Bekämpfung der Spurenkrankheit – Erfahren Sie, wie Sie mit der Spurenkrankheit in Brombeeren umgehen

Verschiedene Krankheiten befallen Himbeerpflanzen, darunter auch die Spurenkrankheit. Diese Pilzkrankheit befällt die Blätter und Stöcke und kann Ihre Himbeerernte verringern. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Symptome der Dornfäule und die Bekämpfung der Dornfäule.

Bekämpfung der Spurenkrankheit - Erfahren Sie, wie Sie mit der Spurenkrankheit in Brombeeren umgehen

Verschiedene Krankheiten befallen Himbeerpflanzen, darunter auch die Dornfäule. Es hat den größten Einfluss auf rote und violette Himbeer-Brombeeren. Was ist Dornfäule? Es ist eine Pilzkrankheit, die durch den Pilz Didymella applanata verursacht wird und die Blätter und Stöcke von Himbeerpflanzen befällt. Dornfäule in Brombeeren kann Ihre Himbeerernte verringern. Lesen Sie weiter, um mehr über die Symptome der Dornfäule und die Bekämpfung der Dornfäule zu erfahren.

Dornfäule in Brombeeren

Was kann die Dornfäule mit Ihren Himbeeren und anderen Brombeeren tun? Nichts zu schön. Die Sporenfäule befällt sowohl die Blätter als auch die Brombeerstöcke.

Blätter sind normalerweise der erste Teil der Pflanzen, der Symptome einer Sporenfäule zeigt. Die äußeren Ränder färben sich gelb, dann sterben die Blätter ab. Da die unteren Blätter normalerweise die ersten infizierten sind, ist es einfach, den Schaden als normale Blattalterung zu betrachten. Wenn die Blätter jedoch altern, fällt der Blattstamm mit dem Blatt ab. Bei Dornfäule bleibt der Stängel am Strauch.

Bei schweren Anfällen von Dornfäule in Brombeeren werden auch höhere, jüngere Blätter in Richtung der Zuckerrohrspitze getötet. Die Krankheit breitet sich von den infizierten Blättern auf die Stöcke aus.

Symptome der Spurenkrankheit an Stöcken

An den Himbeerstöcken sind die ersten Anzeichen einer Spurenkrankheit dunkle, undeutliche Flecken, entweder braun oder lila. Direkt unterhalb der Stelle, an der ein Blatt am Rohrstock haftet. Die Flecken werden zu Läsionen, die schnell wachsen und den gesamten Stock umkreisen können. Sie sind am leichtesten in Primocanes zu sehen – Stöcken des ersten Jahres -, da ältere Stöcke eine dunklere Farbe haben.

Die Knospen neben den Flecken keimen im Frühjahr nicht. Es wird große Bereiche des Zuckerrohrs geben, die weder Blätter noch Blüten haben. Rinde kann sich vom Rohrstock lösen und unter einer Lupe können Sie winzige Punkte auf der Rinde erkennen. Dies sind die sporenproduzierenden Strukturen des Pilzes Sporenfäule.

Bekämpfung der Spurenkrankheit - Erfahren Sie, wie Sie mit der Spurenkrankheit in Brombeeren umgehen

Wie man die Spurenkrankheit verwaltet

Da die Spurenkrankheit Ihre Ernte erheblich beeinträchtigen kann, sollten Sie alles Notwendige mitnehmen Schritte zur Kontrolle der Krankheit. Die Bekämpfung der Seuchen beginnt mit guten kulturellen Praktiken.

Nasse Bedingungen begünstigen die Entwicklung der Seuchen. Überlegen Sie sich, was Sie tun können, um die Stöcke trocken zu halten, wenn Sie lernen möchten, wie Sie mit der Stichfäule umgehen. Dies schließt die Gewährleistung einer guten Drainage und die Verwendung von Tropfbewässerung ein.

Die Bekämpfung von Stachelfäule wird durch eine gute Luftzirkulation durch die Stöcke unterstützt. Um dies zu erreichen, halten Sie die Reihen ziemlich eng und die Stöcke weit auseinander. Es ist auch wichtig, Unkraut zu bekämpfen.

Wenn Sie überlegen, wie Sie mit Stichfäule umgehen können, denken Sie daran, die Stöcke gründlich zu beschneiden und alle Schnittstöcke aus dem Bereich zu entfernen. Es hat sich gezeigt, dass nur die Erzeugung von Herbstfrüchten auf Stöcken des ersten Jahres ein wirksames Mittel zur Bekämpfung der Stichfäule ist. Sie können auch das gesamte Patch im Herbst mähen und verbrennen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: