Bekämpfung von bakteriellem Krebs – Behandlung von bakteriellem Krebs bei Bäumen

Wenn Sie bemerken, dass Ihr Baum plötzlich versunkene Wunden entwickelt, die anscheinend eine rostige oder bernsteinfarbene Flüssigkeit weinen, kann dies zu Symptomen von bakteriellem Krebs führen. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel.

Bekämpfung von bakteriellem Krebs - Behandlung von bakteriellem Krebs bei Bäumen

Bäume sind wunderschöne Ankerpunkte auf Rasenflächen und in Gärten. Sie leben oft sehr lange und erfordern nach ihrer Gründung keinerlei Aufmerksamkeit . Oder doch? Wenn Sie bemerken, dass Ihr Baum plötzlich versunkene Wunden entwickelt, die eine rostige oder bernsteinfarbene Flüssigkeit zu weinen scheinen, treten möglicherweise bakterielle Krebssymptome auf.

Was ist Bakterienkrebs?

Bakterienkrebs ist aktiviert Bäume werden durch das Bakterium Pseudomonas syringae verursacht, ein relativ schwacher Erreger, der regelmäßig mit Wirtsbäumen koexistiert, ohne dass es jemand merkt. Wenn diese Infektion symptomatisch wird, normalerweise bei Steinobstbäumen, färbt sich die Rinde der betroffenen Gliedmaßen braun und diese Gliedmaßen oder Bäume können sich im Frühjahr weigern zu blühen oder auszublättern. Manchmal treiben Bäume trotz eines rasenden Falls von bakteriellem Krebs die Blätter aus, aber diese neuen Blätter welken schnell und sterben ab.

Bekämpfung von bakteriellem Krebs - Behandlung von bakteriellem Krebs bei Bäumen

Bekämpfung von Bakterienkrebs

Die Behandlung von bakteriellem Krebs erfolgt im Allgemeinen mechanisch mit Die infizierten Zweige werden mit sterilen Schnittwerkzeugen entfernt. Warten Sie, wenn möglich, bis zum späten Winter, und kauterisieren Sie die Wunde mit einer handgehaltenen Propanbrenner, um eine erneute Infektion durch Bakterienkrebs zu verhindern. Es ist möglicherweise einfacher zu erkennen, wo die Krebsarten enden, wenn Sie die Rinde von infizierten Ästen abziehen, bis Sie sauberes, weißes Fleisch finden. Schneiden Sie mindestens 5 cm über die Wunde hinaus, die dem Baum am nächsten liegt, falls sich die Infektion nach innen ausbreitet. Die sofortige Beseitigung von infiziertem Gewebe kann auch dazu beitragen, die Ausbreitung dieser Krankheit zu stoppen.

Sobald der bakterielle Krebs von Ihren Bäumen entfernt wurde, ist die Vorbeugung von größter Bedeutung. Bäume werden häufig schwer infiziert, wenn sie unter Stress stehen oder die richtigen Nährstoffe fehlen. Besonders gefährdet sind Bäume, die in harten Böden gepflanzt sind oder in denen sie nicht tief wurzeln können. Überprüfen Sie den pH-Wert des Bodens um Ihren Baum und ändern Sie die oberen 16 Zoll vorsichtig mit Kalk, falls erforderlich. Blattsprays von Mikronährstoffen, einschließlich Zink und Bor, scheinen besonders im Herbst oder Frühjahr schützend zu wirken.

Nematoden können den Stresslevel der Bäume erhöhen. Wenn Sie neu pflanzen müssen, begasen Sie die von Ihnen gewählte Stelle sorgfältig und wählen Sie Arten aus, die auf die nematodenresistentesten Wurzelstöcke gepfropft sind, die Sie finden können — Huardianische Wurzelstöcke sind dafür bekannt, dass sie vor diesen winzigen Spulwürmern schützen.

Video: Resistente Bakterien – Tödliche Antibiotika

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: