Beschneiden von Rauchbäumen: So schneiden Sie einen Rauchbaum

Rauchbäume haben in der Regel eine faserige, gespreizte Wuchsform. Das jährliche Beschneiden von Rauchbäumen wird dazu beitragen, die Pflanze kompakter zu machen und die Gliedmaßen zu stärken. Klicken Sie hier, um mehr über das Beschneiden von Rauchbäumen zu erfahren.

Beschneiden von Rauchbäumen: So schneiden Sie einen Rauchbaum

Rauchbaum ist ein dekorativer Strauch bis kleiner Baum, der für die hellvioletten oder gelben Blätter und die Frühlingsblumen, die reifen und „puffen“, gewachsen ist „Raus, als wären sie Rauchwolken. Rauchbäume neigen dazu, einen fadenförmigen, gespreizten Wuchs zu haben. Das jährliche Beschneiden von Rauchbäumen trägt dazu bei, dass die Pflanze kompakter wird und die Gliedmaßen gestärkt werden.

Zeitpunkt für das Beschneiden eines Rauchbaums

Das Beschneiden von Rauchbäumen kann im späten Winter oder sehr frühen Frühling erfolgen.

In der Regel wird der Schnitt von Rauchbäumen zur Formgebung im frühen Frühjahr durchgeführt, wenn die Pflanze noch größtenteils ruhend ist und der Prozess weniger Stress verursacht. Sommerblühende Bäume wie Rauchbäume müssen beschnitten werden, bevor Blütenknospen sichtbar werden. Die Regel für das Beschneiden von sommergrünen Blütenpflanzen besagt, dass Sie, wenn sie nach dem 1. Juni blühen, wie der Rauchstrauch, im zeitigen Frühjahr beschneiden müssen.

Das Beschneiden von Rauchbäumen kann auch im späten Winter erfolgen, wenn Sie sich verjüngen möchten Schneiden Sie die Pflanze bis zum Boden.

Beschneiden von Rauchbäumen: So schneiden Sie einen Rauchbaum

Beschneiden von Rauchbäumen

Die Methode zum Beschneiden von Rauchbäumen hängt davon ab, ob Sie einen Baum oder einen Strauch haben möchten.

Beschneiden eines Rauchbaums als Baum

Für einen Baum müssen Sie jung anfangen und alle zusätzlichen Stämme entfernen, sodass nur ein starker zentraler Anführer übrig bleibt. Sie können es an dieser Stelle formen und die Pflanze unter einer bestimmten Höhe halten.

Zum allgemeinen Beschneiden gehört das Entfernen von altem Holz, krankem oder zerbrochenem Pflanzenmaterial und das Verwalten von Saugern und Wasserstrahlen. Alle gekreuzten Zweige müssen entfernt werden, um ein Überlaufen und Reiben zu verhindern.

Beschneiden eines Rauchbaums als Strauch

Das Beschneiden eines Rauchbaums als Strauch ist viel weniger mühsam. Sie können den zusätzlichen Zweigen und dem einfachen Beschneiden von Gliedmaßen erlauben, die Form zu verwalten. Die natürliche Spreizung des Wachstums kann dadurch behoben werden, dass die Pflanze im Spätwinter fast bis auf den Grund geschnitten wird. Dadurch wird neues Wachstum erzwungen und das Gesamtbild des Strauchs gestrafft.

Wenn Sie einen der Hauptstämme entfernen, schneiden Sie immer bis zur Basis des Baums. Sehr kleine, unproduktive Zweige und Äste sollten aus der Mitte entfernt werden, um Luftzirkulation zu erzeugen und um den vorhandenen Holzraum wachsen zu lassen.

Richtige Schneidtechniken

Vor dem Beschneiden müssen Sie Ihre Geräte überprüfen Sie sind scharf und sauber, um das Ausbreiten von Krankheiten zu verhindern.

Wenn Sie Gliedmaßen oder große Holzstücke entfernen müssen, schneiden Sie sie sauber in einem Winkel von 2,5 cm außerhalb des Astkragens. Der Astkragen ist die Schwellung im Elternast, aus der der Nebenast gewachsen ist. Wenn Sie auf diese Weise schneiden, können Sie nicht in das Stammholz einschneiden und Krankheitserreger einschleusen.

Beim Beschneiden von Rauchbäumen ist es selten erforderlich, ein Kippen des Schnittholzes vorzunehmen. Wenn Sie jedoch kleine Holzmengen entfernen, schneiden Sie immer bis kurz vor einen Wachstumsknoten. Dies verhindert Sackgassen und schafft Gleichgewicht, wenn der Knoten sprießt.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: