Bekämpfung von Aprikosenbakterien: Behandlung von Aprikosenbäumen mit Bakterienbäumen

Die Diagnose und Behandlung häufiger Obstbaumprobleme ist ein wichtiger Schlüssel für die Bewirtschaftung von Kulturpflanzen. Wenn Sie die Anzeichen und Symptome von Krankheiten kennen, z. B. bakterielle Flecken auf Aprikosen, können Sie gesündere und produktivere Ernten erzielen. Dieser Artikel hilft.

Inhalt posten

Bekämpfung von Aprikosenbakterien: Behandlung von Aprikosenbäumen mit Bakterienbäumen

Das Wachsen eigener Obstbäume kann sich als äußerst lohnend erweisen. Nichts ist vergleichbar mit dem Geschmack frisch gepflückter Früchte. Das Wachsen gesunder und stressfreier Obstbäume erfordert jedoch ein wenig Wissen. Die Diagnose und Behandlung häufiger Obstbaumprobleme ist ein wichtiger Schlüssel für das Pflanzenmanagement von Hausbauern und kommerziellen Obstproduzenten. Wenn Sie die Anzeichen und Symptome von Krankheiten kennen, wie z. B. Bakterienflecken auf Aprikosen, können Sie gesündere und produktivere Ernten erzielen.

Aprikosenbäume mit Bakterienflecken

Bakterienflecken sind eine verursachte Infektion vom Bakterium Xanthomonas pruni. Obwohl der Name darauf schließen lässt, dass nur Aprikosenbäume von dieser Krankheit befallen sind, sind viele Steinfrüchte anfällig. Dies schließt Früchte wie Pfirsiche, Pflaumen und sogar Kirschen ein.

Diese Bakterien, die sich gewöhnlich im Frühling ausbreiten, können in Krebsarten gefunden werden, die sich auf Bäumen gebildet haben. In Zeiten nassen Wetters mit hoher Luftfeuchtigkeit können sich Bakterien ausbreiten.

Frühe Anzeichen einer Infektion sind möglicherweise nicht sofort erkennbar. Anfangsstadien von Bakterienflecken manifestieren sich meist als kleine braun-schwarze „Flecken“ auf der Unterseite der Blätter. Letztendlich wachsen und vertiefen sich diese Flecken bis zu dem Punkt, an dem die infizierte Stelle herausfällt, und hinterlassen bei jedem Blatt mehrere unregelmäßig geformte Löcher. Dies erklärt eine der gebräuchlichsten Bezeichnungen für Bakterienflecken: „Bakterienschussloch“. Infizierte Blätter können dann vollständig vom Baum fallen.

Zusätzlich zu den Blättern können Früchte auch infiziert werden, wenn sich Bakterien ausgebreitet haben früh in der Saison. Infizierte Früchte werden ebenfalls „fleckig“. Wenn die Früchte wachsen, vertiefen sich diese bräunlich-schwarzen Flecken weiter und die Früchte beginnen zu reißen.

Bekämpfung von Aprikosenbakterien: Behandlung von Aprikosenbäumen mit Bakterienbäumen

Behandlung von Aprikosenbakterienflecken

Krankheiten wie bakterielle Flecken können für Züchter frustrierend sein, da wenig getan werden kann, sobald sich die Infektion etabliert hat. Kommerziellen Obstbauern stehen zwar einige Optionen zur Verfügung, im Hausgarten kann jedoch nur wenig in Bezug auf die Bekämpfung von Flecken auf Aprikosenbakterien unternommen werden. Aus diesem Grund ist die Vorbeugung von Bakterienflecken die beste Lösung.

Durch die Auswahl gut durchlässiger Pflanzstätten, die viel Sonnenlicht erhalten, können die Erzeuger die allgemeine Gesundheit und Vitalität des Obstgartens fördern. Dies wird zusätzlich zum Kauf von Baumsorten, die eine Resistenz gegen Bakterienflecken aufweisen, dazu beitragen, künftige Ernten zu gewährleisten.

Aprikosensorten der Sorten Harcot und Harglow sind in der Regel resistent

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: