Bewässerungsanforderungen für Oleander – Wie oft werden Oleanderbüsche bewässert?

Oleander sind nicht nur pflegeleicht, sondern auch trockenheitstolerant. Wie wäre es, einen Oleander zu gießen? Wie oft müssen Sie Oleanderbüsche gießen, da sie trockenheitstolerant sind? Klicken Sie auf den folgenden Artikel, um weitere Informationen zu erhalten.

Bewässerungsanforderungen für Oleander - Wie oft werden Oleanderbüsche bewässert?

Oleander sind winterharte Bäume, die für den Süden der USA geeignet sind und nach ihrer Etablierung nur sehr wenig Pflege benötigen und bemerkenswert dürretolerant sind. Sie sind nicht nur relativ pflegeleicht, sondern produzieren aromatische Blüten in einer Vielzahl von Farben, die durch ihre tiefgrünen, großen, ledrigen Blätter hervorgehoben werden. Wie wäre es, einen Oleander zu gießen? Wie oft müssen Sie Oleanderbüsche gießen, da sie trockenheitstolerant sind? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Bewässerungsanforderungen für Oleander

Oleander wachsen überall zwischen 6 und 12 Fuß hoch und breit und manche bis zu 20 Fuß hoch. Sie eignen sich für die Westküste, Südstaaten, Florida und Texas. Wie bereits erwähnt, vertragen sie sowohl trockene Bedingungen als auch wind- und salzhaltige oder sumpfige Böden. Sie blühen vom Sommer bis zum Herbst und prägen die Landschaft mit ihren bunten Blüten und ihrem himmlischen Duft.

Sie sind bis zu 10 bis 6 Grad kälteresistent, obwohl es sein wird Einige Schäden bei diesen Temperaturen. Glücklicherweise prallt der Oleander im Allgemeinen von Frostschäden zurück. Sie können in den USDA-Zonen 9-11 angebaut werden.

All dieses unkomplizierte, mühelose Wachstum des Oleanders könnte den Eindruck erwecken, dass Sie nichts tun müssen, um den Baum zu pflegen. Denken Sie noch einmal nach, auch ein Oleander hat Bewässerungsbedarf. Okay, wie lauten die Anforderungen für die Oleander-Bewässerung? Wie oft müssen Sie Oleanderbüsche gießen?

Bewässerungsanforderungen für Oleander - Wie oft werden Oleanderbüsche bewässert?

Oleanderbewässerungsbedarf

Es ist ein Trugschluss, dass Sie Ihre Oleanderpflanzen nicht gießen müssen. Es ist ein einfacher Sprung von der Erkenntnis, dass sie nicht viel Wasser benötigen zu der Vorstellung, dass Sie keinen Oleander gießen müssen.

Die Wahrheit ist, dass sie zwar einem Wassermangel widerstehen, aber mit Sicherheit nicht in der Lage sind Ihr Bestes. Sie beginnen, ihr Laub fallen zu lassen und lassen den Baum mit einem offenen Baldachin zurück. Dies ist ein Signal dafür, dass sie nicht sehr glücklich sind. Die gute Nachricht ist, dass sie sich bei ausreichender Bewässerung schnell erholen.

Wie viel sollten Sie also Oleanderpflanzen gießen? Sie mögen es, so viel gegossen zu werden, wie Sie Ihre Schattenbäume gießen würden – tief alle drei Tage. Um die Wasserretention zu unterstützen, erstellen Sie ein Reservoir oder einen Deich mit einer Höhe von 3 bis 5 cm um den Stamm des Baumes. Wenn es besonders trocken ist und war, besprühen Sie die Pflanze, um die Entlaubung zu verhindern.

Wenn Sie wissen, dass Sie sich auf eine besonders heiße, trockene Strecke begeben, können Sie 1/3 abschneiden zu ¼ des Laubs. Entfernen Sie jegliches Wachstum an den Spitzen, das jung oder zart ist und leicht austrocknen würde.

Die meisten etablierten Oleander haben wenig Probleme mit Dürrebedingungen, beachten Sie jedoch, dass sie die Pflanze beeinflussen. Während dieser Zeit haben Sie wahrscheinlich ein verringertes Wachstum und eine begrenzte Blütenproduktion. Wenn Sie Ihre Oleanderpflanzen bei trockenem Wetter mit einer zusätzlichen Menge von 1 bis 2 Zoll pro Woche gießen, fördert dies das Wachstum und eine reichhaltigere Blüte.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: