Behandlung von Pflaumenwurzelknoten-Nematoden: Was ist mit Nematoden an Pflaumenwurzeln zu tun?

Nematoden an Pflaumenwurzeln können schwerwiegende Schäden verursachen. Einige sind schädlicher als andere und der Befall kann fleckig sein, aber insgesamt können die Würmer zu einem Verlust der Lebenskraft, einer Verringerung des Obstertrags und letztendlich zum Tod von Ästen oder ganzen Bäumen führen. Erfahren Sie hier mehr.

Behandlung von Pflaumenwurzelknoten-Nematoden: Was ist mit Nematoden an Pflaumenwurzeln zu tun?

Nematoden an Pflaumenwurzeln können schwerwiegende Schäden verursachen. Diese parasitären, mikroskopisch kleinen Würmer leben im Boden und ernähren sich von Baumwurzeln. Einige sind schädlicher als andere und der Befall kann im gesamten Obstgarten fleckig sein. Insgesamt können die Würmer jedoch zu einem Verlust der Lebenskraft, einer Verringerung des Fruchtertrags und letztendlich zum Tod von Ästen oder ganzen Bäumen führen.

Über Pflaumenbaum-Nematoden

Nematoden sind mikroskopisch kleine Spulwürmer, die im Boden keine Seltenheit sind. Pflaumenbäume und Pflaumenwurzelstöcke sind anfällig für Schäden durch Wurzelknotennematoden. Diese Art von Nematoden gräbt sich in die Zellen der Wurzeln ein und bleibt dort und ernährt sich ihr ganzes Leben lang.

Zu den Anzeichen von Wurzelknoten-Nematoden in Pflaumen gehört ein schlecht entwickeltes Wurzelsystem. Oberhalb des Bodens zeigen Bäume einen allgemeinen Mangel an kräftigem Wachstum, kleinere Blätter und Zweige und Äste, die absterben. Zur Erntezeit werden Sie einen geringeren Ertrag sehen. Sie können auch Krebse und befallene Knospen, Blätter und Blüten auf betroffenen Bäumen sehen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass bei einigen Bäumen Wurzelknoten-Nematoden-Anzeichen zu sehen sind, bei anderen jedoch nicht.

Junge Bäume, die in nematodenverseuchten Böden gepflanzt sind, sind am anfälligsten für die schlimmsten Auswirkungen dieser Schädlinge. Sie können verkümmertes Wachstum zeigen und entweder kurz nach dem Umpflanzen sterben oder weiterhin schlechtes Wachstum und geringen Obstertrag aufweisen.

Behandlung von Pflaumenwurzelknoten-Nematoden: Was ist mit Nematoden an Pflaumenwurzeln zu tun?

Behandlung mit Pflaumenwurzelknoten-Nematoden

Leider gibt es keine gute Behandlung Um Wurzelknoten-Nematoden zu eliminieren, ist Prävention das beste Management für Pflaumenbaum-Nematoden. Es gibt Wurzelstöcke, die vor Befall schützen können. Suchen Sie daher nach Pflaumenbäumen, die diese Wurzelstöcke aufweisen und als schädlings- und krankheitsfrei zertifiziert sind.

Sie können Ihre Erde auch vor dem Einpflanzen auf Nematoden untersuchen lassen, insbesondere, wenn sich dort zuvor ein Obstgarten befunden hat. Nematoden neigen dazu, sich im Boden anzusammeln und bestehen zu bleiben.

Wenn Wurzelknotennematoden gefunden werden, können Sie sie an anderer Stelle anpflanzen oder Nematizide zur Behandlung des Bodens verwenden. Der Behandlungsprozess ist langwierig und erfordert viel Arbeit. Eine einfachere Lösung ist daher das Rotieren in Pflanzen, die nicht anfällig sind und keine Wirte für die Nematoden sind.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: