Bester Abstand zwischen Bodendeckerpflanzen: So platzieren Sie Bodendeckerpflanzen

Bodendecker erfüllen eine Reihe wichtiger Funktionen in der Landschaft. Der knifflige Teil besteht darin, herauszufinden, wie Bodendeckerpflanzen so platziert werden können, dass sie sich schnell füllen. Der optimale Bodendeckerabstand hängt jedoch von einer Reihe von Faktoren ab. Hier finden Sie hilfreiche Tipps zum Abstand.

Bester Abstand zwischen Bodendeckerpflanzen: So platzieren Sie Bodendeckerpflanzen

Bodendecker erfüllen eine Reihe wichtiger Funktionen in der Landschaft. Sie sind vielseitige Pflanzen, die Wasser sparen, Bodenerosion minimieren, Unkraut in Schach halten, Staub reduzieren und Schönheit bieten, oft im Schatten oder in anderen schwierigen Bereichen, in denen nichts anderes wächst. Der knifflige Teil besteht darin, herauszufinden, wie Bodendeckerpflanzen so platziert werden können, dass sie sich schnell füllen. Der optimale Bodendeckerabstand hängt jedoch von einer Reihe von Faktoren ab. In den folgenden Abständen finden Sie hilfreiche Tipps zum Abstand von Bodendeckerpflanzen.

Bester Abstand zwischen Bodendeckerpflanzen: So platzieren Sie Bodendeckerpflanzen

Wie weit man Pflanzen ausbreitet

Als allgemeine Faustregel gilt, dass die meisten Bodendecker im Abstand von 12 bis 24 Zoll gut geeignet sind ( 30-60 cm voneinander entfernt, aber wenn es darum geht, den Abstand zwischen Bodendeckerpflanzen zu bestimmen, ist es wichtig, die Wachstumsgewohnheiten der jeweiligen Pflanze zu berücksichtigen und zu bestimmen, wie schnell Sie den Raum füllen möchten. Natürlich ist auch Ihr Budget ein wichtiger Faktor.

Zum Beispiel ist der Wacholder (Juniperus horizontalis) ein robuster, gut erzogener Immergrüner, der sich schließlich auf eine Breite von 2 bis 2,5 m (6 bis 8 Fuß) ausbreiten kann m.), aber es wird nicht über Nacht passieren. Wenn Sie möchten, dass sich der Raum relativ schnell füllt, lassen Sie zwischen den Pflanzen etwa 60 cm Platz. Wenn Sie etwas mehr Zeit haben oder Ihr Budget begrenzt ist, sollten Sie einen Bodendeckerabstand von mindestens 1,25 m (4 Fuß) berücksichtigen.

Auf der anderen Seite verbreitet sich die Kronenwicke (Securigeria varia) schnell und eine Pflanze kann einen Bereich von 2 m Breite abdecken. Ein Abstand von ca. 30 cm zwischen den Pflanzen führt relativ schnell zu einer Deckung.

Ein weiterer allgemeiner Tipp zur Berechnung des Bodendeckerabstands ist, die maximale Breite der Pflanze bei der Reife zu berücksichtigen und dann so viel Platz zwischen den Pflanzen zu lassen. Lassen Sie etwas mehr Platz für schnell wachsende Bodendecker. Pflanzen Sie sie etwas näher, wenn sie langsam wachsen.

Beachten Sie, dass einige Bodendecker, die sich schnell ausbreiten, aggressiv werden können. Ein perfektes Beispiel ist englischer Efeu (Hedera Helix). Während englischer Efeu das ganze Jahr über schön ist und sich ziemlich schnell ausbreitet, ist er extrem aggressiv und wird in bestimmten Gebieten, einschließlich des pazifischen Nordwestens, als schädliches Unkraut angesehen. Wenden Sie sich an Ihre lokale Kooperationserweiterung, wenn Sie sich über das Invasionspotenzial einer Pflanze nicht sicher sind, bevor Sie sie in den Garten pflanzen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: