass die obersten 5 bis 7,5 cm (2 bis 3 Zoll) des Bodens ausreichend Zeit zum Austrocknen haben zwischen jedem Gießen, aber lassen Sie es nicht knochentrocken werden. Denken Sie daran, dass Firebush regelmäßig bewässert werden muss, aber feuchte, schlecht durchlässige Erde die Pflanze töten kann.

Bewässerungstipps für Firebush: Wie viel Wasser benötigt Firebush?

Tipps zur Bewässerung mit Firebush

Stellen Sie sicher, dass Ihr Firebush in gut durchlässige Erde gepflanzt ist.

Die Firebush-Bewässerung sollte langsam und tief mit einem Gartenschlauch oder einem Tropfbewässerungssystem an der Basis der Pflanze erfolgen. Tiefes Bewässern fördert lange Wurzeln und einen gesünderen, trockenheitstoleranten Strauch.

Verteilen Sie eine großzügige Schicht Mulch wie Rindenschnitzel oder Kiefernnadeln um den Baum, um die Verdunstung zu minimieren. Lassen Sie jedoch nicht zu, dass der Mulch gegen den Kofferraum prallt. Füllen Sie den Mulch nach, wenn er sich zersetzt oder wegbläst. (Achten Sie darauf, eine frische Schicht hinzuzufügen, bevor die Temperaturen im Herbst fallen.)

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: